Liber-T - Aktuelle Erfahrungen

Die Reise selbst: Routen, Flug & Zug, Autostop, Etappenunterkünfte etc.
Esteban290
Beiträge: 16
Registriert: Samstag 5. Juli 2014, 17:59

Freitag 11. Juli 2014, 11:07

Habe mir die Route jetzt einmal genau angesehen ;)
Die ersten 450 Kilometer von Deutschland bis in Frankreich rein sind "mautfrei".
Auf den letzten 220 Kilometern kommen dann 5 Mautstellen mit insgesamt 29€ Mautgebühren.
Lassen wir das ganze mal auf uns zukommen, aber denke, dass wir das mit Bargeld ganz gut hinbekommen ;)
Danke für eure Hilfe auf jeden Fall.
0 x
flockensahne
Beiträge: 29
Registriert: Montag 24. August 2009, 22:08

Montag 14. Juli 2014, 12:32

Hat jemand von euch Erfahrung mit Telepeage im Parkhaus? Wir waren am Freitag in St. Jean-de-Luz und sind in ein Parkhaus gefahren das Telepeage hat. Wir haben also beim Einfahren das Ticket gezogen und sind beim Ausfahren in die Spur für Telepeage gefahren. Haben das Ticket in den Automaten gesteckt und es hat sich nichts getan. Wir haben dann sogar das Gerät abgemacht und zum Fenster raus gehalten, keine Reaktion. Der Mitarbeiter vom Parkhaus wusste auch nicht warum es nicht ging. Wir haben dann mit Kreditkarte bezahlt. Danach auf der Autobahn gings dann wieder ohne Probleme.
Ist es in den Parkhäusern von der Gesellschaft abhängig von der das Badge ist? Das Parkhaus war von Vinci, das Badge ist von APRR.
0 x
Benutzeravatar
Aperdurus
Beiträge: 1663
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2006, 08:49
Wohnort: südlich Lyon
Kontaktdaten:

Montag 14. Juli 2014, 15:20

Kann es sein, dass Ihr die Automatik verwirrt habt, indem Ihr bei der Ausfahrt die Karte eingesteckt habt? Normalerweise zieht man die Karte bei der Einfahrt, bei der Ausfahrt öffnet sich die Schranke automatisch.(Wenn der Badge ordnungsgemäß angebracht ist)
Gruß aus der Drôme
Aperdurus
0 x
"Die Drôme, das ist das Zusammentreffen der Alpen und der Provence, deren warmherzigen und duftenden Akzent sie schon besitzt."
Napoleon51
Beiträge: 617
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 17:27
Wohnort: Westfalen & (oft) FR83700 Saint-Raphael
Kontaktdaten:

Montag 14. Juli 2014, 23:39

Ich hatte noch nicht die Gelegenheit, das Badge im Parkhaus auszuprobieren, ich habe also keine Erfahrung. Ich hätte gedacht, dass schon bei der Einfahrt das Badge erkannt werden muss. Aperdurus, hast Du das so wie von Dir beschrieben erlebt?
Dazu die Geschichte eines Freundes der mit meinem Badge unterwegs war. Er ist in Gye bei der ersten Auffahrt auf die gebührenpflichtige Autobahn nicht durch die Telepéage- Spur gefahren, wohl aber bei der Ausfahrt von der Autobahn in Villefranche. Das funktionierte auch problemlos, allerdings musste er den längst- möglichen Abschnitt bezahlen und hat über € 20,00 bei dieser Aktion unnötig bezahlt.
Deshalb an die Neuen nochmals der Hinweis: Nur die gekennzeichneten Spuren benutzen, bei der Auffahrt und der Abfahrt.
0 x
Napoleon51

meine Homepage als Dank an meine "Lieblingsheimat" an der Côte: www.ledramont.eu
flockensahne
Beiträge: 29
Registriert: Montag 24. August 2009, 22:08

Dienstag 15. Juli 2014, 09:00

Aperdurus hat geschrieben:Kann es sein, dass Ihr die Automatik verwirrt habt, indem Ihr bei der Ausfahrt die Karte eingesteckt habt? Normalerweise zieht man die Karte bei der Einfahrt, bei der Ausfahrt öffnet sich die Schranke automatisch.(Wenn der Badge ordnungsgemäß angebracht ist)
Gruß aus der Drôme
Aperdurus
Wir haben es genau nach Anweisung gemacht. Wenn ich das Ticket bei der Ausfahrt nicht einstecke, woher sollen die dann wissen wann ich eingefahren bin? Bei der Einfahrt ist keine Möglichkeit Telepeage zu wählen. Der Badge ist ordnungsgemäß hinter dem Rückspiegel im Bereich der schwarzen Punkte an unserer Scheibe angebracht. Der Mitarbeiter vom Parkhaus hats ja auch noch mal probiert, wir haben sogar den Badge abgemacht und aus dem Fenster gehalten.
0 x
Bellie
Beiträge: 756
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Dienstag 15. Juli 2014, 23:05

Hallo :)
Ich habe einen Vinci Badge.
Diesen hab ich schon einige Male auf dem Parkplatz am Flughafen in Nantes zum Zahlen der Parkgebühr genutzt.
Der Parkplatz ist mit VINCI gekennzeichnet.
Beim Reinfahren diese Spur genommen - nach dem Pieps , öffnete sich die Schranke zur Einfahrt. Beim Rausfahren wieder die Vinci Spur genommen - pieps - und dann dort den Parkschein (Quittungsbeleg) entnommen und rausgefahren. Bei der Einfahrt gab es keinen Beleg.
Einwandfrei geklappt. Ich hatte vor Jahren eine Info bekommen, dass mein Badge jetzt auch bei VINCI Parkhäusern/plätzen zu nutzen ist. Ich nehme an, dass ich nicht auf anderen Parkplätzen damit bezahlen kann. Habe ich aber noch nicht getestet.
0 x
Viele Grüße, Bellie
Esteban290
Beiträge: 16
Registriert: Samstag 5. Juli 2014, 17:59

Mittwoch 16. Juli 2014, 22:27

Eine Frage zum Ablauf bei den Mautstationen habe ich noch:

Bei viaMichelin habe ich gesehen, dass nicht nur die Mautstationen angegeben ist sondern auch ein Punkt "Ziehen Sie ein Ticket". Dieses ist aber immer einige Kilometer von der Mautstelle entfernt.
Ist es so, dass man nicht nur an der Station zahlen muss, sondern irgendwo ein Ticket ziehen muss?
0 x
Bellie
Beiträge: 756
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Mittwoch 16. Juli 2014, 23:21

Diejenigen, die keinen badge haben, und eine Péage pflichtige Autobahn nutzen wollen, (Hinweis auf Péagepflicht wird immer vorher angezeigt, dass man noch abfahren könnte) ziehen bei der Einfahrt eine Ticket, das man sehr gut verwahren muss.
Am Ende der Péage pflichtigen Strecke, auch schon mal nach Wechsel auf eine andere Autobahn, kommen die "Zahlhäuser"... sprich, hier muss du die Péagesumme zahlen: bar oder mit Kreditkarte.

Mit Badge fährst du auch durch die "Zieh ein ticket" Mautstelle, aber statt ein Ticket zu ziehen, nimmt dein badge Kontakt auf, was dir durch ein Pieps signalisiert wird, und du fährst - ohne ein Ticket zu ziehen- durch.
An der Zahlstelle wieder eine Kontaktaufnahme zw. badge und "Zahlstelle" und ein Pieps und die Schranke öffnet sich.
Du bekommst eine Rechnung und da sind die Strecken, die du in diesem Monat gefahren bist, aufgeführt. Die Gesamt-Péagesumme wird dir dann abgebucht.
Bzw , meine Abrechung für z.B. Juli kommt um den 18. August..
Also, so läuft das bei mir und meinem VINCI (bzw. ASF) badge.
0 x
Viele Grüße, Bellie
Esteban290
Beiträge: 16
Registriert: Samstag 5. Juli 2014, 17:59

Donnerstag 17. Juli 2014, 11:38

Das ist gut zu wissen, danke =)

Heißt, es kommt immer VOR der Bezahlstelle die Ticketstelle?
Und man übersieht auch nicht, dass man ein Ticket ziehen muss bzw. kann nur durch das Ziehen eines Tickets weiterfahren richtig?

Danke :)
Dann geht es jetzt mal ans Packen :)
0 x
Benutzeravatar
Aperdurus
Beiträge: 1663
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2006, 08:49
Wohnort: südlich Lyon
Kontaktdaten:

Donnerstag 17. Juli 2014, 12:28

Salut Esteban,

nein, es kommt nicht immer vor der Bezahlstelle ein Ticketautomat, denn manchmal ist sozusagen mitten in der gebührenpflichtigen Strecke eine Zahlstelle. Das ist meist nur bei kurzen gebührenpflichtigen Abschnitten der Fall. So z.B. Fontaine an der A36 und in der Nähe des Flughafens St. Exupéry an der A432. An diesen Zahlstellen musst Du den schon vorher angezeigten Betrag bezahlen. Ein Symbol, das Münzen zeigt, weist auf Körbe hin, in die Du das Kleingeld einfach reinwirfst. Beim cb Schild kannst Du mit Kreditkarte zahlen und beim "Wärtersymbol" ist Personal anwesend.

Im Normalfall aber ist immer bei der Einfahrt in eine gebührenpflichtige Strecke ein Symbol, das eine Person, die ein Ticket zieht, zeigt. Am Ende dieser Strecke findest Du die Hinweise an jeder Spur, wie Du bezahlen kannst.

Es ist einfacher als Du denkst, Du musst nur bei der Einfahrt in die Zahlstelle auf die richtige Spur, die zum Glück schon von weitem erkennbar ist.

Gruß Aperdurus
0 x
"Die Drôme, das ist das Zusammentreffen der Alpen und der Provence, deren warmherzigen und duftenden Akzent sie schon besitzt."
flockensahne
Beiträge: 29
Registriert: Montag 24. August 2009, 22:08

Mittwoch 23. Juli 2014, 09:13

Bellie hat geschrieben:Hallo :)
Ich habe einen Vinci Badge.
Diesen hab ich schon einige Male auf dem Parkplatz am Flughafen in Nantes zum Zahlen der Parkgebühr genutzt.
Der Parkplatz ist mit VINCI gekennzeichnet.
Beim Reinfahren diese Spur genommen - nach dem Pieps , öffnete sich die Schranke zur Einfahrt. Beim Rausfahren wieder die Vinci Spur genommen - pieps - und dann dort den Parkschein (Quittungsbeleg) entnommen und rausgefahren. Bei der Einfahrt gab es keinen Beleg.
Einwandfrei geklappt. Ich hatte vor Jahren eine Info bekommen, dass mein Badge jetzt auch bei VINCI Parkhäusern/plätzen zu nutzen ist. Ich nehme an, dass ich nicht auf anderen Parkplätzen damit bezahlen kann. Habe ich aber noch nicht getestet.
Eine Extra Spur gab es beim Reinfahren nicht. Aber ich denke es lag daran dass unser Badge von APRR ist und damit in den Vinci Parkhäusern nicht geht. Danke für die -Antwort.
0 x
Napoleon51
Beiträge: 617
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 17:27
Wohnort: Westfalen & (oft) FR83700 Saint-Raphael
Kontaktdaten:

Sonntag 27. Juli 2014, 23:12

flockensahne hat geschrieben:Eine Extra Spur gab es beim Reinfahren nicht. Aber ich denke es lag daran dass unser Badge von APRR ist und damit in den Vinci Parkhäusern nicht geht. Danke für die -Antwort.
Das müsste aber gehen, denn APRR akzeptiert ausdrücklich auch VINCI- Parkhäuser.
0 x
Napoleon51

meine Homepage als Dank an meine "Lieblingsheimat" an der Côte: www.ledramont.eu
Esteban290
Beiträge: 16
Registriert: Samstag 5. Juli 2014, 17:59

Montag 28. Juli 2014, 19:06

So, unser Urlaub ist beendet (schade, zu kurz wie immer, aber superschön - die Normandie hat uns sehr gefallen) und ich möchte ein paar unserer Erfahrungen zum Mautsystem teilen:

- Wir haben uns vorher sehr gut informiert und wussten somit, was uns erwartet
- Dennoch fanden wir das System grundsätzlich nicht sonderlich gut und haben einige nervige Erfahrungen gemacht
- meistens mit Kreditkarte bezahlt: klappt sehr gut, nur einmal wurde die Kreditkarte erst beim zweiten Stecken akzeptiert (hoffen wir, dass nur einmal abgebucht wurde)
- bei besetzten Kassenhäuschen auch mal per Bargeld: auch gut geklappt
- bei einer Mautstation angehalten, bar am Automaten gezahlt, zur Schranke gefahren, Karte gesteckt: INVALID. Service angerufen --> "Fahren Sie zum Schalter und rufen Sie erneut an" ... Also zum Schalter gefahren und erneut angerufen. Antwort: "Gehen Sie zurück und bezahlen Sie", dann Verbindung getrennt. Dies ging eine halbe Stunde so, bis ein paar Briten (die ebenfalls rückwärts an der Station zurückfahren mussten) herausfanden, dass nach dem Bezahlen nicht nur das Ticket sondern noch ein weiteres EXIT-Ticket aus dem Automaten kommt. Wir also noch einmal gezahlt und dann weitergefahren.
Ganz ehrlich: Das haben wir NUR an dieser einen Station gesehen und das erscheint uns komplett sinnlos. Normal ist es doch so: Ticket stecken, Ticket bezahlen, Ticket bekommen und damit dann fahren können. Noch nie haben wir es erlebt, dass man zusätzlich ein zweites Ticket bekommt. Und das stand auch nirgendwo zur Information.
- Generell teilweise sehr lange Wartezeiten (1,5 Stunden an 5 Mautstationen auf der Rückfahrt verloren). Hier hilft auch ein Badge absolut nichts, wenn man erst 400 Meter vor der Station auf die entsprechende Spur kann aber vorher mit allen Autos in einer Spur steht. Schlecht durchdacht: Warum nicht von Anfang an eine Außenspur nur für Badges?

Insgesamt fanden wir schade, dass scheinbar jede Spur anders erscheint. Mal mit Personal, mal ohne, mal mit Karte, mal mit Bargeld, mal mit Bargeld 100 Meter vor der Schranke mit extra Automat.

Aber man lernt ja immer dazu ;)
0 x
Benutzeravatar
Aperdurus
Beiträge: 1663
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2006, 08:49
Wohnort: südlich Lyon
Kontaktdaten:

Montag 28. Juli 2014, 20:48

Salut Esteban,

es ist halt wie immer: Du hast Dir ausführlichst Rat geholt bei Leuten, die viel Erfahrung haben und Du hast letzendlich doch keinen der Ratschläge befolgt.
Man macht die Erfahrung häufig in so einem Forum. Der Ratsuchende möchte gar keinen Rat, sondern höchstens das bestätigt haben, was er sich schon längst vorgenommen hat zu tun.
Du gestattest mir einen Hauch von Schadenfreude 8)

Trotz allem: Auch das nächste Mal bei anderen Problemen wird es wieder so ablaufen. Die nützlichsten Erfahrungen sind eben die eigenen schlechten.

Schönen Gruß aus der Drôme
Aperdurus
0 x
"Die Drôme, das ist das Zusammentreffen der Alpen und der Provence, deren warmherzigen und duftenden Akzent sie schon besitzt."
Esteban290
Beiträge: 16
Registriert: Samstag 5. Juli 2014, 17:59

Montag 28. Juli 2014, 21:26

Nein das stimmt ja nicht ;)
Ich habe hier ja sowohl pro als auch contra-Argumente für das Badge gelesen und mich dann dagegen entschieden.
Außerdem sagte ich ja, dass es sogar mit dem Badge für mich keinen erkenntlichen Zeitvorteil vor Ort gibt, da die Zufahrt zu den Stationen in einer gemeinsamen "Stauspur" abläuft.
Und diese Sache mit dem Exit-Ticket ist nunmal wirklich sehr ungünstig. Mir fiel an dieser Mautstation nur auf, dass der Service extrem schlecht war. Allerdings kann das natürlich auch überall anders passieren und war vielleicht ein Einzelfall.
Grundsätzlich ist ein solches Mautsystem ja durchaus sinnvoll. Ich würde mir nur wünschen, dass es wirklich einheitlich und etwas klarer verständlich wäre dann ;)
0 x
Benutzeravatar
Bine
Moderator
Beiträge: 648
Registriert: Donnerstag 11. April 2002, 21:06
Wohnort: Nürnberg

Dienstag 5. August 2014, 07:58

Napoleon51 hat geschrieben:
flockensahne hat geschrieben:Eine Extra Spur gab es beim Reinfahren nicht. Aber ich denke es lag daran dass unser Badge von APRR ist und damit in den Vinci Parkhäusern nicht geht. Danke für die -Antwort.
Das müsste aber gehen, denn APRR akzeptiert ausdrücklich auch VINCI- Parkhäuser.
Ich war jetzt im Urlaub in Nimes in einem Vinci-Parkhaus und da lief es folgendermassen ab:
- es wurde bereits beim Reinfahren per Schild auf die Möglichkeit der Telepeage hingewiesen
- wir zogen ganz normal ein Ticket bei der Einfahrt und parkten
- mit dem unbezahlten Ticket fuhren wir später zur Ausfahrtsschranke und steckten das Ticket in den Automaten
- die Parkdauer und Kosten wurden berechnet, das Ticket wieder ausgegeben
- der Badge (von APRR) piepste und die Schranke öffnet sich
-wir fuhren mit einem breiten Grinsen raus und waren begeistert :mrgreen:
-auf der Mautabrechnung wurde der Betrag normal ausgewiesen, wobei Vinci als Gare d'entrée und das Parkhaus als Gare de sortie ausgewiesen wurden.
0 x
"Es ist wichtiger, daß sich jemand über eine Rosenblüte freut, als daß er ihre Wurzel unter das Mikroskop bringt." Oscar Wilde
"Der Glaube, es gebe nur eine Wirklichkeit, ist die gefährlichste Selbsttäuschung." Paul Watzlawick
Napoleon51
Beiträge: 617
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 17:27
Wohnort: Westfalen & (oft) FR83700 Saint-Raphael
Kontaktdaten:

Mittwoch 6. August 2014, 00:38

Hallo Bine,
danke für Deine Aufklärung. Es ist gut, das zu wissen :D :!:
0 x
Napoleon51

meine Homepage als Dank an meine "Lieblingsheimat" an der Côte: www.ledramont.eu
Ralf45525
Beiträge: 14
Registriert: Montag 19. Mai 2014, 20:01

Sonntag 7. September 2014, 19:31

So,

wir sind seit gestern wieder zurück. Urlaub ist leider um und ich muss sagen, daß mit dem liber-t funktioniert einfach super. Allerdings fehlten mir bei der Hinfahrt einfach die 30 km/h-Einfahrten, die ich auf der Rückfahrt bei sämtlichen Stationen hatte. Wahrscheinlich war es einfach dem hohen Verkehrsaufkommen geschuldet. Ich hatte keine Probleme. Allerdings was mich stört, daß ich innerhalb eines Jahres noch einmal nach Frankreich soll, damit der Badge nicht ungültig wird oder verfällt. Aber wir werden noch eine Möglichkeit finden.

Noch einmal DANKE an das Forum für den Tip mit Bip&Go.

Grüße aus Hattingen
Ralf
0 x
Bellie
Beiträge: 756
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Sonntag 7. September 2014, 21:04

Hallo Ralf,

Ich glaub, ich steh "irgendwie auf dem Schlauch" Wieso muss man mehrmals in einem Jahr nach F, damit der badge nicht ungültig wird?
Ist das bei diesem bip &go in den Bedingungen?

Bei meinem "alten" badge über ASF bin ich die ersten Jahre auch nur einmal im Jahr nach F gefahren, und hab in dem Monat, in dem ich ihn genutzt habe, die Gebühr gezahlt. Da hab ich nichts gelesen, dass man mehrmals nach F muss.... :roll:
0 x
Viele Grüße, Bellie
Benutzeravatar
Bine
Moderator
Beiträge: 648
Registriert: Donnerstag 11. April 2002, 21:06
Wohnort: Nürnberg

Sonntag 7. September 2014, 21:24

Ralf45525 hat geschrieben: [..]
Allerdings was mich stört, daß ich innerhalb eines Jahres noch einmal nach Frankreich soll, damit der Badge nicht ungültig wird oder verfällt.
[...]
Wo steht das? Ich habe dazu jetzt nichts gefunden auf den Seiten :shock:
0 x
"Es ist wichtiger, daß sich jemand über eine Rosenblüte freut, als daß er ihre Wurzel unter das Mikroskop bringt." Oscar Wilde
"Der Glaube, es gebe nur eine Wirklichkeit, ist die gefährlichste Selbsttäuschung." Paul Watzlawick
Antworten