Selbständig als Kunsthandwerkerin

Alles zum Thema Leben, Arbeiten, Studieren etc. in Frankreich. (Keine Annoncen)
Antworten
regine
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 30. Juli 2010, 08:11

Montag 12. Januar 2015, 12:09

Ich lebe jetzt überwiegend in Südfrankreich, bekomme in Deutschland Rente und bin dort auch krankenversichert. Ich bin Designerin und würde gern auf Märkten oder in Galerien meine handgefertigten Objekte anbieten. Kontakte und Möglichkeiten habe ich, müsste mich aber als "auto entrepreneur" anmelden, mich hier krankenversichern und in Deutschland von meiner Kasse abmelden. Hat jemand Erfahrungen oder Tipps mit dem Kunsthandwerker-Status, wird hier auch die deutsche Steuernummer akzeptiert?
0 x
Lennie
Beiträge: 190
Registriert: Donnerstag 1. Juli 2010, 13:39

Montag 12. Januar 2015, 12:29

Die deutsche Steuernummer gilt in Deutschland.
Wer in Frankreich Handel treiben will, muss dies nach den in Frankreich geltenden Regeln tun. Nähere Informationen gibt es bei der préfecture, ggfl. auch bei der örtlichen URSSAF.
Alles, was den Status des auto-entrepreneur betrifft, findet man hier:
http://www.lautoentrepreneur.fr/
0 x
regine
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 30. Juli 2010, 08:11

Montag 12. Januar 2015, 21:48

Danke für die prompte Antwort, diese Wege sind mir klar, ich möchte nur nicht aus meiner deutschen Krankenkasse, und das müsste ich, nur um auf einigen Märkten auszustellen. Ich hatte auf irgendeinen Trick gehofft, das zu vermeiden.
0 x
Yoyo
Beiträge: 711
Registriert: Freitag 12. August 2005, 09:04
Wohnort: Südwest-Frankreich

Dienstag 13. Januar 2015, 07:30

Vor allem solltest Du es als Rentnerin vermeiden, in Frankreich steuerpflichtig zu werden, sonst wird Deine deutsche Rente ab dem ersten Cent automatisch in Deutschland besteuert (falls sich da in den letzten Monaten nichts geändert hat).
0 x
Schöne Grüße - Yoyo
Benutzeravatar
Floralys
Beiträge: 126
Registriert: Sonntag 18. März 2007, 20:16
Wohnort: westliches NRW

Dienstag 13. Januar 2015, 16:31

Ich stelle hier mal eine Frage in den Raum.

Warum kann Regine eigentlich nicht ihre Firma in D. anmelden. Mit einer Reisegewerbekarte kann sie auf die Märkte. Sie benötigt wahrscheinlich eine U.St.Id.-Nummer. Wir sind doch EU? :mrgreen: ?
Kann sie damit nicht auf den französischen Wochenmarkt??????
0 x
Alles beginnt mit der Sehnsucht.
Nelly Sachs
petilui
Beiträge: 183
Registriert: Montag 3. Januar 2005, 07:34

Mittwoch 14. Januar 2015, 05:30

Floralys hat geschrieben: Warum kann Regine eigentlich nicht ihre Firma in D. anmelden. Mit einer Reisegewerbekarte kann sie auf die Märkte. Sie benötigt wahrscheinlich eine U.St.Id.-Nummer. Wir sind doch EU? :mrgreen: ?
Kann sie damit nicht auf den französischen Wochenmarkt??????
vielleicht deshalb?
http://www.eu-info.de/arbeiten-europa/5865/5684/

Europa,.......was ist das? :?
0 x
Je schmaler die Küstenstraßen, desto fetter die Wohnmobile
Antworten