Sozialhilfe in Frankreich

Alles zum Thema Leben, Arbeiten, Studieren etc. in Frankreich. (Keine Annoncen)
Antworten
expatWS
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 8. März 2013, 21:04

Freitag 8. März 2013, 21:19

Hallo zusammen
wer kann mir bitte helfen?

Ich lebe mit einem Franzosen zusammen der ü26 ist.
Er sagt mir dass er keine Hilfe mehr bekomme, da er länger als 3 Jahre aus dem Job ist und ich bis dato selbstständig in Deutschland war. Aber Monatsende bekomme ich einen neuen Job. Angeblich zählt das nicht und er könne keine Hilfe bekommen.
So wie er es ausdrückt muss ich ihn auf die Strasse werfen oder bezahlen.
Ich kann mir das nicht erlauben und glauben kann ich es auch nicht.
Wir sind nicht verheiratet und auch kein PAX. Er sagt es reiche, dass wir die gleiche Adresse haben, damit er nichts bekomme.
DAS KANN DOCH NICHT SO SEIN,..oder?
RMI geht nicht weil er schon zulange Arbeitslos ist.
Kinder haben wir beide nicht.
Bitte helfen. Ich bin verzweifelt und es wirft Probleme auf und macht eine sonst gute Beziehung kaputt. Ich kann nicht glauben dass gar keine Möglichkeit besteht

Vielen Dank im Vorraus
Gruß
Expat
0 x
herbertp
Moderator
Beiträge: 1326
Registriert: Dienstag 14. September 2004, 08:13

Samstag 9. März 2013, 08:43

http://www.pratique.fr/revenu-minimum-i ... n-rmi.html
http://www.pratique.fr/revenu-solidarite-active.html

Pour une demande il faut adresser un dossier soit :

à la CAF de votre résidence ;
aux services sociaux de la mairie de votre domicile ;
au service départemental d'action sociale ;
ou à des associations agréées.

Bonne chance
Herbert
0 x
kandamma
Beiträge: 14
Registriert: Sonntag 5. Juni 2011, 13:28

Samstag 9. März 2013, 12:53

das ist ja in deutschland ähnlich, wenn der partner in der gemeinsamen wohnung "genug" verdient, gibt es kein hartz 4 und keine stütze.
0 x
expatWS
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 8. März 2013, 21:04

Dienstag 12. März 2013, 17:03

Vielen Dank
0 x
Yoyo
Beiträge: 711
Registriert: Freitag 12. August 2005, 09:04
Wohnort: Südwest-Frankreich

Dienstag 12. März 2013, 18:06

expatWS hat geschrieben: So wie er es ausdrückt muss ich ihn auf die Strasse werfen oder bezahlen.
Wenn man es genau betrachtet, gäbe es noch eine dritte Löung: Dass er versucht, irgendeine Arbeit zu finden. Wenn er das geistig oder körperlich nicht kann, gibt es wahrscheinlich noch spezielle Hilfsprogramme.
0 x
Schöne Grüße - Yoyo
Lennie
Beiträge: 190
Registriert: Donnerstag 1. Juli 2010, 13:39

Dienstag 12. März 2013, 19:33

@ExpatWS: die entsprechenden Formulare zur Beantragung des RSA kannst du hier runterladen:

http://vosdroits.service-public.fr/F15553.xhtml
Auf der Seite gibt's auch noch weitere hilfreiche Infos.

Gruß, Lennie
0 x
Antworten