Störung an Freebox

Alles rund ums telefonieren, Internet und fernsehen
Antworten
Carola-88
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 30. Oktober 2005, 12:04

Montag 22. Oktober 2007, 20:13

Hallo an alle Freebox-Profis,

seit gestern ist meine Freebox gestört. Vormittags alles noch wunderbar, dann hat sie sich abgehängt und synchronisiert sich nicht mehr. Es erscheinen die 8888 und dann laufen die Balken und sie laufen und laufen und laufen. Ich habe schoen ein hard reboot gemacht, habe alle Anschlüsse rausgezogen und wieder reingesteckt. Ohne Erfolg. Dann habe ich mich schließlich über die schneckenlangsame Free Bas Debit Leitung eingewählt (so wie jetzt), die mein Telefon blockiert, und an Free eine Störungsmeldung geschickt per Formular über die Freeseite. Eine automatische Benachrichtigung, dass es angekommen ist und bearbeitet wird, habe ich auch erhalten.

Aber ... es geht nach wie vor nicht. Hat jemand von Euch eine Idee, was ich noch tun kann bzw. wie lange ich noch warten muss?

Viele Dank im Voraus,
Carola
0 x
herbertp
Moderator
Beiträge: 1326
Registriert: Dienstag 14. September 2004, 08:13

Dienstag 23. Oktober 2007, 09:26

Hallo Carola
hat Deine freebox ihren Schnupfen ueberwunden? So etwas hatte ich auch einmal, und dann ist es gut, einen Nachbarn zu haben, der auch eine freebox hat, und wenn der das gleiche Problem hat, dann wartet man eben zusammen, bis free den Fehler behoben hat.
Bonne chance
Herbert
0 x
Carola-88
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 30. Oktober 2005, 12:04

Dienstag 23. Oktober 2007, 11:21

Hallo Herbert,

danke für Deine Antwort. Leider geht meine Freebox immer noch nicht und entsprechenden einen Nachbarn, habe ich auch nicht ... Muss mich immer noch mit der "Bummelverbindung" begnügen. Kannst Du Dich noch erinnern, wie lange Du warten musstest, bis alles wieder ging? Kommt das öfter vor? Ich habe meine Freebox seit ca. 6 Monaten, bis jetzt ging alles problemlos ...

Viele Grüße
Carola
0 x
herbertp
Moderator
Beiträge: 1326
Registriert: Dienstag 14. September 2004, 08:13

Dienstag 23. Oktober 2007, 12:41

und hard reboot hast Du schon gemacht?
Wirklich mehrfach, ganz brutal, fuenfmal (und mehr) hintereinander den Strom-Stecker von der Freebox rausziehen, und wenn dann nach einigen Sekunden, die Leuchtanzeige der Freebox sich bewegt, die Box sich auf die Suche macht, dann noch mal und nochmal und...
und wenn das nicht klappt, Geduld, Weinflasche oeffnen, spazieren gehen ...
vielleicht triffst Du ja auf Menschen, die aus gleichem Grund die Natur "geniessen"
damals war das bei mir und! meinem Nachbarn etwa 36Stunden.
doucement
der moderne Mensch ist ja so abhaengig von dieser bloeden Technik :twisted: :mrgreen:
herbert
0 x
Benutzeravatar
Aperdurus
Beiträge: 1663
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2006, 08:49
Wohnort: südlich Lyon
Kontaktdaten:

Mittwoch 24. Oktober 2007, 09:16

Salut Carola,

läßt Du uns wissen, ob und wie es ausgegangen ist mit der Freebox?

Ich(als Techniker) behaupte ja, in der Technik gibt es keine Wunder. Deshalb folgendes Erlebnis:
Bei uns ist FT/Orange zuständig. Das hier Livebox genannte DSL- Modem fällt häufiger aus. Durchaus auch für 3-4 Tage. Meist finden dann irgendwelche Strassenbau-, Grab- oder Verlegearbeiten im Umkreis statt.
Als kürzlich wieder ein Ausfall war, alles schon ausprobiert war: Reset, Reboot, Neueingabe der ellenlangen Identifikationsnummer, und nichts half, empfahl mein Besuch aus Deutschland, einfach die Livebox für 1 h auszustecken, also gänzlich vom Netz zu trennen. Sie würden das in Deutschland auch so machen.
Gesagt, getan. Ohne rechten Glauben daran. Und siehe da: Nach dieser Stunde bootete die Livebox ganz normal, synchronisierte sich mit dem Netz und alles war wieder wie früher! :lol:
Zufall oder Wunder? :) :?

Viele Grüße Aperdurus
0 x
"Die Drôme, das ist das Zusammentreffen der Alpen und der Provence, deren warmherzigen und duftenden Akzent sie schon besitzt."
Benutzeravatar
HeinBlöd
Beiträge: 441
Registriert: Montag 17. Mai 2004, 21:19
Wohnort: Ceret
Kontaktdaten:

Mittwoch 24. Oktober 2007, 10:39

U.U. musst du dich an die Free Hotline wenden und darum bitten deinen Anschluss zu "resetten".
Leider ist diese Hotline langsam,teuer und wenig effektiv! Oder vielleicht per Email darum bitten.
Am Endpunkt deiner Leitung in der naechsten Vermittlungsstelle befindet sich eine Art Steckkarte, die dafuer zustaendig ist, das dsl Signal auf deine Tel_Leitung aufzumodulieren, grob erklaert. Diese Dinger koennen genause haengenbleiben, wie ein Computer.
0 x
Anne-Laure
Beiträge: 24
Registriert: Montag 6. Juni 2005, 21:04

Mittwoch 24. Oktober 2007, 21:24

Ja, und genau diese Steckkarte in der Vermittlungsstelle kann auch richtig kaputtgehen, wie bei uns nach einem dieser heftigen Provence-Gewitter geschehen. France Telecom hat geschlagene 11 (elf) Tage gebraucht, um den Fehler zu finden!!! Und das auch erst, nachdem sie vor lauter Verzweiflung wegen meiner stündlichen Reklamationen schon angefangen hatten, die Freileitung auszutauschen...
Das macht sich richtig gut, wenn man wie ich beruflich auf das Internet angewiesen ist und ersatzweise das gute alte Analogmodem wieder hervorkramen muss, um überhaupt arbeitsfähig zu sein!

C'est la vie...

Viele Grüße und beste Genesungswünsche für Freebox & Co.

Anne-Laure (z. Z. mal wieder in D'land)
0 x
Benutzeravatar
HeinBlöd
Beiträge: 441
Registriert: Montag 17. Mai 2004, 21:19
Wohnort: Ceret
Kontaktdaten:

Mittwoch 24. Oktober 2007, 23:17

Genau. :D
Die Dinger heissen Dslam.
Eine Beschreibung gibts hier: http://de.wikipedia.org/wiki/DSLAM
0 x
Antworten