Nonstop-Flüge von D an die Atlantikküste

Die Reise selbst: Routen, Flug & Zug, Autostop, Etappenunterkünfte etc.
Antworten
Bellie
Beiträge: 763
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Mittwoch 12. September 2007, 15:55

Wir haben uns jetzt -endlich- ein Grundstück in der Vendee gekauft, leider noch ohne Haus.

Wir wohnen in Dortmund und für den Urlaub fahren wir halt die 1000 km. Es wäre schön, wenn man sich in den Flieger setzen könnte und von Düsseldorf, Köln, oder Dortmund :-) an die franzöische Atlantikküste , ohne Zwischenstop- fliegen könnte. Nantes, La Rochelle...

Gibt es da wirklich keinen Direktflug? Nur über Lyon , oder Paris??

Hat vielleicht schon mal jemand was von einer Planung gehört, oder ist da etwa kein Bedarf??

LG Bellie
0 x
Viele Grüße, Bellie
beachtrude
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 15. August 2006, 15:35
Wohnort: cote d`argent 40

Dienstag 5. Februar 2008, 21:37

moin moin

ab 1mai köln-bonn - bordeaux 3mal die woche :mrgreen: :lol:
http://www.germanwings.com/skysales/Select.aspx

gruß aus dem bergischen z zt noch :cry:
0 x
leben und leben lassen
Bellie
Beiträge: 763
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Mittwoch 6. Februar 2008, 17:04

beachtrude hat geschrieben:moin moin

ab 1mai köln-bonn - bordeaux 3mal die woche :mrgreen: :lol:
http://www.germanwings.com/skysales/Select.aspx

gruß aus dem bergischen z zt noch :cry:
Heh, danke!!! Kann zwar z.Zt. den Link nicht öffnen, aber trotzdem danke!

Muss mal direkt auf der Karte nachsehen, wie weit Bordeaux von "uns" entfernt ist.
** Habe gerade mal bei viamichelin.de geschaut: von 85360 La Tranche-sur-Mer
Ankunft Aéroport de Bordeaux-Mérignac sind es 260 km **

Aber vielleicht wird es ja -bis wir endlich UNSER Haus haben- noch ne Verbindung nach Nantes (ca. ne Stunde Fahrtzeit), oder La Rochelle (70km) (ohne Zwischenstop in Paris) geben.
Mit Nice klappt das ja auch!
LG Bellie
0 x
Viele Grüße, Bellie
Benutzeravatar
sportkegler
Beiträge: 35
Registriert: Donnerstag 14. Februar 2008, 16:42
Wohnort: F-44600 St. Marc sur Mer + D-40764 Langenfeld

Donnerstag 14. Februar 2008, 17:18

hallo bellie,
mit einem direktflug dus - nte wird es nichts werden, gab es mal bis vor ca.8 jahren, ist wegen unrentabilität eingestellt worden. wir haben eine wohnung in st. nazaire, und wenn einer von uns alleine runter muss, fluiegen wir auch, und über lyon ist es immerhin in 3:30 zu machen, das ist ja noch erträglich! allerdings war der direktflug früher nur 1 1/2 stunden bis düsseldorf unterwegs! dafür kann man aber jetzt mit dem auto paris meiden und hat nur autobahn, dazu noch eine sehr leere! (über le mans - rouen - amiens)
gruß
sportkegler
0 x
Bellie
Beiträge: 763
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Donnerstag 24. April 2008, 15:09

Hallo!
Welche Fluggesellschaft hatte den Direktflug angeboten???

Und von welchem Ort in Deutschland startet ihr nach St. Nazaire??

Wir fahren von Dortmund aus immer über Köln, Aachen, Valenciennes, Paris, Le Mans, Angers, dann die neue A87 in die Vendée...

Um in die Ecke St.Malo zu kommen , sind wir auch schon über Amiens gefahren.

Sonst schickt uns das Navi, oder viamichelin, über die o.g Strecke.
0 x
Viele Grüße, Bellie
Benutzeravatar
sportkegler
Beiträge: 35
Registriert: Donnerstag 14. Februar 2008, 16:42
Wohnort: F-44600 St. Marc sur Mer + D-40764 Langenfeld

Freitag 25. April 2008, 11:36

hallo bellie,
wir starten in langenfeld / rhld. sind 35 jahre lang über paris gefahren und haben dort oft genug gestanden. ansonsten die gleiche strecke wie ihr auch, nur noch weiter nantes. jetzt fahren wir wie bisher bis wir auf der französischen A1 sind, dann ab richtung amiens - rouen, bis man dann in rouen weiter autobahn richtung lemans fährt und dort wieder auf die bekannte strecke kommt. für uns sind das 995 km haustür haustür anstatt 968 über paris. in rouen etwa 7 km zweispurige umgehung, sonst durchgehend autobahn, auch ist die maut nicht teurer. und die strecke rouen - lemans ist menschenleer, da fährt man fast ganz alleine!
das käme auch für euch in frage, da ihr ja erst später über die 87 richtung vendee fahrt. die fahrzeit ist übrigens unter gleichen bedingungen ( freie fahrt um paris morgens um halb 6 ) nicht länger.
un bonjour de langenfeld
sportkegler
Zuletzt geändert von sportkegler am Freitag 19. September 2008, 11:40, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Bellie
Beiträge: 763
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Freitag 25. April 2008, 21:15

so, so Langenfeld, ehemals PLZ 4018 :D , wenn ich mich recht erinnere.... (meine Oma hatte Bekannte in Langenfeld, da wurde früher immer eine Weihnachtskarte hingeschickt...)

Wir haben von Dortmund ca 1000 km bis nach La Tranche. Im Sommer muss man schon freitags abends um 22/22.30h losdüsen, um nicht den startenden Parisern in die Quere zu kommen. Sonst kommt man eigentlich gut durch.

Ist eigentlich im Mai mit größeren Staus um Paris zu rechnen?? Gibt es da Schulferien? Wir überlegen, mal ne Woche in die Vendée zu fahren.. Einfach mal hier raus!! Der Vermieter des Ferienhauses, das wir uns jetzt ausgeguckt haben, möchte von Montag an vermieten... Das hieße sonntags abends los zu fahren. Ich hab das letzten März gemacht, da war nichts los!

Von Langenfeld fahrt ihr über Düsseldorf? Richtung Valenciennes? Also durch Belgien auf die franz. A1 ..... und dann nach Amiens Rouen? :? Ich muss doch mal auf der Karte nachsehen....... Irgendwie klingt das, ohne Karteneinsicht, nach einem Umweg..
0 x
Viele Grüße, Bellie
Bellie
Beiträge: 763
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Sonntag 14. Dezember 2008, 20:05

beachtrude hat geschrieben:moin moin

ab 1mai köln-bonn - bordeaux 3mal die woche :mrgreen: :lol:
http://www.germanwings.com/skysales/Select.aspx

gruß aus dem bergischen z zt noch :cry:

Weiß jemand, ob germanwings den Bordeaux Flug jetzt nicht mehr anbietet???
Er ist auf der Seite nicht mehr zu finden........
0 x
Viele Grüße, Bellie
Bellie
Beiträge: 763
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Freitag 22. Juli 2011, 12:48

:D :D Es gibt ab Oktober 2011 Direktflüge von Düsseldorf nach Nantes und zurück !!
Airfrance bietet sie zu einigermaßen günstigen Tarifen an, Flugzeit ca. 1.40h
0 x
Viele Grüße, Bellie
Benutzeravatar
fleurdelis
Beiträge: 30
Registriert: Dienstag 12. Juli 2011, 10:23

Dienstag 26. Juli 2011, 17:16

Jupp! Ab 2. Oktober, um genau zu sein. Aber nicht mit Air France sondern mit Régional Compangie Aérienne Européenne. Hab grad nen Paris-Flug gebucht und bin drauf gestoßen. http://www.billigfluege.de/flugroute/duesseldorf-nantes

Das ist auch relativ günstig, zumindest, wenn man den Flug weit im Voraus bucht: Preis p.P.: 149,34 €. Oder gehören Fluggesellschaften zusammen?
0 x
Bellie
Beiträge: 763
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Mittwoch 27. Juli 2011, 08:05

Ist das der Preis für Hin -und Rück .. geh ich mal davon aus :)

Ich hatte mal einen Flug vor Weihnachten , um den 16. von D nach F und rück um den 11. 1. durchgespielt...... hin waren glaub ich um die 157.... rück auf der airfrance.de Seite 600,- Euro, auf der .fr Seite: 700,-------- wohlgemerkt nur der Rückflug :roll:
0 x
Viele Grüße, Bellie
Benutzeravatar
fleurdelis
Beiträge: 30
Registriert: Dienstag 12. Juli 2011, 10:23

Mittwoch 27. Juli 2011, 09:51

Hmm, das sind aber große Preisunterschiede. Aber war das auch nach nantes? ich kann ja nochmal schauen, ob das oneway war. Aber anders wärs auch gaanz schön billig ..
0 x
Bellie
Beiträge: 763
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Donnerstag 28. Juli 2011, 13:31

OT (ich habe bislang Flüge immer nur über die direkten Seiten der Fluggesellschaften gebucht... habe keine Erfahrung mit Internetflugbuchseiten)

Aber die Preise über deinen Link hören sich gut an. Der o.g. Winterflug, hin - rück, könnte schon für knappe 175 Euro gebucht werden, aber auch für 800 Euro..... und ja, es ist nicht AIRFRANCE habe ich gesehen. So günstig war Airfrance.de oder .fr nicht.....

Hast du gute Erfahrungen damit gemacht???? Keine Probleme???? Nicht, dass man am Flughafen feststellt, dass man gar nicht gebucht, aber bezahlt hat :lol:
0 x
Viele Grüße, Bellie
Bellie
Beiträge: 763
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Samstag 30. Juli 2011, 18:55

0 x
Viele Grüße, Bellie
Benutzeravatar
fleurdelis
Beiträge: 30
Registriert: Dienstag 12. Juli 2011, 10:23

Mittwoch 7. September 2011, 14:24

danke für den bericht!
also ich habe jetzt schon ein paar mal über die seite gebucht und hatte bis jetzt keine probleme. man hat so auch gleich den direkten vergleich von verschiedenen airlines und muss nicht stundenlang durch die gegend klicken. jetzt bekomme ich schon wieder lust, hinzufliegen... :)
0 x
edith456
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 21. September 2011, 04:13

Freitag 23. September 2011, 04:29

Vielleicht sind wir alle, so dass :D :D
0 x
herbertp
Moderator
Beiträge: 1323
Registriert: Dienstag 14. September 2004, 08:13

Freitag 23. September 2011, 06:31

also
was Edith geschrieben hat, versteh ich nicht :shock:
salut Herbert
fuer den Fall; dass der Link von Bellie (30-7-2011)mal irgendwann nicht mehr funktioniert.
>Toute l'actualité du grand ouest > Pays de Loire - jeudi 21 juillet 2011
Regional, filiale d'Air France, ouvre Nantes-Düsseldorf.Ainsi qu'une ligne avec Bruxelles à partir du 2 octobre.

Premier pas en Allemagne

L'aéroport Nantes-Atlantique ne disposait pas de liaison directe avec l'Allemagne. Une carence pour les voyageurs d'affaires qui devaient passer par Lyon ou Roissy. À partir du 2 octobre, Regional, compagnie aérienne basée à Nantes et filiale d'Air France, proposera un vol quotidien, sauf le samedi, vers Düsseldorf. Porte d'entrée de la Ruhr, cette ville représente la première zone économique de l'Allemagne. Régional répond, avec cette ouverture, aux attentes des entrepreneurs de l'Ouest qui représentent les deux tiers de ses clients. Une nouvelle ligne vers Bruxelles voit également le jour, dans le même objectif.
Une compagnie qui investit
Regional, qui connaît les premiers effets de la reprise après la crise, va investir dans sa base de maintenance de Clermont-Ferrand, mais aussi vendre ce service à des tiers. L'année prochaine, à Bordeaux, elle assurera l'ouverture de cette base en province pour Air France. Des évolutions que le PDG Jean-Yves Grosse juge indispensables mais que les syndicats appréhendent différemment. Regional a récemment connu un conflit social de près de deux semaines.

Élisabeth BUREAU.
0 x
Antworten