Seite 1 von 1

Hauptwohnsitz und Firma ins Elsass verlegen

Verfasst: Dienstag 20. September 2011, 12:35
von og-uh
Hallo zusammen,
wohne grenznahe zum Elsass und habe in deutschland ein gewerbeverbot.
meine Frage:
Mein Chef möchte in Frankreich eine zusatzliche Niederlassung eröffnen und hat mich gefragt ob ich daran Interresse habe diese zu übernehmen.
Kann ich in Frankreich ein Gewerbe eröffnen wenn ich meinen Wohnsitz verlege trotz Gewerbeverbot in Deutschland?


I

Re: Hauptwohnsitz und Firma ins Elsass verlegen

Verfasst: Dienstag 20. September 2011, 12:59
von Chanteclair
og-uh hat geschrieben:Hallo zusammen,
wohne grenznahe zum Elsass und habe in deutschland ein gewerbeverbot.
Auskunft wird dir sicher hier gegeben:

Chambre de Commerce et d'Industrie de Strasbourg et du Bas-Rhin
10, place Gutenberg
67000 Strasbourg
Tel: 0033 3 88 75 25 25
Fax: 033 3 88 22 31 20
E-mail: information@strasbourg.cci.fr

Euro-Info-Verbraucher e. V.
Euro-Info-Consommateurs
Rehfusplatz 11
D-77694 Kehl
Tel.: 07851 991 48 0
Fax: 07851 991 48 11

Re: Hauptwohnsitz und Firma ins Elsass verlegen

Verfasst: Dienstag 20. September 2011, 13:17
von Humboldt
Guten Tag,
Sie müssten einmal offenlegen, weshalb das Gewerbeverbot ergangen ist (Insolvenz, Steuervergehen, Betrug usw; - vorbestraft? wann ergangen?)
Durch die europäische "Harmonisierung" ist dies sehr schwieriges Terrain geworden.
Wichtig wäre auch, in welche juristische Form die Firma gegossen werden soll.

Mit freundlichem Gruss Humboldt

Re: Hauptwohnsitz und Firma ins Elsass verlegen

Verfasst: Samstag 24. September 2011, 11:00
von Tonton
Mach das bloss nicht !
Das Ende doch im Chaos. Ist in Frankreich noch komplizierter eine Firma zu führen, als in Deutschland.
Allein die Anzahl an Formularen, die Du im Jahr ausfüllen musst, übersteigt das Deutsche Pensum fast um's Doppelte !

Wenn Du es dort nicht gepackt hast, wird das auch hier in die Hose gehen !