Südfrankreich

Reiseziele, besondere Urlaubsformen (z.B. FKK, Reiterferien), Sehenswürdigkeiten...
Antworten
pistentoni
Beiträge: 4
Registriert: Montag 26. November 2012, 18:46

Freitag 30. November 2012, 19:39

Hallo an alle,

wir möchten im August 2013 nach Südfrankreich.
Welche Gebiete könnt ihr für den ersten Urlaub da empfehlen?
Es muss nicht sehr ruhig und abgelegen sein, da wir zwei 17 jährige Jungs dabei haben. Anreise würde mit dem Auto erfolgen.
Das Meer sollte in der Nähe sein vll auch direkt am Meer.
Wir lönnen uns überhaupt nicht entscheiden...

MfG die Unentschlossenen ;O)
0 x
Napoleon51
Beiträge: 617
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 17:27
Wohnort: Westfalen & (oft) FR83700 Saint-Raphael
Kontaktdaten:

Samstag 1. Dezember 2012, 01:43

Ich versuche es zuerst mal mit einer Frage: Was stellt Ihr Euch denn vor, eine Ferienwohnung ohne "Bespaßung", Urlaub im Feriendorf mit altersgerechter Animation in der Landessprache, Campingurlaub, wie weit vom Meer entfernt könnt Ihr tolerieren?
Und schon jetzt der Hinweiß: Eurer Wunschmonat gehört zu dem teuersten Monat und sicher auch zu den vollsten Zielen überhaupt. Schau mal auf meine werbefreie Web- Seite, da wäre eine Möglichkeit (und ein paar Infos...) .
0 x
Napoleon51

meine Homepage als Dank an meine "Lieblingsheimat" an der Côte: www.ledramont.eu
Montane
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 15. November 2012, 19:30
Wohnort: Westfalen

Samstag 1. Dezember 2012, 11:46

Anstatt Provence schlage ich das Languedoc vor. Nähe Bezier oder Narbonne, damit habt ihr hübsche Städte im Rücken sowie heiße, kalkhelle Weinberge. Vielleicht auch Nähe Perpignan (viel weiter geht's also nicht mehr). Schöne Sandstrände, große "animierte" Campingplätze oder Wohnanlagen, z.B. bei Cap d'Adge. Dort gibt es eigentlich alles, von Disko bis Kiting. Ausflüge in die Pyrenaen, an die schöne Roussillon-Küste und das Pyrenaenvorland (Katharerburgen) sind zu empfehlen.
Aber es wird auch hier wirklich voll sein. Am besten schnell entscheiden und buchen. Es gibt auch einige private, deutsche Anbieter.

Viel Erfolg
Brunhilde
0 x
RomyO
Beiträge: 21
Registriert: Samstag 23. August 2008, 15:57

Montag 3. Dezember 2012, 10:08

Hallo,

"ruhig und abgelegen" wird es sowieso im August nirgendwo in Frankreich am Meer sein .... Es ist überall sehr voll und teuer.

Habt Ihr Euch schon mit "Südfrankreich" vertraut gemacht? Wollt Ihr an die Cote d´Azur, oder noch weiter in Richtung Spanien? Oder an den südlichen Atlantik?

Welche Art von Urlaub schwebt Euch vor? Welche Unterkunft?
Vieles dürfte jetzt schon für den nächsten Sommer ausgebucht sein.

Sehr schön und für Jugendliche interessant könnte auch die Gegend um den Lac de St. Croix sein. Der Verdon mit seiner Schlucht ist durchaus beeindruckend.
Ein reizvolle Ziel könnte auch die Ardeche sein. Dort kann man ebenfalls schwimmen oder Kanu fahren. Es ist ein beliebtes Ziel für junge, sportliche Urlauber.

Frankreich bietet auch abseits des Meeres eine unglaublich Vielfalt.

Viele Grüße,
Romy
0 x
Benutzeravatar
Jilien
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 13. Dezember 2012, 15:58
Wohnort: Wuppertal

Donnerstag 13. Dezember 2012, 16:18

Hallo,

vor ein Paar Jahren habe ich mit meinem Mann in Nizza eine Woche verbracht. Uns hat sehr gut gefalllen und haben uns wohl gefühlt. Im August sind da ziemlich viele Leute, aber jeder kann seinen Platz finden. Da wir in der Nähe von Köln wohnen wir, haben einen Flug gebucht, und in knapp 2 Stunden wir waren schon in Nizza.

Gruß,
Jilien
0 x
mathe
Beiträge: 86
Registriert: Dienstag 19. Februar 2008, 09:44

Freitag 14. Dezember 2012, 10:31

Hallo,

Ich empfehle Ihnen den Badeort Marseillan plage in der Nähe von Sète und Cap d'Agde. Grosse Auswahl an Campingplätzen direkt am Meer. Gute Radtouren möglich. Städte wie Bezier und Narbonne ganz in der Nähe.
Gute Einkaufsmöglichkeiten im Umkreis von ca. 10 KM. Schöner Sandstrand.
Marseillan village ist auch ganz niedlich. Für 17 Jährige ist auch der Ort geeignet. Die Anfahrt ist auch unkompliziert. Im August ist eine Reservierung
unbedingt nötig.
0 x
benni83
Beiträge: 8
Registriert: Montag 17. Dezember 2012, 16:42

Dienstag 18. Dezember 2012, 13:19

Hallo

Marseillan plâge ist wirklich empfehlenswert für die Tour mit den beiden 17-Jährigen. War als Jugendlicher selbst dort und hatte sehr viel Spaß. Dort gibt es viele Wassersportmöglichkeiten und auch Discos, wo sich die beiden austoben können und sie ihre Ruhe haben...
0 x
Sonar84
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 16. Januar 2013, 17:20
Wohnort: Freiburg

Mittwoch 16. Januar 2013, 17:38

Cavalaire-sur-Mare ist auch ein wunderbares Fleckchen. Wir waren dort im letzten Sommer und haben uns an den traumhaften Stränden richtig wohl gefühlt.
0 x
pistentoni
Beiträge: 4
Registriert: Montag 26. November 2012, 18:46

Sonntag 20. Januar 2013, 12:47

Vielen Dank für die vielen Anregungen.
Wir haben jetzt eine Wohnung in St. Maxime gebucht.
Kann uns dort jemand ein paar Informationen geben?
Ausflüge, Essen, Baden, etc. ?

Vielen Dank
0 x
Benutzeravatar
Tonton
Beiträge: 490
Registriert: Mittwoch 15. April 2009, 07:59
Wohnort: 21°Süd 55°Ost

Sonntag 20. Januar 2013, 19:59

Pistentoni, jetzt bist Du schon nicht auf die (zahlreichen) Vorschläge der Forumsmitglieder (die sich nun wirklich Muhe gegeben haben) eingegangen.

Gerade St.Maxime kann sich doch kaum einer von uns leisten !
Zum Baden hätte ich noch gerade einen Tipp: das Mittelmeer ist gleich neben an!

Essen: weiss ich nicht mehr, ich war da zuletzt mit 17 Jahren auf einer Tramperreise: wir haben im Supermarkt (Marke habe ich vergessen), einfach Baguette, Gurken & Camenbert gekauft und uns Butterbrote (neudeutsch: Sandwichs) draus gemacht. Wein holten wir irgendwo aus der "Cave" mit einer leeren Pepsi oder Coca Flasche (gab's damals noch als Glasausführung, Fr. 4.20 der Liter vom Roten).

Solltest Du Dich (wie wir damals) auch entschlossen haben, einfach im Schlafsack am Strand zu nächtigen, dann pass bitte auf: morgens kommt da so ein fieser Stadtangestellter immer lang, um die Blumenbeete auf der Strandpromenade zu giessen.
Der macht sich immer ein Spässchen draus, die darunter liegenden deutschen Urlauber gleich mitzugiessen.
0 x
Grüsse aus der Südsee !
pistentoni
Beiträge: 4
Registriert: Montag 26. November 2012, 18:46

Montag 21. Januar 2013, 19:06

Also darf ich nur Orte buchen, die da vorgeschlagen wurden?
Vielen Dank. Spaßvogel.
0 x
RomyO
Beiträge: 21
Registriert: Samstag 23. August 2008, 15:57

Dienstag 22. Januar 2013, 07:19

Hallo pistentoni,

es ging Tonton wohl eher darum, dass von Dir keinerlei Reaktion auf die zahlreichen Anregungen kam. Und wieso Du Dich letztlich für St. Maxime entschieden hast ...
Das finde ich auch schade.

Tja, um St. Maxime und Umgebung würde ich im Sommer persönlich einen großen Bogen machen ...

Viele Grüße,
Romy
0 x
mathe
Beiträge: 86
Registriert: Dienstag 19. Februar 2008, 09:44

Mittwoch 23. Januar 2013, 09:06

Hallo,

ich finde es auch seltsam, dass man nach Reisetipps fragt und danach ganz anders entscheidet. St Maxime ist wirklich nicht der richtige Ort für einen Familienurlaub. Die Cote D'Azur ist zwar sehr schön aber in der Hochsaison ganz schön teuer und nervig (Staus, Lärmbelästigung, schlechter Service in den Bars und Restaurants). Diese Entscheidung ist nicht nachvollziehbar!
Claude Mathé
0 x
wienerin
Beiträge: 119
Registriert: Donnerstag 17. November 2005, 21:15

Donnerstag 24. Januar 2013, 00:14

pistentoni hat geschrieben:Hallo an alle,

wir möchten im August 2013 nach Südfrankreich.
Welche Gebiete könnt ihr für den ersten Urlaub da empfehlen?
Es muss nicht sehr ruhig und abgelegen sein, da wir zwei 17 jährige Jungs dabei haben. Anreise würde mit dem Auto erfolgen.
Das Meer sollte in der Nähe sein vll auch direkt am Meer.
Wir lönnen uns überhaupt nicht entscheiden...

MfG die Unentschlossenen ;O)
Wo, liebe Forumsmitglieder, liegt denn EUER Problem?? :wink:

Ich habe meinen Urlaub mit meinen zwei Halbwüchsigen auch öfter in der Gegend verbracht (von Menton, Nizza, Antibes, St.Tropez bis Hyeres), in der Hauptsaison natürlich - weil an die Ferien gebunden! Und es hat uns sehr gut gefallen - wie mir nach wie vor seit zwei Jahrzehnten die gesamte Côte d'Azur gefällt. Und etwa die Gegend zwischen dem Rhone-Delta bis zur spanischen Grenze (erst ab Colliure wird wieder interessant) mag ich überhaupt nicht! Hab auch nicht das Gefühl gehabt, dass dort in der Hauptsaison weniger Leute waren!

Also, Pistentoni, geniesst euren Urlaub in St.Maxime, - der Jugend wirds bestimmt gefallen und den Eltern auch!

Viel Spass
Artis
0 x
wolle
Beiträge: 552
Registriert: Dienstag 25. Januar 2005, 12:05
Wohnort: Var, Esterel

Donnerstag 24. Januar 2013, 00:48

pistentoni hat geschrieben:Vielen Dank für die vielen Anregungen.
Wir haben jetzt eine Wohnung in St. Maxime gebucht.
Kann uns dort jemand ein paar Informationen geben?
Ausflüge, Essen, Baden, etc. ?

Vielen Dank
Gute Wahl!

und guter Ausgangspunkt fuer Ausfluege in alle Himmelsrichtungen...

Essen?
Naja, um diese Jahreszeit Touristenabfertigung wie ueberall an der Kueste.
Versucht es mal Richtung Draguignan.

Baden?
Es gibt einen oeffentlichen Strand. Voll!
Aber in Port Grimaud einen grossen Sandstrand mit viel aktivitaeten fuer die 17 jaehrigen.
Oder Richtung Saint Aygulf. Aufpassen, es gibt kleine Buchten nur ueber Treppen erreichbar. Auch um diese Jahreszeit nicht ueberfuellt und zum tauchen ideal!

Die Website von saint-maxime mit ihrer Webcam kennt ihr sicher, aber guckt auch mal hier...


http://forum.frankreich-info.de/viewtop ... xime+wolle

...oder hier.
http://forum.frankreich-info.de/viewtop ... ilit=maxim

salut wolle
0 x
Napoleon51
Beiträge: 617
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 17:27
Wohnort: Westfalen & (oft) FR83700 Saint-Raphael
Kontaktdaten:

Samstag 26. Januar 2013, 01:23

Ich bin auch öfters in Saint Maxime, allerdings in der Vorsaison. Aber ich mag die Stadt an sich, interessante Gassen und Geschäfte. Und wenn man keinen Partner mit hat, der nicht auf ein Boot geht, kann mal schnell mal eben rüber nach Saint Tropez schippern und erspart sich mehrere Riesenstaus. Aber, wie "wolle" schreibt, das Hinterland nicht vergessen, auch in der Hochsaison nicht überall überlaufen, aber oft "gut warm" :) .
0 x
Napoleon51

meine Homepage als Dank an meine "Lieblingsheimat" an der Côte: www.ledramont.eu
Antworten