BIC IBAN von der EDF

Für alle Themen, die mit Frankreich in Zusammenhang stehen und die in keines der anderen Foren passen.
Antworten
krs
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 17. Februar 2015, 20:24

Dienstag 17. Februar 2015, 20:37

Wer kann mir eine email Adresse der Edf geben, damit ich bei Ihnen BIC und IBAN für Überweisungen nach Frankreich erfragen kann. Beides ist in der Homepage der Edf nicht leider zu finden.
krs
0 x
Benutzeravatar
Aperdurus
Beiträge: 1663
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2006, 08:49
Wohnort: südlich Lyon
Kontaktdaten:

Mittwoch 18. Februar 2015, 02:36

Auf edf.com gibt es ein " formulaire de contact". Da würde ich es mal probieren.
0 x
"Die Drôme, das ist das Zusammentreffen der Alpen und der Provence, deren warmherzigen und duftenden Akzent sie schon besitzt."
petilui
Beiträge: 183
Registriert: Montag 3. Januar 2005, 07:34

Mittwoch 18. Februar 2015, 07:17

Ich habe ewig lange versucht, mit mit den Zugangscodes auf der Rechnung einzuloggen. Nix geht. Das Formular wird auch nicht angenommen, da es meine Angaben einfach ignoriert. :shock:
Der Weltkonzern EDF hat tatsächlich keine E-mail- Adresse. Die trommeln noch und geben Rauchzeichen. Orange, gleicher Topf.
Ich habe einen normalen Post-Brief mit den Änderungen gesandt. Seit Oktober 2014 keine Reaktion. Das ist für franz. Verhältnisse ja noch nicht allzu lange. :D
0 x
Je schmaler die Küstenstraßen, desto fetter die Wohnmobile
herbertp
Moderator
Beiträge: 1326
Registriert: Dienstag 14. September 2004, 08:13

Donnerstag 19. Februar 2015, 08:15

Salut

und wenn Du mal versuchst zu telefonieren?
Die 08- Nummer geht von D wohl nicht. Aber was ist mit
der 09 Nummer.

18 Impasse du Pâtis Saint-Lazare Mans (Le) 09 69 32 15 15

Boutique EDF france.edf.com
12 Avenue de Grammont Tours 09 69 32 15 15

Gruesse aus der Dordogne
Herbert
0 x
herbertp
Moderator
Beiträge: 1326
Registriert: Dienstag 14. September 2004, 08:13

Donnerstag 19. Februar 2015, 08:36

Ich war gerade noch mal bei Tante Google FR!

EDF Particuliers, fournisseur d'électricité et de gaz
https://particulier.edf.fr
EDF, fournisseur d'énergie, vous propose ses offres d'électricité et de gaz naturel et met à votre service des experts pour vos travaux de rénovation. Grâce à ...
‎Mon espace Client - ‎Je déménage avec EDF - ‎Contact EDF - ‎Gestion de mon contrat

klicke auf Contact, suche das rote Feld : Faire une réclamation, klick
und dann
En ligne Nouveau; je peux bénéficier d'une prise en charge sur internet
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2015-02-19 um 8.25.16 am.png
Bildschirmfoto 2015-02-19 um 8.25.16 am.png (28.68 KiB) 28221 mal betrachtet
0 x
Yoyo
Beiträge: 711
Registriert: Freitag 12. August 2005, 09:04
Wohnort: Südwest-Frankreich

Donnerstag 19. Februar 2015, 16:39

Anbieter wechseln, andere akzeptieren virements, sogar zu deutschen Banken:

http://particuliers.es-energies.fr/elec ... e-paiement

Außer, Du hast einen EJP-contrat, das ist der einzige Grund, nicht schnellstens von diesem Verein abzuhauen.
0 x
Schöne Grüße - Yoyo
bergbisca
Beiträge: 73
Registriert: Samstag 27. September 2008, 18:44
Wohnort: Hamburg und 40600 Biscarrosse
Kontaktdaten:

Montag 23. Februar 2015, 16:59

Gibt es andere Strom Anbieter ausser EDF??

LG aus HH
Micha
HH/Biscarrosse
0 x
Yoyo
Beiträge: 711
Registriert: Freitag 12. August 2005, 09:04
Wohnort: Südwest-Frankreich

Montag 23. Februar 2015, 19:42

Ja klar. Hat die "böse" EU Frankreich beschert, trotzdem hat die EDF, seit Jahrzehnten ein Klingelbeutel für schwarze politische und gewerkschaftliche Kassen, weiterhin ein Quasi-Monopol ... Kein Wunder, gilt das für Privathaushalte ja auch erst seit 2007.

http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%89lect ... _de_France

http://fr.wikipedia.org/wiki/%C3%89lect ... urnisseurs

http://www.observatoiredesgaspillages.c ... -de-fonds/
0 x
Schöne Grüße - Yoyo
krs
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 17. Februar 2015, 20:24

Dienstag 24. Februar 2015, 14:22

Liebe Frankreich Freunde,
inzwischen habe ich mich mit sehr viel Mühe durch die edf Portale gehangelt und habe eine Einzugsermächtung für meine französische Bank erteilt. Eigentlich wollte ich das nicht, da nun alles zu automatische, ggf. eben unkontrollierbar, verläuft, ganz zu schweigen davon, wenn man den Anbieter wechseln wollte.
Das hat edf gemerkt und auf englisch nachgefragt, ob ich das wirklich beabsichtigt habe.
Aha! Als ich das verneinte, hat mir edf kopfschüttelnd und widerwillig die Daten gegeben: :oops: :roll: :twisted:
IBAN FR63 20041 01016 0861081Z037 89
BIC PSSTFRPPTOU
Abschließend hat edf mich gefragt: ..so I don't unterstand why you want now to pay with iban..?
Vive L'Europe!
krs
0 x
krs
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 17. Februar 2015, 20:24

Dienstag 24. Februar 2015, 14:25

herbertp hat geschrieben:Salut

und wenn Du mal versuchst zu telefonieren?
Die 08- Nummer geht von D wohl nicht. Aber was ist mit
der 09 Nummer.

18 Impasse du Pâtis Saint-Lazare Mans (Le) 09 69 32 15 15

Boutique EDF france.edf.com
12 Avenue de Grammont Tours 09 69 32 15 15

Gruesse aus der Dordogne
Herbert
Ich habe doch keine Lust teuer nach Frankreich zu telefonieren, 10 mal verbunden zu werden und dann doch nichts zu erreichen! Wozu gibt es e-mail?
krs
0 x
krs
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 17. Februar 2015, 20:24

Mittwoch 18. März 2015, 18:39

Inzwischen hat mich edf in Deutschland ganz verzweifelt angerufen. Sie verstehen einfach nicht, das jemand ihre IBAN und BIC Nr haben will. Offensichtlich ist es für edf völlig unbegreiflich, daß jemand nicht permanent in Frankreich wohnt und Zahlungen aus dem benachbarten Ausland tätigen will.
Ist wohl nicht so einfach, denn edf Deutschland konnte mir auch nicht helfen. :cry:
KRS
0 x
gittachen
Beiträge: 493
Registriert: Samstag 8. Januar 2005, 18:46

Montag 30. März 2015, 21:35

ja da ist das französische Finanzamt bedeutend moderner!!

Ich bekam eine Mahnung, natürlich wie es üblich ist, ohne Angabe einer Bankverbindung.
Auf Mailanfrage nach Bic und Iban erhielt ich diese bereits am anderen Tag!!

Das war vor ca drei Wochen und ich habe mich immer noch nicht von meinem ERstaunen erholt :)
:D :D
0 x
aus dem (meistens) sonnigen Südfrankeich
gittachen
petilui
Beiträge: 183
Registriert: Montag 3. Januar 2005, 07:34

Montag 23. November 2015, 11:31

gittachen hat geschrieben:ja da ist das französische Finanzamt bedeutend moderner!!
Das kann ich nur bestätigen, Kommunale Abgaben und Steuern funktionieren tadellos. Die Mitarbeiter antworten prompt, auch per e-mail . :D

Leider kann ich dies bei edf und orange noch nicht bestätigen. :evil:

Ich hoffe, es wird mir nicht gleich wieder das Auswandern empfohlen :oops: :mrgreen: wenn ich berichte, dass jetzt edf auf meine (letzte) Bitte (Postbrief) von Mai 2015 geantwortet hat. :mrgreen: :mrgreen:

"Sie können meinem Wunsch nach einer IBAN nicht entsprechen, aber ich kann sie gerne anrufen" :lol: :lol: (nur zum Verständnis: Dies hatten meine franz. Freunde für mich schon mehrmals erfolglos versucht)

Jetzt werde ich im Kundenaccount die Einzugsermächtigung löschen.
0 x
mashpeak
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 19. April 2016, 19:49

Freitag 22. April 2016, 19:00

gittachen hat geschrieben:ja da ist das französische Finanzamt bedeutend moderner!!

Ich bekam eine Mahnung, natürlich wie es üblich ist, ohne Angabe einer Bankverbindung.
Auf Mailanfrage nach Bic und Iban erhielt ich diese bereits am anderen Tag!!

Das war vor ca drei Wochen und ich habe mich immer noch nicht von meinem ERstaunen erholt :)
:D :D
Hallo guten Tag,
ich habe es bis heute nicht geschafft von EDF France eine funktionierende IBAN und BIC zu erhalten. Nacht etlichen Mails und viel Zeit habe ich eine Internationale Kontonummer erhalten. Geld überwiesen, 1 Tag später Geld wieder auf meinem Konto.
Hat jemand eine funktionierende Int. Kontonummer von EDF?
Über eine Antwort würde ich mich freuen.
Viele Grüße mashpeak
0 x
Benutzeravatar
Tonton
Beiträge: 490
Registriert: Mittwoch 15. April 2009, 07:59
Wohnort: 21°Süd 55°Ost

Samstag 23. April 2016, 09:16

mashpeak hat geschrieben:Hat jemand ene funktionierende Int. Kontonummer von EDF?
Über eine Antwort würde ich mich freuen.
Viele Grüße mashpeak
Ich kann Dir leider auch nicht mit einer Kontonummer aushelfen (ausser meiner persönlichen) - aber EDF scheint es sehr schlecht zu gehen.
Heute erst läuft mal wieder im TV (Nachrichten): der Staat (Anteil an EDF: 85%) "stockt" das Kapital um 3 Milliarden auf.
Trotz massiver Preiserhöhungen 2013-2015 (15-20-fache über der Inflation) läuft der Laden nicht rund.
Reserven für den Abriss der Atommeiler sind bei: 0

Im Grunde ist EdF einer der wenigen Staatskonzerne, die mir gefallen: weil ich selten einmal Stromausfälle habe, die Tarife erträglich sind, und man nicht doof quer angeschaut wird.

Aber die Bilanzen scheinen sehr hundsmiserabel zu sein.
Auch hier wurde wohl missgewirtschaftet. Als Kunde ein Alarmsignal. Als Aktionär ist die Möglichkeit gegeben, die Reissleine zu ziehen !

Die Zeiten werden sich ändern, im Atom-Stromparadies Frankreich. Plant ruhig mal eine verfielfachung für die nÄchsten Dekaden ein.
0 x
Grüsse aus der Südsee !
gabykohler
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 23. Oktober 2019, 11:21

Mittwoch 23. Oktober 2019, 11:31

Auch ich habe diese IBAN-Nr. nach etlichen Mails nicht erhalten.......
Jetzt aber nach einem eingeschriebenen Brief an die edf, siehe da:

FR63 20041 01016 0861081Z037 89
BIC PSSTFRPPTOU

Für Überweisungen von Rechnungen muss aber unbedingt die Kunden- und Vertragsnummern angeben!!!
Viel Glück :)
1 x
Teodule
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 6. Dezember 2019, 17:50

Freitag 6. Dezember 2019, 18:14

Liebe FR Freunde,

so wie Ihr alle, habe ich versucht die Bankverbindung von der EDF zu bekommen. Auf meiner Rechnung gibt es sogar eine spezielle Hotline für das Ausland (09 69 36 63 83). Nach einem ersten Anruf, hat der freundliche Mitarbeiter die Kommunikation unterbrochen. Die Frage nach der IBAN war ihm anscheinend zu penetrant. Ich habe es per E-Mail versucht. Da hat eine Frau "Maeva" (die Franzosen geben nie einen Familiennamen) empfohlen meine Kundendaten im Portal anzuschauen. Aber bitte ich hätte nur die IBAN....Ihre Antwort: Tun wir nicht mehr...

Jetzt der Clou: ich probiere wieder mein Glück über die Hotline. Plötzlich könnte eine Mitarbeiterin sogar Deutsch und hat mir gleich folgende IBAN mitgeteilt:

FR1620041010070946101U03854


Allerdings könnte sie mir keine schriftliche Bestätigung per E-Mail schicken.
Im Vermerk bräuchte ich nur die Kundennummer angeben und EDF würde meine Zahlung zuordnen können. . Ich werde es versuchen. Ich hoffe, dass ich die IBAN von EDF bekommen habe und nicht von der freundlichen Mitarbeiterin....Man weiss ja nie.

Übrigens werde ich mich von diesem AtomLaden verabschieden. Enercoop ist zwar um einiges teurer aber da ist der Strom sauber.

Ich werde berichten, ob es geklappt hat.

Grüße an alle.
1 x
Teodule
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 6. Dezember 2019, 17:50

Dienstag 24. Dezember 2019, 13:23

Hallo liebe FR Fans,

jetzt der Nachtrag.

grundsätzlich wollten wir, wie alle hier, unsere Stromrechnung per Überweisung begleichen. Und E U R E K A es hat mit der o.g. IBAN funktioniert. Ich habe die Überweisung am 9.12 veranlasst. Heute, den 24.12 habe ich eine Erinnerungsschreiben (lettre de relance) vom 10.12 bekommen . Ich habe angerufen und (Vorsicht, EDF hat eine Servicenummer für "Ausländer" 09 69 36 63 83 ) EDF hat das Geld am 11.12 aufs Konto gutgeschrieben bekommen.
FAZIT: Die Paar Stunden hartnäckig am Telefon um die Bankverbindung zu bekommen habe sich gelohnt.

Schöne Feiertage.

Teo

NB die IBAN ist von der Postbank "Rhone-Alpes-Auvergne" und unser Haus in dieser Region, Sawoyen, es kann u.U sein, dass in anderen Regionen eine andere IBAN anzuwenden ist.
0 x
stotze
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 15. Mai 2020, 10:27

Freitag 15. Mai 2020, 10:51

Inzwischen sind wir im Jahr 2020 und bei EDF hat sich nicht viel geändert. Auch ich hatte Schwierigkeiten die IBAN der EDF zu finden. Deshalb habe ich einen französischen Freund gefragt, ob er nicht mit seiner Kreditkarte die fällige Stromrechnung bezahlt. Das tat er und der Betrag wurde auch ihm belastet. Und dann begann das Drama: 14 Tage später hat dann EDF den Betrag nochmals von meinem Konto abgebucht. Ich hatte aber den Betrag aber schon in Bar von meinem Konto abgehoben und meinem Freund gegeben. So war dann, bei fast 1.000 Euro Stromrechnung, mein Konto total überzogen. Trotz Reklamation hat EDF den zuviel abgebuchten Betrag nicht zurücküberwiesen. Es kam wie es kommen musste. Die franz. Postbank kündigte mir fristlos. Kreditkarte wurde gesperrt. Und ich kam auf die "schwarze Liste". das heißt, dass ich für 5 Jahre in Frankreich kein Konto mehr eröffnen darf! Nach fast 4 Monaten habe ich dann das Geld wieder erhalten. Allerdings bin ich noch immer auf der "schwarzen Liste". EDF konnte angeblich keinen Fehler feststellen. Einen Rechtsanwalt, den ich befragte, meinte dass eine Klage gegen EDF aussichtlos sei und das würde mich 2.500.- Euro Gebühren an RA und Gerichtskosten verursachen. Soviel zu EDF und Kundenfreundlichkeit.
0 x
Piroschka
Beiträge: 203
Registriert: Sonntag 15. Juli 2012, 16:20

Sonntag 17. Mai 2020, 12:56

Sie mischen die Ebenen.
0 x
Antworten