TGV Ärgernis

Die Reise selbst: Routen, Flug & Zug, Autostop, Etappenunterkünfte etc.
Antworten
Benutzeravatar
Aperdurus
Beiträge: 1663
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2006, 08:49
Wohnort: südlich Lyon
Kontaktdaten:

Donnerstag 20. Mai 2010, 07:47

Salut,

seit langem ärgern mich die Ankündigungen der SNCF über Billigpreise für Strecken wie Paris- Montpellier, Paris- Nice etc.
Siehe
TGV billig.jpg
TGV billig.jpg (41.16 KiB) 3784 mal betrachtet
Wenn ich dann versuche, eine derartig preisgünstige Fahrt zu kriegen, dann gibt es kein Angebot unter € 35,90
Ist das Dummenfang oder ganz schlichter Beschiß der SNCF? Vielleicht bin ich zu blöd?

Gruß aus der Drôme
Aperdurus
0 x
"Die Drôme, das ist das Zusammentreffen der Alpen und der Provence, deren warmherzigen und duftenden Akzent sie schon besitzt."
Souris
Beiträge: 13
Registriert: Samstag 1. Mai 2010, 14:45

Donnerstag 20. Mai 2010, 08:46

Was steht denn da zu den 3 Sternchen? Verstehe ich es richtig, dass das Angebot nur an den Wochenenden gilt und nur vom 3.7. -29.8.?

Viele Grüße

Souris
0 x
wienerin
Beiträge: 119
Registriert: Donnerstag 17. November 2005, 21:15

Donnerstag 20. Mai 2010, 08:51

Hallo Aperdurus,

ich kenne es jetzt nicht speziell aus Frankreich, aber meist sind diese Super-Angebote in irgendeiner Form limitiert und oft auch nur an bestimmte Züge gebunden. Ich fahre etwa von Villach nach München um 19,- (ein Drittel des Normalpreises) muss aber mittlerweile schon mindestens vier Wochen vorher buchen, sonst sind die günstigen Karten schon weg. Versuch mal einfach ein späteres Datum einzugeben, vielleicht klappt es dann.
Grüsse aus Kärnten
Artis
0 x
papillon
Beiträge: 116
Registriert: Freitag 21. März 2008, 18:24
Wohnort: Aachen

Donnerstag 20. Mai 2010, 10:17

Bonjour Aperdurus,
die niedrigen Preise bei SNCF sind Wirklichkeit: Ich fahre z. B. Ende Mai von Paris nach Marseille im TGV für 22 €, ein sog. PREM-Ticket. Diese Billig-Tickets sind 3 Monate vor Reiseantritt zu bekommen, aber manchmal - je nach Strecke - auch noch kurzfristig; z.B. fährst Du Mitte Juni von Valence nach Marseille für 19 €. Manchmal bekommt man sogar ein 1.-Klasse-Ticket für 44 oder 49 €.
Also: ausprobieren, wann was geht ... :wink:
Grüße aus dem nasskalten München
Bärbel
0 x
Et es, wie et es, un et kütt, wie et kütt ...
Benutzeravatar
Bine
Moderator
Beiträge: 655
Registriert: Donnerstag 11. April 2002, 21:06
Wohnort: Nürnberg

Donnerstag 20. Mai 2010, 10:31

Die Erfahrungen meiner Bekannten, die auch immer mit solchen Schnäppchen fahren: Newsletter bestellen und dann hat man tatsächlich die Chance auf solche Billigpreisangebote.... denn wer als erstes die Info bekommt, kann meistens noch ein solches Ticket ergattern.
Bonne chance beim nächsten Mal :mrgreen:
0 x
"Es ist wichtiger, daß sich jemand über eine Rosenblüte freut, als daß er ihre Wurzel unter das Mikroskop bringt." Oscar Wilde
"Der Glaube, es gebe nur eine Wirklichkeit, ist die gefährlichste Selbsttäuschung." Paul Watzlawick
Yoyo
Beiträge: 700
Registriert: Freitag 12. August 2005, 09:04
Wohnort: Südwest-Frankreich

Donnerstag 20. Mai 2010, 11:37

Hallo,

ich habe die ganz billigen Schnäppchen noch nie bekommen (trotz Testanfrage nach Newsletter-Empfang :wink: ). Meine "echten" Fahrten kann ich leider nie so lange im Voraus buchen, habe allerdings trotzdem fast immer noch ziemlich günstige Preise (Prems).

Den meisten Ärger habe ich mit der deutschen Bahn - das ist unglaublich, was da teilweise abgeht. Bisher habe ich meistens mit der SNCF bis Strasbourg gebucht und im gleichen Zug mit der DB dann nach München. Das kommt komischerweise billiger als die Direktbuchung Paris-München bei der SNCF. Allerdings werde ich beim nächsten Mal wohl lieber mehr zahlen als den ewigen Ärger mit der DB auf mich nehmen. :evil:
0 x
Schöne Grüße - Yoyo
Benutzeravatar
Aperdurus
Beiträge: 1663
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2006, 08:49
Wohnort: südlich Lyon
Kontaktdaten:

Samstag 22. Mai 2010, 07:09

Salut,

mir geht es wie Yoyo
ich habe die ganz billigen Schnäppchen noch nie bekommen (trotz Testanfrage nach Newsletter-Empfang
@souris: Es ist klar, die Billigangebote unterliegen bestimmten Bedingungen. Die kann ich auch lesen :). Nur, man bekommt auch bei deren Einhaltung kein Ticket. Ich habe den Newsletter der SNCF auch abonniert.
Klar: die Prem- Tickets, die bekommt man. Die liegen schon unter dem normalen Fahrpreis. Man wird auch manchmal in die 1. Klasse ohne Zuschlag upgegradet.
Aber es sind eben nicht die 19 € Schnäppchen.
Ganz schlimm wird es, wenn Du wieder zurück willst am selben oder einem der nächsten Tage. Mit "aller-retour" bei der Suche kriegst Du überhaupt kein günstiges Angebot. Da mußt Du dann versuchen, 2 ganz getrennte Fahrten zu buchen.
@papillon: Daß Du solch ein Billigticket bekommen hast, grenzt für mich an ein Wunder. Vielleicht werden Auslandskunden bei der SNCF bevorzugt.

Allen die hier gute Ratschläge erteilen, sei empfohlen hier mal eine Probebuchung zu machen.

Gruß vom TGV- Bahnhof Valence/Alixan
Aperdurus
0 x
"Die Drôme, das ist das Zusammentreffen der Alpen und der Provence, deren warmherzigen und duftenden Akzent sie schon besitzt."
papillon
Beiträge: 116
Registriert: Freitag 21. März 2008, 18:24
Wohnort: Aachen

Samstag 22. Mai 2010, 15:57

Aperdurus hat geschrieben:@papillon: Daß Du solch ein Billigticket bekommen hast, grenzt für mich an ein Wunder. Vielleicht werden Auslandskunden bei der SNCF bevorzugt.
Oh nein, das kann ich wirklich nicht behaupten: Dieses Jahr gab es Anfang März, als ich meine Tickets buchen wollte, technische Schwierigkeiten bei SNCF bzw. TGV.europe, so dass ich lange herumgetrickst habe, um meine Tickets zu bekommen, die sichtbar alle paar Tage teurer wurden. :( Normalerweise kann man sich die Tickets ausdrucken ober zuschicken lassen. Wenn nun das Drucken nicht möglich ist, muss ich als Zustellland Deutschland angeben - und schon werde ich automatisch an TGV.europe weitergeleitet, die aber keine so getaillierte Buchung ermöglichen wie SNCF.com. Und dann hat man immer wieder das Gefühl, dass deutsche Kreditkarten nicht so recht akzeptiert werden ... :!: Nun gut, ich hab meine Tickets, teils in D, teils bei TGV gekauft - und eine Strecke kostet wirklich nur 22 €. Ich denke, dass die Angebote auch nur zu bekommen sind, wenn man drei Monate im Voraus bestellt. Nicht den Kopf hängen lassen, die Preise sind niedriger als in D, wo man manchmal noch nicht mal drei Monate im Voraus ein Ticket für 29 € bekommt ...
Sonnig-nasse Grüße aus FFB
Bärbel
0 x
Et es, wie et es, un et kütt, wie et kütt ...
Antworten