Paris CDG - Flughafen Nantes

Die Reise selbst: Routen, Flug & Zug, Autostop, Etappenunterkünfte etc.
Antworten
Bellie
Beiträge: 763
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Montag 2. August 2010, 22:59

Wie kompliziert ist es am CDG in Paris, wenn man von D kommt, dort landet , und von dort nach Nantes weiterfliegt? Lt. Airfrance Angabe käme man Terminal 2D an, und würde auch von dort weiterfliegen.... Ich denke, dass das Gepäck durchbefördert wird. Also müsste man nur den Transitraum (??) finden.... denn Passkontrolle ist doch sicher erst in Nantes, oder...
Achso, "man" ist ein älterer deutscher Herr, Ende 80, der französisch spricht, bzw. in seiner Jugend sehr gut sprach und verstand........

Ich habe mal unter CDG im Internet geguckt, da ist auch ein Terminalplan drin, und mir scheint dieser Terminal nicht sehr unübersichtlich. Aber stimmt das auch????

Wir wollen ja nicht, dass mein Onkel verloren geht :mrgreen:

PS: es wäre nicht sein 1. Flug, ist nur schon "etwas" länger her....

************

Flughafen Nantes:
Habe entdeckt, dass man von dort mit einem Shuttle-Service zum Gare TGV fahren könnte, und von dort dann den TER Pays de la Loire nach Roche-sur-Yon zu nehmen.
Weiß jemand, wie kompliziert das ist? Und wie risikoreich - in Punkto TGV verpassen???
Habe eine Anschluss-TER gefunden, der 1h10 nach Ankunft des Fliegers abfahren würde.

Danke :D
0 x
Viele Grüße, Bellie
Benutzeravatar
sportkegler
Beiträge: 35
Registriert: Donnerstag 14. Februar 2008, 16:42
Wohnort: F-44600 St. Marc sur Mer + D-40764 Langenfeld

Dienstag 3. August 2010, 10:21

hallo bellie,
CDG ist etwas größer und auch wenn es beim abflug heißt, man landet auf 2D und dort geht es auch wieder weg richtung nantes, ist es nicht immer so. wenn man wechseln muss dauert es einige zeit. man sollte sicherheitshalber mindestens 90 minuten zum umsteigen haben! es gibt auch keinen transitraum, man wird also auch in paris nocheinmal komplett durchleuchtet, und ich habe da schon mal fast 20 minuten gewartet, musste dann auch noch die schuhe ausziehen!!
deshalb versuche ich immer, wenn es irgend geht, nicht düsseldorf - nantes via CDG zu buchen, sondern ich fliege immer über lyon. die gesamtflugzeit ist immer kürzer, man kommt meist mit 3:30 std hin, und lyon ist ja ein reiner umsteigeflugplatz, kurze wege und die zeiten aufeinender abgestimmt!
in nantes eine stunde 15 für den shuttle zum bahnhof sind kein problem, das sollte klappen, wenn er kurz nach ankunft des fliegers abfährt!
ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen
gruß
christian
0 x
Bellie
Beiträge: 763
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Mittwoch 4. August 2010, 10:20

Hallo Christian,
ok, also ist CDG wohl wirklich nicht der geeignete Umsteigeflughafen...

Ich kann mich an CDG nicht mehr wirklich erinnern. Wir sind von hier nach Guadeloupe geflogen, auch als Umsteigeflughafen. Die vom dt. Reisebüro wollten uns , weil es billiger sei, auf einem anderen Flughafen von D aus landen lassen und dann vom CDG weiterfliegen. Da hab ich auf das schärfste protestiert!!! :mrgreen: Das war 1999....
Ich glaub ein "bißchen wuselig" war es dort schon....

über Lyon hab ich jetzt schon öfters gehört und ich denke dann ist das für meinen Onkel auf jeden Fall besser.

Nur , wenn man einen Flug sucht und gibt Nantes ein, ist meistens CDG als Umsteiger drin.....
Ich hatte schon getrickst und D > Lyon und Lyon > Nantes einzeln eingegeben....

Hast du noch einen Tipp, wie man günstig hin kommt? die Billigflieger fliegen diese Strecke ja leider nicht.... Also nichts mit 19,99... wie nach Nice.....

Und, wieviel Zeit sollte man in Lyon zum Umsteigen einrechnen???

Auf der Airfranceseite gibt es auch Flüge via Lyon, teilweise "schon mitten in der Nacht" ab Düsseldorf.... und 1 - 2 Stunden Umsteigezeit in Lyon.

Interessant ist auch: dass es um einiges günstiger ist, HIN-und RÜCKFLUG zu buchen....
als nur eine Strecke. Dann kann man gegebenfalls (falls er mit uns zurückfährt) den Rückflug besser verfallen lassen. (Hin-Rück: 280,60, nur Hin: 383,-) :mrgreen:
0 x
Viele Grüße, Bellie
Benutzeravatar
sportkegler
Beiträge: 35
Registriert: Donnerstag 14. Februar 2008, 16:42
Wohnort: F-44600 St. Marc sur Mer + D-40764 Langenfeld

Montag 9. August 2010, 13:02

hallo bellie,
du hast schon recht, DUS - NTE via lyon geht nur morgens um etwa halb sieben oder abends um etwa halb sechs nach lyon. umsteigezeit ist meist 55 minuten in lyon, das reicht, zumal der weiterflieger nach nantes bei eventuellen verspätungen meist sogar noch wartet!!!
richtig, möglichst früh hin und rückflug buchen, rückflug verfallen lassen! haben wir für unseren sohn auch schon gemacht, weil billiger!
auch mal die gleiche buchung auf der seite airfrance.fr machen, also nicht über airfrance.de, manchmal ist das in france billiger, dann kann man in eurem fall den hinflug verfallen lassen und den rückflug nutzen!
wenn es dann doch (wegen der flugzeiten und meist etwas billiger) doch CDG sein soll, würde ich für den älteren Herren mindestens 2 1/2 stunden aufenthalt einplanen, wie gesagt, die 75 minuten waren für mich schon mehrmals sehr knapp!!!

was war das früher schön, da gab es einen direktflug DUS - NTE, und man war in 1:30 Stunden an der loire!!! :D :D :D

gruß
christian
0 x
Bellie
Beiträge: 763
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Montag 9. August 2010, 15:01

Bonjour Christian,

ne,ne, du hast schon Recht gehabt, wenn buchen wir ihm eine Flug via Lyon...
CDG ist mal gut zu wissen, wenn jemand anderes von der family kommt , die /der darf dann auch selbständig vom Flughafen Nantes mit Shuttle zum Gare und von dort mit TER oder dem intercités nach Roche, oder les Sables- fahren :)
Bevor wir dann 1 1/2 h hin und 1 1/2 h zurück fahren um jemanden abzuholen.

Flug verfallen lassen: ok, Rückflug seh ich keine Schwierigkeit, aber in F buchen und den Hinflug verfallen lassen........... Ich weiß so eine Biligheimerairline hat da schon mal dick Theater gemacht (brachten sie im TV, Wiso ,oder so) und wollten den Menschen nicht mitnehmen, da er den Hinflug verfallen gelassen hat...........

Können wir nicht 'ne Petition unterschreiben: Wir wollen wieder einen Flug DUS (oder Cologne) Nantes :mrgreen: :mrgreen:

FLugzeiten : habe einen Flug bei airfrance.de entdeckt: 13h ab DDorf, an Lyon 14.30
und 15.40 weiter ab Lyon, an Nts 16.55
Sollte ja dann in Lyon reichen.

DANKE!!!
0 x
Viele Grüße, Bellie
Bellie
Beiträge: 763
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Donnerstag 5. Mai 2011, 21:01

Leider gibt es immernoch keine erfreulichen Neuigkeiten in Punkto Flüge vom frz. Atlantik ins Rheinland.............

La Rochelle => Lyon (wenn man kurzfristig einen Flug braucht) zwischen 65 und 250 Euro (eine Strecke) plus Lyon => Rheinland Flug mit AF und dann noch zurück!!!!!!!!!

Dafür haben die lieben Insulaner/innen den Luxus von Direktflügen auf ihre Insel :mrgreen:

Also eine Möglichkeit: La Rochelle => GB und dann ins Rheinland.......

Hoffe, wir erleben noch den Ausbau, bzw. die Verlegung des Flughafen in Nantes und die Ausweitung des Streckennetzes nach D..
0 x
Viele Grüße, Bellie
Antworten