Liber-T - Aktuelle Erfahrungen

Die Reise selbst: Routen, Flug & Zug, Autostop, Etappenunterkünfte etc.
klmn25814
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 1. April 2014, 10:21

Dienstag 1. April 2014, 10:30

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach aktuellen Erfahrungen mit dem Liber-T System.
Nachdem es ja erst nur mit französischem Bankkonto nutzbar war, ist es nun wohl auch für europäische Nutzer ohne französisches Bankkonto möglich.

Hat jemand schon Erfahrungen mit dieser europäischen "Version" gemacht?
Hat alles wie gewünscht funktioniert (Durchfahrt durch die Stationen, Zahlung, usw.)?

Über Antworten freue ich mich sehr.
Danke!
0 x
Benutzeravatar
Bine
Moderator
Beiträge: 654
Registriert: Donnerstag 11. April 2002, 21:06
Wohnort: Nürnberg

Dienstag 1. April 2014, 11:06

♥-lich willkommen in diesem Forum,

hier benutzen einige Deutsche die Möglichkeit die Maut mittels Badge und Bankeinzug zu bezahlen.
Dazu empfehle ich Dir diesen Thread http://www.forum.frankreich-info.de/vie ... &start=184

Ich selber bin sehr zufrieden damit und wir haben beim Durchfahren immer sehr viel Spass, Spiel und Spannung :mrgreen:
Spass, da wir immer beobachten, wie französische Autos zögern sich hinter uns einzuordnen, wenn Sie sehen dass ein deutscher Touri sich bestimmt falsch einordnet und es dann Trouble und Verzögerungen geben könnte,
Spannung, weil wir uns immer noch freuen, wenn der "pieps" kommt und sich die Schranke öffnet... wobei meistens sich die Schranke bereits öffnet und dann erst der Pieps kommt
und Spiel, da wir so spielerisch einfach an den langen Autoschlangen vorbeifahren und Zeit und Stress sparen können... ach ja, und kein Kramen mehr nach dem Ticket oder der Kreditkarte.
Die Abrechnung kann ich nach einem Monat kontrollieren und da meine Freundin und ich immer alle Kosten teilen, ohne Nachrechnen und Aufschreiben untereinander abrechnen :)
Ach, ich bin jedes Jahr wieder Aperdurus so dankbar, dass er mir damals hier im Forum idiotensicher erklärte, wie ich nach der Grenze an meinen Badge komme :mrgreen:
0 x
"Es ist wichtiger, daß sich jemand über eine Rosenblüte freut, als daß er ihre Wurzel unter das Mikroskop bringt." Oscar Wilde
"Der Glaube, es gebe nur eine Wirklichkeit, ist die gefährlichste Selbsttäuschung." Paul Watzlawick
Benutzeravatar
Bine
Moderator
Beiträge: 654
Registriert: Donnerstag 11. April 2002, 21:06
Wohnort: Nürnberg

Dienstag 1. April 2014, 15:50

Anscheinend gibt es für Neukunden nun auch eine Seite auf deutsch zum Anmelden.... https://www.bipandgo.com/de :shock:
0 x
"Es ist wichtiger, daß sich jemand über eine Rosenblüte freut, als daß er ihre Wurzel unter das Mikroskop bringt." Oscar Wilde
"Der Glaube, es gebe nur eine Wirklichkeit, ist die gefährlichste Selbsttäuschung." Paul Watzlawick
Napoleon51
Beiträge: 617
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 17:27
Wohnort: Westfalen & (oft) FR83700 Saint-Raphael
Kontaktdaten:

Dienstag 1. April 2014, 17:48

Biene,
das hätte auch mein Text sein können, wirklich geil, um es mal modern auszudrücken :-)
0 x
Napoleon51

meine Homepage als Dank an meine "Lieblingsheimat" an der Côte: www.ledramont.eu
Benutzeravatar
hxl
Beiträge: 21
Registriert: Sonntag 29. Juli 2007, 20:11
Wohnort: Bielefeld

Montag 21. April 2014, 22:16

Biene, super Beschreibung!
Ich hab mir den Badge jetzt auch mal bestellt.
Endlich macht dieser europäische Zahlungsverkehr mit IBAN und BIC mal sinn :D

Mir ist noch eins unklar. Wird die Peage jetzt auch immer mit abgebucht oder nur diese Abogebühr? Ich hab den Tarif "A-La-Karte" für gelgentliche Nutzung.
Oder muß ich den Badge vorher "aufladen" wie es irgendwo in den FAQ erwähnt wird ??

Gruß Axel
0 x
Benutzeravatar
Bine
Moderator
Beiträge: 654
Registriert: Donnerstag 11. April 2002, 21:06
Wohnort: Nürnberg

Montag 21. April 2014, 22:45

hxl hat geschrieben:Biene, super Beschreibung!
Ich hab mir den Badge jetzt auch mal bestellt.
Endlich macht dieser europäische Zahlungsverkehr mit IBAN und BIC mal sinn :D

Mir ist noch eins unklar. Wird die Peage jetzt auch immer mit abgebucht oder nur diese Abogebühr? Ich hab den Tarif "A-La-Karte" für gelgentliche Nutzung.
Oder muß ich den Badge vorher "aufladen" wie es irgendwo in den FAQ erwähnt wird ??

Gruß Axel
öhm :shock: .... von einem "vorher aufladen" weiss ich nichts.... ich bekomme zum Ende des Monats, in dem ich die Autobahn genutzt habe, eine Rechung mit der durch die Fahrtstrecke angefallenen Maut plus der monatlichen Bearbeitungsgebühr von 2,10 € .... und dieser Gesamtbetrag wird dann abgebucht :D
0 x
"Es ist wichtiger, daß sich jemand über eine Rosenblüte freut, als daß er ihre Wurzel unter das Mikroskop bringt." Oscar Wilde
"Der Glaube, es gebe nur eine Wirklichkeit, ist die gefährlichste Selbsttäuschung." Paul Watzlawick
Napoleon51
Beiträge: 617
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 17:27
Wohnort: Westfalen & (oft) FR83700 Saint-Raphael
Kontaktdaten:

Montag 21. April 2014, 23:52

Mein Badge habe ich von APRR und ich zahle auch nach der Nutzung, und auch nur dann. Die streckenbezogene Gebühr plus der minimalen Monatspauschale (nur für den Monat der Nutzung).
0 x
Napoleon51

meine Homepage als Dank an meine "Lieblingsheimat" an der Côte: www.ledramont.eu
Benutzeravatar
hxl
Beiträge: 21
Registriert: Sonntag 29. Juli 2007, 20:11
Wohnort: Bielefeld

Dienstag 22. April 2014, 10:29

Danke für Eure Info.
Ich glaube jetzt hab ich es verstanden, was die meinen.
Es geht um Liber-T Vacances die Reisegutscheine, wo ich ja nichts mit zu tun habe. Dafür ist wohl diese Auflademöglichkeit...

Oder schaut nochmal selbst hinein Punkt 7 der FAQ.
https://www.bipandgo.com/de/aide/website-FAQ.7


Gruß Axel

Nur noch 5 Wochen bis Frankreich :-)
0 x
Volkmar
Beiträge: 112
Registriert: Dienstag 13. Mai 2003, 11:42
Wohnort: Ingolstadt

Samstag 10. Mai 2014, 18:07

Hallo!
Hab mir das Badge auch bestellt und sollte die nächsten Tage kommen. Aber trotzdem eine Frage: Woher weiß das Erfassungsgerät an der Mautstelle, dass mein Gerät freigeschaltet ist und mich somit durchlässt?? Das wird schon spannend beim ersten Mal :mrgreen:

Ich werd dann berichten
Volkmar
0 x
Napoleon51
Beiträge: 617
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 17:27
Wohnort: Westfalen & (oft) FR83700 Saint-Raphael
Kontaktdaten:

Sonntag 11. Mai 2014, 23:54

Es werden nur freigeschaltete Geräte verschickt. Ich finde es auch jetzt immer noch etwas spannend. Obwohl ich weiß, dass es bisher immer geklappt hat.
Noch ein Tipp: Wenn Du Dein Badge in einem kleinen transparenten Beutel bekommt, werfe diesen nicht weg. Wenn Du das Badge nicht brauchst, steck es wieder in die Tüten. Dadurch/Darin soll das Gerät weniger Strom gebrauchen, denn abschalten kann man es nicht.
0 x
Napoleon51

meine Homepage als Dank an meine "Lieblingsheimat" an der Côte: www.ledramont.eu
Ralf45525
Beiträge: 14
Registriert: Montag 19. Mai 2014, 20:01

Montag 19. Mai 2014, 20:09

Hallo!

Obwohl ich schon seit Jahren in den Süden Frankreichs fahre, wird dieses Jahr zum ersten Liber-t ausprobiert. Bin auch mal gespannt, wie es werden wird. Im letzten Jahr haben wir schon Kreditkarte ausprobiert und das hat wunderbar geklappt. Ich bin sehr optimistisch und wette, daß es schneller gehen wird, als mit Bargeld oder KReditkarte.

Grüße aus HAttingen
Ralf
0 x
Benutzeravatar
hxl
Beiträge: 21
Registriert: Sonntag 29. Juli 2007, 20:11
Wohnort: Bielefeld

Montag 19. Mai 2014, 20:23

Hallo Volkmar,
wenn du das Gerät bekommen hast, musst du es online freischalten mit dem 17 stelligen code auf dem Badge.
Steht auch in der FAQ:
https://www.bipandgo.com/de/le-telepeag ... site-FAQ.3

Freitag werde ich es erstmals nutzen :-)
Gruß Axel
0 x
Volkmar
Beiträge: 112
Registriert: Dienstag 13. Mai 2003, 11:42
Wohnort: Ingolstadt

Montag 19. Mai 2014, 20:43

Hallo!
ich habe das Badge am Mittwoch bekommen, am Donnerstag freigeschaltet und am Samstag eingesetzt. Alles hat wunderbar geklappt und die Schranken gingen sofort auf oder blieben vom Vorgänger noch geöffnet.
Hat sich wunderbar bewährt !!
0 x
Napoleon51
Beiträge: 617
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 17:27
Wohnort: Westfalen & (oft) FR83700 Saint-Raphael
Kontaktdaten:

Dienstag 20. Mai 2014, 07:41

Ralf45525 hat geschrieben:Hallo!

Obwohl ich schon seit Jahren in den Süden Frankreichs fahre, wird dieses Jahr zum ersten Liber-t ausprobiert. Bin auch mal gespannt, wie es werden wird. Im letzten Jahr haben wir schon Kreditkarte ausprobiert und das hat wunderbar geklappt. Ich bin sehr optimistisch und wette, daß es schneller gehen wird, als mit Bargeld oder KReditkarte.

Grüße aus HAttingen
Ralf
Salut Ralf,

erstmal natürlich "Willkommen bei uns im Forum"!

Da kannst Du Dich wirklich drauf freuen. Ich hatte gerade auch wieder mehrfach das Vergnügen. Bonne route !
0 x
Napoleon51

meine Homepage als Dank an meine "Lieblingsheimat" an der Côte: www.ledramont.eu
Benutzeravatar
grand-palais
Beiträge: 19
Registriert: Donnerstag 6. September 2007, 16:07

Freitag 30. Mai 2014, 15:37

Hallo

da wir auch mehrmals in Frankreich verweilen und man vor Lyon immer in der Schlange steht finde ich das Angebot sehr interessant. 8)

Wo genau habt ihr das Teil angebracht und wie sieht das aus? :roll:

Vielen Dank für eure Hilfe
0 x
Napoleon51
Beiträge: 617
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 17:27
Wohnort: Westfalen & (oft) FR83700 Saint-Raphael
Kontaktdaten:

Freitag 30. Mai 2014, 20:46

Mit einem Foto kann ich aktuell nicht dienen, schau mal auf die Seite einer Autobahngesellschaft. Bei der Montage musst Du wissen, ob Dein Auto eine beschichtete Windschutzscheibe hat. In den Fällen, die ich kenne, ist das Badge vor dem Innenspiegel am Besten aufgehoben.
0 x
Napoleon51

meine Homepage als Dank an meine "Lieblingsheimat" an der Côte: www.ledramont.eu
Volkmar
Beiträge: 112
Registriert: Dienstag 13. Mai 2003, 11:42
Wohnort: Ingolstadt

Sonntag 1. Juni 2014, 22:17

Nochmal hallo!
Das Badge funzt nun schon seit 2 Wochen ohne Probleme- klebt gleich neben dem Spiegel ganz oben auf der Windschutzscheibe. Ist etwa zündholzschachtelgroß. Die 20 € (incl Versand) sind mir den Spaß wert. Was mir auffällt: Man muss schon fast bis zum Stillstand abbremsen und ganz vor fahren, bis die Schranke aufmacht. Also zügig mit 30 oder so durchfahren hab ich noch nicht gewagt.
0 x
Benutzeravatar
Aperdurus
Beiträge: 1663
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2006, 08:49
Wohnort: südlich Lyon
Kontaktdaten:

Montag 2. Juni 2014, 12:00

Das zügig mit 30 km/h Durchfahren klappt auch nur bei den entsprechend gekennzeichneten Spuren. Da steht dann bei den gelben "t" s ein Schild mit 30 kmh.
0 x
"Die Drôme, das ist das Zusammentreffen der Alpen und der Provence, deren warmherzigen und duftenden Akzent sie schon besitzt."
Volkmar
Beiträge: 112
Registriert: Dienstag 13. Mai 2003, 11:42
Wohnort: Ingolstadt

Montag 2. Juni 2014, 12:03

Weiß ich und mach ich- trotzdem. Auch die (F) vor mir bleiben fast stehen
0 x
Benutzeravatar
Aperdurus
Beiträge: 1663
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2006, 08:49
Wohnort: südlich Lyon
Kontaktdaten:

Montag 2. Juni 2014, 14:40

Die 30 km/h gilt pro Auto und nicht pro Insasse :lol:

Im Ernst. Es gibt Péages , wo der Badge schon bei der Einfahrt in die Gasse piepst, da kann man durchfahren. Bei den anderen, wo der Badge erst kurz vor der Schranke Laut gibt, ist man automatisch vorsichtiger.
0 x
"Die Drôme, das ist das Zusammentreffen der Alpen und der Provence, deren warmherzigen und duftenden Akzent sie schon besitzt."
Antworten