Frankreich-Info

Freiburg-Lyon-Port Grimaud zum Ferienende in Frankreich

Die Reise selbst: Routen, Flug & Zug, Autostop, Etappenunterkünfte etc.
Alias1980
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 25. Juli 2015, 15:23

Freiburg-Lyon-Port Grimaud zum Ferienende in Frankreich

Beitragvon Alias1980 » Sonntag 26. Juli 2015, 10:46

Hallo liebe Frankreichkenner :)

Ich bin neu hier im Forum und total begeistert davon! Habe schon viele wertvolle Tipps hier erlesen :)
Unsere Familie (Papa, Mama, 16-jähriger Sohn und mittelgroßer Hund) plant dieses Jahr zum 1. Mal Urlaub an der Cote und zwar vom 29.08.-12.09.15.

Bezüglich der Routenplanung von Nürnberg nach Port Grimaud sind uns die Auswahlmöglichkeiten wohl bekannt.

Ursprünglich war geplant, die Strecke von Nürnberg nach Freiburg und von da aus direkt nach Frankreich und letzten Endes die A7 runter nach Marseille zu nehmen. Jetzt hat aber an dem Wochenende, wo wir runter fahren, komplett Frankreich Ferienende!
Wie siehts denn da auf den Autobahnen in Frankreich erfahrungsgemäß aus? Fahren da alle kreuz und quer durchs Land, sodass die Autobahnen erfahrungsgemäß in alle Richtungen vollgestopft sind? Sollten wir evtl doch lieber eine Alternativstrecke wählen, falls es das in diesem speziellen Fall überhaupt gibt?
Über eure Tipps und Erfahrungen diesbezüglich würden wir uns sehr freuen. Ist ja doch ne Ecke zu fahren, da möchte man natürlich so gut und schnell durchkommen wie möglich. Wäre da ein Badge evtl dann auch von Vorteil um besser durchzukommen?

Grüße aus dem schönen Mittelfranken :)
0 x

erica
Beiträge: 28
Registriert: Donnerstag 6. September 2007, 12:32

Re: Freiburg-Lyon-Port Grimaud zum Ferienende in Frankreich

Beitragvon erica » Sonntag 26. Juli 2015, 12:38

Richtung Süden sicher kein Problem. Noch besser ist es, an einem Sonntag zu fahren.
Badge lohnt sich nicht (der ist nicht gratis). CB (Kreditkarten) Linie nehmen. Da gibt es kaum Wartezeiten.
0 x

Alias1980
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 25. Juli 2015, 15:23

Re: Freiburg-Lyon-Port Grimaud zum Ferienende in Frankreich

Beitragvon Alias1980 » Sonntag 26. Juli 2015, 16:40

Ok, vielen Dank.
Wir haben sowieso vor überwiegend nachts zu fahren, heißt wir werden hier schon gegen Mitternacht oder sogar etwas früher starten und dann soweit als möglich durchfahren und erst in den frühen Morgenstunden die erste Pause einlegen, wenn es hell wird.

Wegen der Maut:
Werden in Frankreich alle Kreditkarten an den Mauthäuschen akzeptiert oder nur bestimmte? Und gibt es dafür bestimmte Mautfahrstreifen oder wie kann ich mir das vorstellen?
0 x

erica
Beiträge: 28
Registriert: Donnerstag 6. September 2007, 12:32

Re: Freiburg-Lyon-Port Grimaud zum Ferienende in Frankreich

Beitragvon erica » Montag 27. Juli 2015, 12:40

Ja, es werden alle Kreditkarten akzeptiert. Die Spuren sind mit CB (carte banquaire) bezeichnet.
0 x

PuehOne
Beiträge: 21
Registriert: Donnerstag 18. April 2013, 06:41

Re: Freiburg-Lyon-Port Grimaud zum Ferienende in Frankreich

Beitragvon PuehOne » Freitag 7. August 2015, 08:31

Hallo, wieso nicht durch die Schweiz weiter nach Milano und dann an Genua und Nizza vorbei? ist ca 200km kürzer?

Grüße
0 x

Alias1980
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 25. Juli 2015, 15:23

Re: Freiburg-Lyon-Port Grimaud zum Ferienende in Frankreich

Beitragvon Alias1980 » Montag 10. August 2015, 16:48

Hi,

die Strecke über die Küstenautobahn möchten wir meiden, da wir dort schon einmal unterwegs waren. Durch die Tunnel ist fast überall auf 80 km/h begrenzt, sobald die Sonne aufgeht hast du auf der Strecke nur stop and go. Das wollen wir unbedingt umgehen.
Und die Kosten sind gleich. Durch Frankreich isses zwar weiter (= mehr Geld für Sprit), dafür zahlst du durch Schweiz, Italien mehr Maut. Kohletechnisch ghupft wie gsprunga :mrgreen:
0 x


Zurück zu „Verkehrsmittel & -wege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Login