F: Winterreifen unüblich ?

Die Reise selbst: Routen, Flug & Zug, Autostop, Etappenunterkünfte etc.
Antworten
Napoleon51
Beiträge: 617
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 17:27
Wohnort: Westfalen & (oft) FR83700 Saint-Raphael
Kontaktdaten:

Donnerstag 11. März 2010, 00:45

Salut,

wenn ich mir die Filmbeiträge aus Frankreich, speziell in den letzten Tagen aus dem Süden anschaue und sehe, wie PKWs bei den kleinsten Steigungen schon hilflos davor stehen, frage ich mich, ob es dort bzw. auch im restlichen Frankreich eine ähnliche (Gummi-) Vorschrift für Winterreifen gibt bzw. ob es üblich ist, keine Winterreifen zu benutzen :?:
0 x
Napoleon51

meine Homepage als Dank an meine "Lieblingsheimat" an der Côte: www.ledramont.eu
Benutzeravatar
Floralys
Beiträge: 126
Registriert: Sonntag 18. März 2007, 20:16
Wohnort: westliches NRW

Donnerstag 11. März 2010, 08:01

Klar Napoleon
so ist das im Süden von F. mit die Gummischluppen. :D Die wohnen schließlich nicht im Schtis-Land :lol: :lol:
Gruß
Floralys
0 x
Alles beginnt mit der Sehnsucht.
Nelly Sachs
Benutzeravatar
Gero
Beiträge: 474
Registriert: Freitag 21. Februar 2003, 13:37
Wohnort: Kehl / Aude

Donnerstag 11. März 2010, 08:21

Hast Du noch nicht festgestellt, dass der Winter und speziell Winterreifen in F ganz einfach mit französischer (Un-)Gelassenheit ignoriert werden ?
:lol:
0 x
Benutzeravatar
salchow
Beiträge: 324
Registriert: Donnerstag 1. März 2007, 11:58
Wohnort: DE30559 Hannover; 52.3728°N,9.86134°E

Donnerstag 11. März 2010, 14:02

Und jetzt die große Preisfrage:
falle ich mit einem im Ausland zugelassenen PKW auch unter die deutsche Vorschrift der korrekten Bereifung, solange ich auf deutschem Boden unterwegs bin?

Will damit sagen, ok, wenn ich dank ungenügender Bereifung einen Unfall verursache stehe ich ziemlich dumm da. Aber muss ich mit einem Knöllchen rechnen, wenn während meiner Parkzeit ein paar kleine Flocken fallen, ich aber - ganz französisch - Sommer- oder höchstens Allwetterreifen habe?
Ich meine mitbekommen zu haben, dass es da seit 1-2 Jahren ganz enge Vorschriften gibt.
0 x
Gruß, Christian / Palaiseau (91)
» seit 01/2004 in Frankreich
Benutzeravatar
Floralys
Beiträge: 126
Registriert: Sonntag 18. März 2007, 20:16
Wohnort: westliches NRW

Donnerstag 11. März 2010, 15:06

Hallo Christian
meines Halbwissens nach bist Du mit den Allwetterreifen noch auf der sicheren Seite. Mit den Sommerreifen wohl eher nicht. Bestimmt ist sowas in D aber gesetzlich geregelt. D.h. der Schnee darf z.B. nur vom 01.10.-bis-28.02. fallen :lol:
Davor oder danach nicht. :mrgreen: aber spass beiseite. Ein Bekannter von mir ist Fahrlehrer. Ich frage Ihn mal ober nichts Genaueres weiss. Ob Du eine Knolle für die falschen Reifen bekommst, weiß ich nicht, für die Zeitüberschreitung beim parken aber bestimmt. Ich habe immer das Gefühl, die Politessen warten geradezu neben meiner Blechbüchse. :oops: :cry:
Gruß
Floralys
0 x
Alles beginnt mit der Sehnsucht.
Nelly Sachs
Bellie
Beiträge: 763
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Donnerstag 11. März 2010, 23:38

Ganzjahresreifen mit dem "Schneeflockensymbol" gelten als korrekte Winterbereifung. Falls mal eine deutsche Schnarchnase nicht so genau hinsieht, und denkt es seien Sommerreifen, auf die Schneeflocke hinweisen.
0 x
Viele Grüße, Bellie
Napoleon51
Beiträge: 617
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 17:27
Wohnort: Westfalen & (oft) FR83700 Saint-Raphael
Kontaktdaten:

Freitag 12. März 2010, 00:12

Es ist nicht so, dass es in Deutschland eine Winterreifenpflicht gibt. Man darf auch mit Sommerreifen parken( :wink: ) und fahren, auch bei Schnee. Nur wenn etwas passiert oder man zum Hindernis wird, kann es zu rechtlichen und finanziellen Problemen führen. Meine Tochter hat sich für Ihr Auto Ganzjahresreifen gekauft, aber bewußt auf Qualität geachtet, und ist bestens damit gefahren. Aber wichtig, wie schon geschrieben, das Schneeflockensymbol.

@Chrsitian: gute Frage, keine Antwort. Aber ich glaube (= "glauben" heißt "nicht wissen") nicht, dass ein Ausländer mit guten (Sommer-)Reifen ein juristisches Problem bekäme, denn eine richtige Vorschrift gibt es ja nicht, eher so ein Gummi- Paragraph. Aber der wäre dann ja schon mal aus dem richtigen Material :wink:...
0 x
Napoleon51

meine Homepage als Dank an meine "Lieblingsheimat" an der Côte: www.ledramont.eu
Benutzeravatar
Aperdurus
Beiträge: 1663
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2006, 08:49
Wohnort: südlich Lyon
Kontaktdaten:

Freitag 12. März 2010, 07:32

Salut,

m.W. gibt es zwar keine allgemeine Winterreifenpflicht, aber doch eine situative. Das heißt, bei schneebedeckter Strasse muß mit Winterreifen gefahren werden. Die Polizei darf bei Nichteinhaltung Knöllchen verteilen, es kann sogar einen Punkt in Flensburg kosten. Auch ohne Unfall.

@ Christian
Ausländer sind davon ausgenommen. Parken wäre sowieso auch mit Sommerreifen erlaubt. Auch für einen Deutschen. Nur fahren darf er nicht bei rutschiger Strasse.

Gruß aus der Drôme
Aperdurus
0 x
"Die Drôme, das ist das Zusammentreffen der Alpen und der Provence, deren warmherzigen und duftenden Akzent sie schon besitzt."
Benutzeravatar
salchow
Beiträge: 324
Registriert: Donnerstag 1. März 2007, 11:58
Wohnort: DE30559 Hannover; 52.3728°N,9.86134°E

Mittwoch 17. März 2010, 20:35

Das mit dem Parken habe ich ja auch nur ins Spiel gebracht, weil ich mir sage,
wenn der Schneefall ABSEHBAR war, könnte man mir ja auch wieder einen Strick draus drehen (juchu, dann hat mein Schlitten wieder einen!).
Also hilft mir die dumme Ausrede "vorhin hats aber nicht geschneit" dann auch nicht weiter. Das heißt, diese situative Pflicht könnte ganz schnell zur Vorhalte-Pflicht ausarten, weil man zu bestimmten Zeiten ja ständig mit Schneefall rechnen muss… oder sehe ich das falsch?
Ach ja, alles ok und sämtliche Klarheiten sind beseitigt :roll:
0 x
Gruß, Christian / Palaiseau (91)
» seit 01/2004 in Frankreich
Antworten