Einige Fragen wegen anmeldung Auto. HILFE

Die Reise selbst: Routen, Flug & Zug, Autostop, Etappenunterkünfte etc.
Antworten
Nadja2384
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 10. Juli 2009, 09:38

Freitag 10. Juli 2009, 09:46

Hallo,
ich habe einige fragen zum Thema Auto in frankreich umelden, ich habe zwar im Forum bereits einiges gesesen aber ein paar fragen wurden leider nicht beantwortet.
Also
1.) Ich wohne in Deutschland und habe ein auf Frankreich zugelassendes Auto geschenckt bekommen, mein frage hierzu : Ist es möglich das ich das Auto auf meine eltern anmelde und versichere die in Frankreich Wohnen und man dort sagt das fahrer auch ich bin und ich in DEU. lebe. (Versicherung meiner Eltern ist die AVIVA)

2.) Wie ist der ablauf der ummeldung des autos vom vorbesitzer auf meine Eltern mit verischerung usw.... ( meine Eltern können mir die Fragen leider nicht beantworten da Sie bisher nur autos aus Deutschland nach FR. umgemeldet haben und ein bereits in FR angemeldetes auto gekauft und umgemeldet haben)

Für euro infos wäre ich sehr dankbar.
0 x
herbertp
Moderator
Beiträge: 1345
Registriert: Dienstag 14. September 2004, 08:13

Freitag 10. Juli 2009, 14:14

Hallo Nadja
Willkommen im Forum
Ist es möglich das ich das Auto auf meine eltern anmelde und versichere die in Frankreich Wohnen und man dort sagt das fahrer auch ich bin und ich in DEU. lebe. (Versicherung meiner Eltern ist die AVIVA)
Da sehe ich keine Probleme. Das Auto steht auf dem Namen Deiner Eltern und auch die Versicherung laeuft ueber sie und wenn Du ueber 25 bist und schon seit ?? Jahren den Fuehrerschein hast, ist es kein Problem. Ansonsten ist eine Zusatzgebuehr fuer die Versicherung faellig und Du wirst mit Namen als weitere Fahrerin angegeben. Aber willst Du denn das Auto Deinen Eltern formal uebergeben, schenken, verkaufen??
2.) Wie ist der ablauf der ummeldung des autos vom vorbesitzer auf meine Eltern mit verischerung usw.... ( meine Eltern können mir die Fragen leider nicht beantworten da Sie bisher nur autos aus Deutschland nach FR. umgemeldet haben und ein bereits in FR angemeldetes auto gekauft und umgemeldet haben)
Der Ablauf ist dann doch so, wie sie es schon gemacht haben. -ein in FR angemeldetes Auto ummelden auf ihren Namen. Dazu haben sie die Carte Grise vom Vorbesitzer mit der abgeschnittenen Ecke, einen Kaufvertrag oder Schenkvertrag, ihre Unterlagen wie Stromrechnung und .. damit wird der Wagen bei der Prefecture umgeschrieben, es wird eine Gebuehr bezahlt, die sich nach der Puissance fiscale richtet und durchaus einige Hundert Euro sein kann :evil: und die neue Carte Grise ist innerhalb einiger (15)Minuten fertig. Da in Frankreich die Versicherung keinen Unterschied macht zwischen Erst- und Zweit- und auch Zehntwagen, bekommen Deine Eltern das Auto zu den selben Konditionen versichert, wie die schon vorhandenen Autos der Familie.
Bonne chance et toujours bonne route
Herbert
0 x
Antworten