2 Wochen Südfrankreich

Die Reise selbst: Routen, Flug & Zug, Autostop, Etappenunterkünfte etc.
Antworten
Alexis
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 25. Juli 2010, 15:51

Sonntag 25. Juli 2010, 16:05

Hallo zusammen,

ich bin 22 und möchte im August nach Südfrankreich fahren. So wie es aussieht werde ich allein fahren, möchte auch mein Französisch etwas trainieren. Jetzt würde ich mich über ein Paar Tipps freuen insbesondere zur Unterkunft. Ich möchte an der Küste langfahren mit Bus oder Bahn und mir folgende Städte anschauen: Montpellier, Marseille, Cassis, Cannes und Nice. Finde ich in diesen Orten spontan eine Unterkunft auf Campingplätzen/Jugendherbergen oder muss ich das genauer vorausplanen?

Wie gut ist da eigentlich die Verbindung zwischen den Städten? Und wie teuer?

Viele Grüße
Alexis
0 x
papillon
Beiträge: 116
Registriert: Freitag 21. März 2008, 18:24
Wohnort: Aachen

Sonntag 25. Juli 2010, 19:08

Salut Alexis,
willkommen hier im Forum, wo Du eine Menge an Infos finden kannst!
Die Region im Süden Frankreichs, die Du im August bereisen willst, ist um diese Zeit sehr überlaufen :? , sodass Du mit "viel Volk" rechnen musst. Was Unterkünfte wie Jugendherberge oder Campingplatz betrifft, werden Dir andere Teilnehmer dieses Forums sicher mehr sagen können.
Für die Fahrt von Montpellier nach Marseille wie auch von dort nach Cassis und darüber hinaus kann ich Dir nur den Zug empfehlen: http://www.voyages-sncf.com/ Im Augenblick sind die Preise von Montpellier nach Marseille um die 20 €, die Kurzstrecke von Marseille nach Cassis kostet 5,40 €. Alle Preise dieser Verbindungen findest Du unter SNCF. In der Umgebung von Cannes und Nizza - wie auch in der Stadt selbst - gibt es viele Busverbindungen in die schönsten (Berg-)Dörfer, die alle sehenswert sind. Siehe hierzu: http://www.lignedazur.com/ :!: Die Seite gibt es auch in Deutsch. Links unten gibt es unter "Entdeckungen" tolle Ideen für Spazierfahrten - unbedingt ausprobieren. Die Fahrpläne kannst Du rechts unter "Fahrzeiten" abrufen. Die Verbindungen in Nizza mit Bussen und mit der Tram kosten pro Strecke 1 €, Tageskarte 5 €. Sehr informativ ist auch die Website von Nizza: http://www.nicetourisme.com/DL/index.html, ebenfalls in deutscher Sprache möglich. Nun wünsche ich Dir noch viel Erfolg bei der Unterkunftssuche - und dann: Auf nach Montpellier und viel Spaß an der Côte! - Hoffentlich reicht Deine Reisezeit aus bei dem Angebot, das sich Dir dort bietet ... :wink:
Lass uns später mal wissen, wo und wie Du unterwegs warst!
Grüße aus FFB/München
Bärbel
0 x
Et es, wie et es, un et kütt, wie et kütt ...
Napoleon51
Beiträge: 617
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 17:27
Wohnort: Westfalen & (oft) FR83700 Saint-Raphael
Kontaktdaten:

Montag 26. Juli 2010, 00:49

Salut Alexis,
schön, daß Du bei uns bist.

Wie Dir Papillon schon geschrieben hast, wirst Du eine gut besuchte Region finden (die ich persöndlich erst ab September wieder mag), ich würde Deinen Trip sorgfältig planen. Du wirst zumindest Schwierigkeiten bekommen, einen freien Campingplatz zu finden, auch, weil Du alleine unterwegs bist. Ich würde Dir die ETAP-Hotels empfehlen, aber die sind sehr autoorientiert gelegen, aber für Bahnreisende nicht problemlos erreichbar.
Die Strecke, die Du Dir vorgenommen hast, reicht auch für ein halbes Jahr, einfach zu interessant, vor allem, weil es auch abseits der Küste noch sehenswert bleibt (und deutlich ruhiger, je tiefer Du in das Hinterland eindringst).

Halte uns mal auf dem Laufenden.
0 x
Napoleon51

meine Homepage als Dank an meine "Lieblingsheimat" an der Côte: www.ledramont.eu
Alexis
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 25. Juli 2010, 15:51

Montag 26. Juli 2010, 18:00

Danke erstmal an Euch zwei für die ausführlichen Infos. Ich lass mich jetzt mal nicht entmutigen und fahre da trotzdem hin, werde schon einen Schlafplatz finden! Ich möchte diese Reise eigentlich nicht so detailliert planen und lieber mal schauen was mir gefällt und dann spontan entscheiden wo ich länger bleibe. So lerne ich wenigstens mehr Französisch :)

Werde auf jeden Fall weiter berichten.
0 x
Antworten