Wo soll ich bloß starten ?

Reiseziele, besondere Urlaubsformen (z.B. FKK, Reiterferien), Sehenswürdigkeiten...
Antworten
Hanni2014
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 29. August 2017, 07:58

Dienstag 29. August 2017, 08:20

Hallo liebes Forum :) !
Ich bin aus Österreich und wir ( das sind mein Mann und mein 15 jähriger Sohn) möchten nächsten Sommer in die Provence zur Lavendelblüte im Juli und danach über die Cote dázur wieder nach Hause fahren.
Nun weiß ich schon was ich in der Provence sehen möchte ( eine typische Ersttäter Tour :mrgreen: ), aber ich weiß nicht wo ich beginnen soll - ein kurzer Überblick:
dabei sein sollen : Plateau de Valensole - Nationalpark Verdon mit Badestopp/Tretbootstopp am Stausee Lac de Sainte Croix - die Ockerfelsen Luberon- eine Auswahl der "schönsten Dörfer" wie Rustrel,Gordes,Venasque -die Abtei Senanque - Apt - eventuell Avignon ( kein Muß -da war ich schon einmal) und dann über Aix en Provence zur Cote d azur.´
Und nun meine konkrete Frage : von Wien kommend - wo " steige " ich am Besten in die Route ein? Habt Ihr vielleicht einen Tipp für mich? Würdet ihr euch mittig stationieren und immer wieder zurück ins Quartier fahren, oder bin ich besser beraten öfters Hotel zu wechseln? Das macht uns nichts aus, das gehört ja zu einem Roadtrip dazu - auch wenn ich schon vermute, dass die roads schmäler sind als in dem Land wo wir schon einige Roadtrips genossen haben :wink:
Vielen lieben Dank schon mal für Eure Mühe,
Hanni2014
0 x
pk8
Beiträge: 22
Registriert: Dienstag 7. Mai 2013, 11:13

Dienstag 12. September 2017, 08:30

Die perfekte Route gibt es nie, zudem ist es schwer Routen vorzuschlagen, ohne wirklich Anhaltspunkte zu haben, wie lange die Reise überhaupt gehen soll.

Wie so oft gilt der Hinweis: Ihr solltet euch im Vorfeld überlegen, ob ihr lieber viel Zeit an einzelnen Orten verbringen wollt, viele Stopps machen, viel laufend erkunden - oder ob ihr lieber viel Strecke machen wollt, viel Zeit im Auto, kleinere Stopps aber größere Gesamtdistanz.

Grundsätzlich ist es bspw. kein Problem von Avignon bis zum Lac de Sainte Croix in einem Tag. Dann aber hat man nicht sehr viel Zeit an der Abtei, nur kurze Stopps in den Bergen und Valensole im Vorbeifahren. Dann kann man einen Tag Spiel und Spaß im Verdon-Gebiet machen und ist am dritten Tag schon auf dem Weg zur Cote d'azur.

Ansonsten gibt's auch hier noch Anregungen zu einer ähnliche Anfrage:
http://forum.frankreich-info.de/urlaub- ... tml#p43509
0 x
Antworten