FRANKREICHURLAUB ENDE JULI / AUGUST

Reiseziele, besondere Urlaubsformen (z.B. FKK, Reiterferien), Sehenswürdigkeiten...
Antworten
Loirien
Beiträge: 10
Registriert: Freitag 4. Juni 2010, 14:30

Freitag 4. Juni 2010, 14:40

Hallo, neu hier und unser 1.Frankreich-Urlaub rückt näher. Ehepaar Anfang 60, durchaus herumgekommen, wagt wieder einmal Neuland. Die erste Woche -an der Loire ist durchorganisiert - aber dann? Zeit wäre vorhanden, aber kann man sich im Monat August "treiben lassen" (sind mit dem Auto unterwegs) geniessen die Franzosen in deren Haupturlaubsmonat alle Regionen oder nur die Küsten.

Für welche Gebiete, kann man Empfehlungen aussprechen. Interessant ist's ja überall.
Paris würde ich eher mal anfliegen.
0 x
Viele Grüsse aus Franken
herbertp
Moderator
Beiträge: 1326
Registriert: Dienstag 14. September 2004, 08:13

Freitag 4. Juni 2010, 15:24

Bonjour Loirien,
Willkommen im Forum.
Solange man nicht versucht, abends nach 19Uhr in weniger als 20km Entfernung vom Meer noch eine Unterkunft zu finden, ist auch der August ein schoener Urlaubsmonat.
Ich kenne ja nicht Eure Interessen, Schloesser an der Loire, sehr schoen, aber auch ein sehr teurer Urlaub (schon in Bezug auf die Eintrittspreise) wenn man jedes am Wege liegende Schloss besichtigen will :mrgreen:
und dann? Weintour? zurueck nach D Richtung Osten :?: , Burgund (Beaune Dijon) Elsass
oder Cidretour nach Norden :?: Normandie, Mont Saint Michel Honfleur Etretat Fecamp Dieppe ( :lol: Calvados, Poireau, Benedictine)
oder doch nach Sueden :?: an der Atlantikkueste entlang und dann abbiegen in die Bordeauweingegend, gefolgt von Bergerac und ...
egal, was Ihr macht, Ihr werdet feststellen, dass der August mindestens bis Dezember dauern sollte.
Bonne Route
Herbert
0 x
Loirien
Beiträge: 10
Registriert: Freitag 4. Juni 2010, 14:30

Freitag 4. Juni 2010, 15:56

Zunächst mal vielen Dank für die prompte Antwort. Für einen Neuling ist's denk' ich überall interessant. Jedes Schloss an der Loire wird's wirlich nicht.

Was uns gefällt ist, überall wo wir auf der Welt waren, "Land und Leute". Natürlich darf's auch gutes Essen und ein Glas Wein sein. Ich hatte so an Limousin – Auvergne – Cevennen – Camarque und Provence gedacht. Details sind natürlich noch nicht ausgearbeitet, da ich erst die Grundsatzfrage "August" klären wollte.

Für Tipps bin ich selbstverständlich jedem dankbar.
0 x
Viele Grüsse aus Franken
Benutzeravatar
Aperdurus
Beiträge: 1663
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2006, 08:49
Wohnort: südlich Lyon
Kontaktdaten:

Freitag 4. Juni 2010, 16:21

Salut Loirien,

wir machen fast jedes Jahr im Juli oder August mit mehreren Kumpels eine Radtour, die durch die schönsten Feriengebiete führt. Wir haben fast nie Probleme mit der Suche nach Zimmern. Also nur los.
Sehr hilfreich hat sich dieser kostenlose Hotelführer erwiesen. Anfordern oder nach Grenzübertritt in einem so bezeichneten Hotel abholen.

Im übrigen findest Du oben unter Suche mit der Eingabe von "Logis de France" viele Hinweise.

Gruß aus der Drôme
Aperdurus
0 x
"Die Drôme, das ist das Zusammentreffen der Alpen und der Provence, deren warmherzigen und duftenden Akzent sie schon besitzt."
Loirien
Beiträge: 10
Registriert: Freitag 4. Juni 2010, 14:30

Montag 7. Juni 2010, 16:41

Hallo Aperdurus, vielen Dank für den nützlichen Hinweis auf den Hotelführer.
0 x
Viele Grüsse aus Franken
petilui
Beiträge: 183
Registriert: Montag 3. Januar 2005, 07:34

Dienstag 8. Juni 2010, 13:59

Hallo "Landsmann"
die Loire war seit 20 Jahren ein ewiger Traum von mir. :D
Vor 3 Wochen habe ich mir diesen erfüllt, bzw. dafür gesorgt, dass mein Bedürfnis auf lange Zeit gestillt ist. :shock:

Eingeplant hatte ich ebenfalls ein paar Tage von Angers nach Orleans.

Von meinem Abfahrtsort in der Bretagne ( in 3 Wochen sind trotz Strandnähe ca. 10 Personen an meinem Haus vorbeigekommen und in der Nacht war es manchmal so ruhig, dass ich mir einen Tinnitus gewünscht hätte) kam ich auf eine von Baustellen und Lärm nur so wimmelnde Strecke. Auf den Fernstraßen sieht man nichts, die direkt an der Loire vorbeiführenden D dingsbums (müsste ich jetzt nachschauen) war ein über 100 km langer Hochwasserdamm, mangels Platz nicht ausbaufähig und renovierungswürdig. Ich halte Kreisverkehre für eine Super-Lösung was die Sicherheit im Straßenverkehr betrifft. Aber 4 Stück auf 200 Meter sind inzwischen gar nicht mehr so selten. Ich bekam mit der Zeit einen innerlichen Linksdrall. :evil:
Auch die Strecke enttäuschte mich. Aufgrund der schmalen Straße gibt es kaum Möglichkeiten mal anzuhalten. War dann eine Möglichkeit, war schon besetzt.(Mai)
Bei zwei Halt´s wurde ich von Mücken torpediert, welche in dem feuchten Flussgebiet ja ideale Lebensbedingungen vorfinden.

Das Verkehrsaufkommen war für diese Zeit schon ganz schön hoch(Wochentag). Im Juli-August möchte ich da nicht entlangfahren. In Orleans war es dann total chaotisch. Überall Baustellen, für 30 Meter gingen 45 Minuten drauf (i.W. Fünfundvierzig). Ich rettete mich letztlich auf die Autobahn nach Montargis und Richtung Heimat wieder in unser ruhiges (Ober-)Frankenland.

Das ist jetzt aber subjektiv. Es kann durchaus sein, dass ich aus irgendwelchen Gründen dies alles so negativ gesehen habe. Vielleicht waren meine Vorstellungen zu nostalgisch. Auch die "Architektur" an der normalen Landstraße hat mich enttäuscht. Wunderschöne Baustiele vergangener Epochen zusammengeflickt mit Wellblech, Gasbetonsteinen und Styropor. Vor sich hinrostendes Metall etc.

Doch positiv aufgefallen sind mir Blois, Amboise. Sollte es einen weiteren Besuch der Gegend geben, werde ich mich auf den Abschnitt Tours, Amboise, Blois, Chambord beschränken.

Erwähnen muß ich noch, dass ich sowohl meinen Nachbarn in der Bretagne (ehemaliger Schulleiter) und bei Angers 2 Einheimische nach der "schöneren" Seite der Loire befragt hatte. Alle 3 hielten die nördliche Strecke für die Schönere. Vielleicht wurde ich ja auch ein wenig von den "Einheimischen" in die Irre geführt. Zu Hause angekommen stellte sich jedenfalls bei einem Telefonat mit meinem "Schulleiter" heraus, dass er selbst noch nicht dort war.

Ich hoffe für Euch, dass ich mich in meiner Einschätzung geirrt habe und halte die Daumen, dass Ihr positive Eindrücke mit zurückbringt.

Ich jedenfalls hole mir wieder meinen Impressionisten-Bildband heraus und gehe davon aus, dass alles noch so ist.
0 x
Je schmaler die Küstenstraßen, desto fetter die Wohnmobile
Loirien
Beiträge: 10
Registriert: Freitag 4. Juni 2010, 14:30

Dienstag 8. Juni 2010, 19:01

Hallo "alter Franke",
da fasst man ja so richtig Mut - wie bereits erwähnt ist die Sache quartiermäßig durchgeplant und soll sich abseits der Touristenströme abspielen.
We will see....

In der Nähe von Blois sind wir schon mal und dann lassen wir uns einfach mal überraschen.
0 x
Viele Grüsse aus Franken
provence
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 21. September 2010, 12:09

Freitag 24. September 2010, 12:08

hallo,
wie war euer urlaub denn so? binn leider noch nicht so lange hier angmeldet, ansonsten hätte ich dir korsika vorgeschlagen. die insel ist in circa 5 stunden vom festland mit einer fähre zu erreichen. ich bin schon mehrmals auf korsika gewesen. strandurlaub ist dort perfekt und auch wenn man sich mehr für die kultur interessiert, gibts es dafür auch viele möglichkeiten. habe folgenden blog im internet gefunden http://peggy.bloghostr.de/2010/09/17/so ... n-korsika/ dort gibts noch weitere tipps zu unterkünften etc.
vielleicht verbingt ihr dann euren nächsten urlaub auf korsika?!
0 x
frankomat
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 18. Januar 2011, 17:15

Dienstag 18. Januar 2011, 17:25

Hallo Loirien,

ich war letztes Jahr im August in der Ardeche und habe mir mit meiner Frau die Natursteinbrücke namens Pont d'Arc angesehen. Dort kann man nebenbei auch super Kanu fahren, wenn man noch aktiv sport betreibt.
0 x
Benutzeravatar
Aperdurus
Beiträge: 1663
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2006, 08:49
Wohnort: südlich Lyon
Kontaktdaten:

Dienstag 18. Januar 2011, 20:32

Salut frankomat,

sag bloß, wie hast Du solch einen Geheimtipp überhaupt gefunden?

Gruß Aperdurus
0 x
"Die Drôme, das ist das Zusammentreffen der Alpen und der Provence, deren warmherzigen und duftenden Akzent sie schon besitzt."
mico
Beiträge: 132
Registriert: Mittwoch 29. August 2007, 15:46
Wohnort: Überlingen

Dienstag 18. Januar 2011, 23:24

anderen Autos mit deutschen Kennzeichen hinterhergefahren....
0 x
"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar."
Antoine de Saint-Exupery
Antworten