cote d'azur oder gruissan ?

Reiseziele, besondere Urlaubsformen (z.B. FKK, Reiterferien), Sehenswürdigkeiten...
Antworten
tisch2000
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 20. März 2014, 12:07

Donnerstag 20. März 2014, 12:29

Hallo,wir wollen dieses Jahr zu 6 am 5. Juli(anderes Datum geht nicht) für 14 Tage nach Frankreich.Haben uns auch schon eigentlich etwas ausgesucht. Domain des Naiades in Port Grimaud, an der Cote d´azur.Ach ja wir sind 3 Erw. und 3 Kinder 11 Jahre uns Zwillingw von 2Jahren.Jetzt habe ich aber Bedenken weil man immer wieder liest das es da unten so extrem teuer ist.Jetzt meine Frage: Ist es wirklich so extrem? Wir versorgen uns sowieso größten Teils selber.Aber mal ne Pizza oder irgendwo was trinken möchte man im Urlaub ja schon.Wie ist es mit einkaufen wenn man ins Inland fährt? Sind die Preise da auch so hoch?Z.B. für Sandspielzeug oderr mal nen T-shirt eben so Sachen die man gern unnötigerweise kauft:)Ich hab immernoch Hoffnung das es da auch bestimmte Anlaufstellen gibt wo man nicht direkt 100 euro ausgibt wenn man sich mal ins Cafe setzt. Oder man wie in Italien auch mal nen Kleid für zwanzig € bekommt.Ist es denn in anderen Orten günstiger z.B. haben wir uns noch Gruissan bei Narbonne angesehen, gefällt uns auch. Sind da unterschiede zwischen preislich? Falls ihr noch andere Anlagen die kindgerecht sind immer her damit;
Zuletzt geändert von Bine am Donnerstag 20. März 2014, 14:10, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Korrektur der Sonderzeichen zum leichteren Lesen ;-)
0 x
mathe
Beiträge: 86
Registriert: Dienstag 19. Februar 2008, 09:44

Donnerstag 20. März 2014, 16:01

Die ganze Region Port-Grimaud und die Bucht von St Tropez ist sehr schön.
Vor allem die kleinen Dörfer wie Grimaud, Gassin, Ramatuelle.
Lebensmittelgeschäfte wie Supermärkte auch Lidl sind genug da. Preise wie in Deutschland aber grössere Auswahl an Fisch und Käse zum Beispiel.
Restaurants, Pizzeria und Kneipen sind teurer als in Deutschland. Vorher gut aufpassen, schwer gezielte Tipps zu geben. Der Nachteil dort ist die Verkehrssituation. Viele Staus.

Die Region um Narbonne/Bézier/Montpellier und Gruissan hat auch ihren Reiz. Nicht so mondän.
Sicherlich gemütlicher! Die Leute (Dept. Aude und Hérault) sind dort auch freundlicher, Verzeihung für die Leute aus dem Dpt. Var! Preisniveau erheblich günstiger als bei St Tropez.

Für das Auge 1 X Mal alle 10 Jahre nach St Tropez, reicht mir!

Wettermäßig ziemlich gleich!

Claude Mathé
0 x
tisch2000
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 20. März 2014, 12:07

Donnerstag 20. März 2014, 16:33

Hallo Claude
Danke für die Antwort.

Wir wollen in der nacht vom 4 auf den 5 fahen. Haben geplant bei Tagesanbruch da zu sein. Ist der Verkehr denn in der Nacht auch so heftig?
Nochmal zu narbonne. Ist der strand und die Orte auch schön und Kinderfreundlich? Wir sind eigentlich Italienurlaubrrwollen aber mal was anderes. Wir kennen uns kein Stück in Frankreich aus.
0 x
mathe
Beiträge: 86
Registriert: Dienstag 19. Februar 2008, 09:44

Freitag 21. März 2014, 08:18

Hallo,

üblicherweise ist es nachts in Frankreich auf den Autobahnen recht ruhig. Die Ferienzeit für die frz. Schulkinder fängt aber am 03 Juli an. Es wird deswegen überall voll sein und besonders auf der A7 (Autobahn von Paris nach Marseille über Lyon). Entweder in der Nacht von 03 auf den 04 oder in der Nacht von 06 auf den 07 sollte man lieber. Solche Tage sind in Frankreich sehr nervig!
Nicht empfehlenswert für Leute, die noch nie in Frankreich waren. Wer will schon beim ersten Mal negative Erfahrungen machen und stundenlang stop and go fahren!

Ja, Frankreich ist durchaus kinderfreundlich aber die Franzosen sind zurückhaltender als die Italiener. Auf Campingplätzen, Ferienanlagen, am Strand sind Kinder gern gesehen. In den Restaurants sollten die Eltern schon auf ihre Kinder aufpassen und dafür sorgen, andere Gäste nicht zu stören.
Kinderfreundlich heißt nicht, Kinder dürfen alles.... Ein Restaurant ist kein Spielplatz.
Die Strände bei Port Grimaud sind natürlich wie in Italien (viele Matratzen usw.), bei Gruissan sind die Strände naturbelassener und es gibt dort einige Strände. Am Besten beim Office du tourisme nach dem freundlichsten Familienstrand (plage familiale) nachfragen. Solche Strände sind gut bewacht und für Kleinkinder geeignet.

Claude Mathé
0 x
mathe
Beiträge: 86
Registriert: Dienstag 19. Februar 2008, 09:44

Freitag 21. März 2014, 08:23

kleine Korrektur. Die Schulferien fangen am 04 Juli, also am Freitag Abend an!
Für die Eltern gilt das Gleiche, die Arbeitswoche ist am Freitag zu Ende und die meisten Franzosen (Leute aus Paris oder Lyon) wollen sofort in den Urlaub.

Claude Mathé
0 x
andreas001
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 22. März 2014, 15:46

Samstag 22. März 2014, 20:09

Hallo,
habe gerade den Beitrag gelesen..wir waren schon mal in der Domaine des Naiades (2012 Juli). Eine sehr schöne Anlage wie ich finde habt Ihr euch da ausgesucht. Die Gegend ist auch sehr schön, es gibt wirklich viel anzuschauen.
Preislich ist es natürlich schon etwas teurer, aber wenn man sich größtenteils selber verpflegt und nur ab und an mal Essen geht, sicher noch bezahlbar. Aber es zu dieser Zeit dort schon mächtig was los.
Viel Spaß
Andreas
0 x
Elisa1977
Beiträge: 3
Registriert: Montag 17. November 2014, 21:55

Mittwoch 3. Dezember 2014, 21:09

Salut,

eine sehr schöne Anlage wenige Meter vom Meer gibt es bei La-Londe-les-Maures westlich von Saint-Tropez. Von hier aus sind es auch nur wenige Kilometer zum schönsten Strand der Cote d'Azur - dem Plage d'Estagnol. Das ist eine tolle Bucht mit feinen Sandstrand und türkisem Wasser.

Hier ein Link zum Strand http://www.provence-guide.de/cote_azur/ ... -estagnol/

Cordialement

Elisa
0 x
biene60
Beiträge: 9
Registriert: Montag 19. Januar 2015, 11:07

Montag 23. März 2015, 09:19

tisch2000 hat geschrieben:Hallo Claude
Danke für die Antwort.

Wir wollen in der nacht vom 4 auf den 5 fahen. Haben geplant bei Tagesanbruch da zu sein. Ist der Verkehr denn in der Nacht auch so heftig?
Hallo,

da meine Familie und ich jetzt schon seit 4 Jahren jedes Jahr an die Cote d´Azur fahren, kann ich sagen, dass wirklich immer viel Stau auf den Straßen ist. Jedoch kommt es auch auf die Zeit an, wann genau du am Abend meinst. Nach 23:00 Uhr ist meistens kein Stau mehr.
0 x
Tonton
Beiträge: 489
Registriert: Mittwoch 15. April 2009, 07:59
Wohnort: 21°Süd 55°Ost

Montag 23. März 2015, 11:56

mathe hat geschrieben:.... In den Restaurants sollten die Eltern schon auf ihre Kinder aufpassen und dafür sorgen, andere Gäste nicht zu stören.
ehem, ja, Frankreich ist ein Kinderhasserland !
Tut mir leid, das so sagen zu müssen, aber mir ist es wegen meiner (zahlreichen) nachkommenschaft mehrfach der Einlass in restaurants verwehrt worden.
Eines habe ich nach dem 3x verklagt (ich hatte einen Huissier dabie ! damit haben sie nicht gerechnet).

das sind die Ausnahmen, denen Ihr Gnadenlos auf die Finger klopfen solltet !
Stinkpenibel sein, notfalls: Sitzstreik auf dem Bürgersteig (mit Schild).
Ob sie's verstehen: ich glaube nicht.

Aber irgendwie und irgendwo muss mann ja diesen mal die Grenzen setzen & aufzeigen.
mathe hat geschrieben: Kinderfreundlich heißt nicht, Kinder dürfen alles....
Vor allem: nicht reinkommen, das dürfen sie nicht !
Man nimmt sich die Freiheit.
0 x
Grüsse aus der Südsee !
Antworten