4-5 Tage Paris m Mai mit 2 Kindern (6&4)

Reiseziele, besondere Urlaubsformen (z.B. FKK, Reiterferien), Sehenswürdigkeiten...
Antworten
DaNi6881
Beiträge: 1
Registriert: Montag 9. Februar 2015, 20:35

Montag 9. Februar 2015, 20:45

Hallo zusammen

Wir möchten im Mai 4-5 Tage in oder um Paris ein Hotel etc. nehmen.
Wer hat uns gute Tips wo wir übernachten sollten?

In der Stadt oder ausserhalb - was ist besser?
Könnten ja auch mit Zug/ Metro in die Stadt und ev. einen Tag ins DisneyLand gehen.

Ev. wäre ausserhalb Paris mit Kindern besser und auch günstiger?

Danke für eure Tips für uns
0 x
Elwedritsch
Beiträge: 25
Registriert: Dienstag 9. Februar 2016, 18:12
Wohnort: Wolfen

Montag 15. Februar 2016, 08:21

Hallo Leute,
das ist lustig und wohl eine der Fragen die jährlich und zur gleichen Zeit aufkommen. Mir geht es heuer genauso. Ich will mit meinen Kindern ( 12 und 14 ) möglichst mittenrein. Am liebsten wäre mir, man könnte den Eiffelturm oder Sacre Coeur vom Fenster oder spätestens an der nächsten Ecke sehen. Allerdings sehe ich da zwei Probleme. So reich bin ich nicht und wo soll ich mein Auto lassen. Diverse Ferienwohnungsseiten habe ich schon abgeklappert und ich werde auch was finden, aber, falls irgendwer hier einen Geheimtip hätte, wäre ich sehr erfreut. 2. Maiwoche, 5 Übernachtungen deutlich unter 5oo € und ein KFZ-Stpl., das wäre mein Traum, und natürlich deutlich innerhalb der Periphérique. Ein " Doppelbett " und ein Schlafsafa würden ausreichen.
Viele Grüße
Wolfgang, l'avare
0 x
pk8
Beiträge: 22
Registriert: Dienstag 7. Mai 2013, 11:13

Montag 15. Februar 2016, 12:06

Grundsätzlich ist es natürlich abhängig davon, was genau in/um Paris angeschaut/gemacht werden soll, kann es sinnvoll sein auch außerhalb von Paris eine Unterbringung zu suchen, i.d.R. ist aber eine Unterbringung in Paris selbst die bessere Wahl.

Im Hinterkopf haben sollte man, dass die RER-Fahrten von der eigentlichen Zeit in Paris abgehen, in der Woche vor allem zu Pendlerzeiten sehr kuschelig sind und ebenso wie die Métro nicht die ganze Nacht fahren. Je nachdem also von wo aus man wieder nach "Hause" will, muss rechtzeitig die Heimreise angetreten werden, um lange Taxifahrten zu vermeiden.

Hotels und Ferienwohnungen/-zimmer gibt es in Paris wie Sand am Meer. Die genaue Wahl hängt immer auch von den eigenen Vorlieben ab. Soll es eher ruhig zu gehen, oder ein belebtes Viertel mit Restos und Bars sein? Sollen bestimmte Sehenswürdigkeiten fußläufig erreichbar sein? Selbstversorgung oder all-in?

Je nachdem wie das Budget aussieht, ist frühzeitige Planung sinnvoll. Bei mehr als zwei Personen sollte man auf jeden Fall Ferienwohnungen/-zimmer in Betracht ziehen, sofern die Selbstversorgung kein Problem darstellt.
Die Zimmer sind häufig nicht besonders luxuriös, bieten aber alles was man für das tägliche Leben braucht und allzuviel Zeit verbingt man i.d.R. auch nicht im Haus. Parken ist in Paris nicht immer einfach, da man für die Zeit des Aufenthalts das Auto aber eigentlich nicht braucht, bietet sich "Langzeit"Parken im Parkhaus an. Viele Parkhäuser haben spezielle Tarife für gewisse Zeitspannen und können z.T. bereits vor der Reise reserviert/gebucht werden.

Genau Vorschläge bzgl. der Unterkunft zu machen, ist schwierig wenn gar keine Infos zu Budget und eigenen Interessen vorhanden sind.
0 x
Elwedritsch
Beiträge: 25
Registriert: Dienstag 9. Februar 2016, 18:12
Wohnort: Wolfen

Montag 15. Februar 2016, 16:02

Danke pk8,
für die schnelle und für manch einen sicherlich aufschlußreichen Infos. Mir selbst hilft das aber nicht weiter und ich glaube die Beschreibung meiner Wünsche war schon recht detailiert. FEWO für 5 Tage im Mai, 2 Erw, 2 Ki, innerhalb Peripherique, möglichst extra PKW-Stpl. und weniger als 5oo,- €. Mehr Angaben hab ich nicht. Es interessiert mich auch nicht, was der 51 in der Bar gegenüber kostet, auf welchen Namen die bildhübsche blonde Bedienung im Restaurant nebenan hört, welches Bürgermeisteramt für diese spezielle Adresse zuständig ist und ob die Küche für Rechtshänder oder Linkshänder konzipiert ist. Gut, dass ich selbst kochen will kann ich gerne erwähnen.
Versteh mich nicht falsch und sei bitte nicht beleidigt, die Infos sind für viele bei den ersten Überlegungen sicherlich nützlich, nur halt für mich nicht.
Viele Grüße
Wolfgang, der sich auch für die PN bedankt, auch wenn er seine Frau da nie reinbekommt. Für mich wär's ok und es kommt meinem Geiz entgegen.
0 x
pk8
Beiträge: 22
Registriert: Dienstag 7. Mai 2013, 11:13

Freitag 19. Februar 2016, 21:00

Elwedritsch hat geschrieben:FEWO für 5 Tage im Mai, 2 Erw, 2 Ki, innerhalb Peripherique, möglichst extra PKW-Stpl. und weniger als 5oo,- €
Zwar wird auch in Paris inzwischen jeder Abstellraum in den ein Schlafsofa passt als FEWO/FEZI angeboten, für <100€/Nacht sollte es aber bestimmt einige Angebote geben, grade als, angehender, Reiseleiter wirst du dich @Wolfgang bestimmt gut auskennen.

Persönlich bin ich inzwschen nicht mehr in Paris ansässig, sondern i.d.R. beruflich in der Stadt, da liegt das Augenmerk natürlich auf anderen Dingen als bei privaten Reisen.

Falls du bereits Anbieter kontaktiert hast, sind diese oft sehr gut vernetzt und können dir vll Insidertipps geben
0 x
Elwedritsch
Beiträge: 25
Registriert: Dienstag 9. Februar 2016, 18:12
Wohnort: Wolfen

Samstag 20. Februar 2016, 06:53

Ja pk8,
was mich an wk7 erinnert, ja, ich habe mein Ferienappartement gefunden. Direkt mit der Familie tel., die hilft und hat auch gute Ratschläge. Zwar war ich früher öfters in Paris, aber mir geht es da so wie Axel Rose, an vieles aus den Siebzigern kann ich mich nicht mehr erinnern. Als zukünftiger Reiseleiter muss ich vor allem noch lernen, ich bin Quer,.-Seiten,-Schrägeinsteiger und werde meinen Kurztrip auch nutzen um zu lernen und zu üben. Meine Familie muss es dann ausbaden :-). Danke für Eure Bemühungen.
Viele Grüße
Wolfgang
0 x
Antworten