Sonntagsfahrverbot

Alles zum Thema Transport/Mitbringmöglichkeit von Deutschland nach Frankreich und umgekehrt
Antworten
Benutzeravatar
Aperdurus
Beiträge: 1663
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2006, 08:49
Wohnort: südlich Lyon
Kontaktdaten:

Samstag 17. September 2011, 22:06

Salut,

vielleicht schaut einer hier rein, der sich mit Sonntagsfahrverbot auskennt. Meine Frage ist: Gilt hier in Frankreich das Sonntagsfahrverbot für ein Gespann aus VW- Bus und Hänger mit Gesamtgewicht von mehr als 3,5 to? Bei gewerblicher Nutzung? Zugfahrzeug T5 2 to, Hänger plus Last T4 2,5 to.
Bitte keine Links, sondern einfach eine Antwort möglichst aus eigener Erfahrung. Danke.
Gruß aus der Drôme
von Aperdurus
(dessen T4 morgen (Sonntag) mit kapitalem Motorschaden auf einem Hänger rücktransportiert werden soll) :(
0 x
"Die Drôme, das ist das Zusammentreffen der Alpen und der Provence, deren warmherzigen und duftenden Akzent sie schon besitzt."
wolle
Beiträge: 552
Registriert: Dienstag 25. Januar 2005, 12:05
Wohnort: Var, Esterel

Samstag 17. September 2011, 23:19

Aperdurus hat geschrieben: ...Bitte keine Links, sondern einfach eine Antwort möglichst aus eigener Erfahrung. Danke.
Gruß aus der Drôme
von Aperdurus
Bitteschoen... :D

mein Bus hat 3.5t und ich sause mit Bootsanhaenger, gebremst, ungebremst, mit franz., hollaendischen, deutschen Kennzeichen kreuz und quer durch France.

Auf den Wochentag hab ich nie geachtet... :shock:

Hilft dir das?

Alors, zieh den armen T4 morgen nach Hause... sollte wirklich ein Flic dich anhalten, erzaehl ihm eine Geschichte... am besten die Wahrheit :mrgreen:

salut wolle
0 x
Benutzeravatar
Aperdurus
Beiträge: 1663
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2006, 08:49
Wohnort: südlich Lyon
Kontaktdaten:

Sonntag 18. September 2011, 06:50

Auf dieses Forum ist halt Verlass!
Danke, wolle, für die schnelle Antwort. Das beruhigt. Am späten Nachmittag soll es losgehen mit dem "Gespann", damit D nicht vor 22h erreicht wird.

Schönen Gruß aus der Drôme
Aperdurus
0 x
"Die Drôme, das ist das Zusammentreffen der Alpen und der Provence, deren warmherzigen und duftenden Akzent sie schon besitzt."
Benutzeravatar
Chanteclair
Beiträge: 238
Registriert: Sonntag 18. Juli 2010, 20:01
Wohnort: Elsass

Sonntag 18. September 2011, 07:48

Aperdurus hat geschrieben:Auf dieses Forum ist halt Verlass!
Aperdurus
Auf die französischen VW-Garagisten wohl nicht? :(
0 x
-----
Viele Grüße chanteclair
Benutzeravatar
Tonton
Beiträge: 490
Registriert: Mittwoch 15. April 2009, 07:59
Wohnort: 21°Süd 55°Ost

Samstag 24. September 2011, 11:19

Chanteclair hat geschrieben:
Aperdurus hat geschrieben:Auf dieses Forum ist halt Verlass!
Aperdurus
Auf die französischen VW-Garagisten wohl nicht? :(
Weisst Du wie alt so ein T4 ist????

Niemand wird sich da Ersatzteile lagern - absolutes Exotenmobil.
Bei Bedarf ordert man in Wolfsburg, mit Wochenlangen Lieferzeiten !

Eigentlich fast unverantwortlich, mit so einem Mobil ins Ausland zu fahren.
0 x
Grüsse aus der Südsee !
Benutzeravatar
Chanteclair
Beiträge: 238
Registriert: Sonntag 18. Juli 2010, 20:01
Wohnort: Elsass

Samstag 24. September 2011, 17:11

Tonton hat geschrieben: Niemand wird sich da Ersatzteile lagern - absolutes Exotenmobil.
...
Eigentlich fast unverantwortlich, mit so einem Mobil ins Ausland zu fahren.
Das wäre vielleicht noch etwas: Werkbank kaufen und die kaputten Teile selbst fräsen.
0 x
-----
Viele Grüße chanteclair
Antworten