Zugriff auf boîtes vocales Orange nicht möglich

Alles rund ums telefonieren, Internet und fernsehen
Antworten
Bellie
Beiträge: 757
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Samstag 15. Februar 2014, 20:20

Ich wollte mal nachfragen, ob hier noch eine/r Probleme hat, auf die boîtes vocales von Orange zuzugreifen?

Mit einem Notebook klappt das ohne Probleme - vom 2. kann ich nicht zugreifen - es wird angegeben, dass "La page d'identification change "
er gibt mir meine Emailadresse korrekt vor - fragt auch, ob ich angemeldet bleiben möchte..... aber fängt dann immer wieder von vorne an , sprich verweist mich wieder auf die Eingabeleiste für die Emailadresse...

Wir sind mittels WLAN mit der Livebox verbunden.

Ich habe mal versucht, auf meinem Smartphone (per WLAN mit der livebox verbunden) auf die messagerie Seite zuzugreifen, das klappt!
0 x
Viele Grüße, Bellie
Axurit
Beiträge: 91
Registriert: Mittwoch 18. August 2010, 16:38
Wohnort: P.O.

Sonntag 16. Februar 2014, 10:04

Hallo Bellie,

Das klingt eher nach einem Browser-Problem als einem Problem mit/bei Orange. Ich würde mal auf dem betroffenen Rechner die Cookies für orange.fr löschen. Wie das geht, hängt vom verwendeten Browser ab. Und/oder einen anderen Browser nutzen, wie Chrome oder Firefox, und auf die neueste Version des Browsers aufrüsten. Zumindest solltest du auf dem Rechner, auf dem das Problem existiert, dieselbe Browser-Version wie auf dem anderen Rechner installieren. Du kannst hier auch mal die Browser-Versionen auf den beiden Rechnern reinposten.

Grüße
Axurit.
0 x
Bellie
Beiträge: 757
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Sonntag 16. Februar 2014, 14:16

Wir nutzen auf beiden Notebooks Firefox, und sind bei beiden auf der jeweils aktuellen Version. Ich hab noch Windows Vista, der andere ist Windows 8.

Bis vor ca. 1 Monat klappte es ohne Probleme mit meinem Notebook, von einem Tag zum anderen dann nicht mehr.

Wir waren auch immer mit beiden Notebooks auf der orange messagerie Seite.
0 x
Viele Grüße, Bellie
Bellie
Beiträge: 757
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Sonntag 16. März 2014, 00:44

Leider mühe ich mich noch immer damit ab, auf dem 2. Notebook die boîtes vocales nutzen zu können. Nichts! Mails kann ich ohne Probleme empfangen, ich werde einwandfrei mit meiner orange Emailadresse erkannt nur wenn ich versuche, auf die boîtes vocales zuzugreifen, zeigt er mir meine Emailadresse an, wenn ich dann auf "rester identifié" fängt es immer wieder von vorne an .. er baut keine Verbindung zur boîte vocale auf :cry:
0 x
Viele Grüße, Bellie
Benutzeravatar
Tonton
Beiträge: 490
Registriert: Mittwoch 15. April 2009, 07:59
Wohnort: 21°Süd 55°Ost

Sonntag 16. März 2014, 02:39

Leider kann ich Dir bei Deinem Problemchen nicht helfen, da ich gar nicht (mehr) bei Orange bin.
.
Aber allgemein zu den franz. Provider möchte ich mal anmerken, dass dieses absolute Gammelläden sind !

Ich bin jetzt bei SFR - soweit und gut, dort klappt das (fast) alles auch vernünftig. Haben auch dafür gesorgt, dass die 80m defekter Leitung zu meinem Haus wieder von der Orange/France Telefrom repariert wurde (was Orange 2 Jahre lang nicht schaffte).

ABER (wie so oft, es gibt auch ein ABER): ich habe den Eindruck, dass deren Messagerie nicht datensicher ist !
Seit August bekomme ich beim Aufruf von deren Ihrer Seite eine Warnmeldung : Zertifikat ist abgelaufen !

Im Jahr davor war das auch schon - ich habe diese dann darauf hingewiesen, und das Prbelmchen wurde prompt abgestellt.

Trotzdem frage ich mich, warum muss ich als Kunde sowas bemerken, und die Leute, Techniker & Inginöre bei denen nicht?
Seit rund 4-6 Wochen "klappert" jetzt deren Messagerie auch ohne Ende, brauche oft 3x refresh, bis sich die Seite überhaupt mal öffnet.
In der gleichen Zeit habe ich bei Freemail Anbietern (ex Web.de ) bereits 4x meine Mails abgerufen.

Da frage ich mich ernsthaft: wie ist das in so einem grossen Laden überhaupt möglich, dass man schnelleren Zugang zu einem auswärtigen Dienst hat, als zu Seiten, die auf derem eigenen Server gelagert sein sollten.

Ich werde wohl nie Antworten darauf finden (suche sie auch gar nicht mehr, bin dazu zu lange schon im Frankenländle, um mir um sowas noch den Kopf zu zerbrechen) - aber dass ich bestimmte Dienste lieber anderswo unterbringe, sollte wohl klar werden. Sicher ist sicher.
0 x
Grüsse aus der Südsee !
petilui
Beiträge: 183
Registriert: Montag 3. Januar 2005, 07:34

Sonntag 16. März 2014, 17:55

Hallo Bellie,
das Betriebssystem XP halte ich hier für den Übeltäter. :roll:
Leider kann ich nicht sagen warum. :( Aber bei allen ähnlichen Aktivitäten mit WLAN spinnt bei uns immer nur der Rechner mit XP. :shock: Die Handys, Tablet´s, Notebook´s und auch andere Laptop´s der Familie funktionieren einwandfrei, nur mein XP System rappelt rum und ich hab keine Ahnung warum.
Vielleicht ist ja ein Spezi hier, der einen Rat hat ? :idea:
0 x
Je schmaler die Küstenstraßen, desto fetter die Wohnmobile
petilui
Beiträge: 183
Registriert: Montag 3. Januar 2005, 07:34

Sonntag 16. März 2014, 18:28

Natürlich nicht XP, sondern VISTA.
Also ich habe Vista und nur Vista macht Probleme.
sry
0 x
Je schmaler die Küstenstraßen, desto fetter die Wohnmobile
Bellie
Beiträge: 757
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Sonntag 16. März 2014, 20:07

Tja, was ich nur nicht verstehe, ist, dass der Vista Laptop bis ca. Jan. 2014 einwandfrei auf die Anrufliste zugreifen ließ, und das, obwohl wir auch den neuen Windows8 Laptop auf orange angemeldet hatten.

Hab schon mal überlegt,ob es eventuell mit einem schlecht funktionierenden Adobe zusammenhängt - aber (1. unlogisch) und 2. kann ich alles andere immer herunterladen.....

Ich kann die Sprachnachrichten der Orange Sprachbo auf meinem Nokia Lumia Smartphone nicht hören, aber zugreifen - heißt die Liste sehen . ... (bin dann per WLAN mit der Livebox verbunden)
0 x
Viele Grüße, Bellie
Bellie
Beiträge: 757
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Mittwoch 2. Juli 2014, 10:05

AB (boîte vocale) von orange umgehen... Telefon mit AB kaufen ... ?

Wir werden uns (für unser neues Haus) neue schnurlose Telefone zulegen.
Hauptteil mit zusätzlichen Mobilteilen.

Ich überlege, ob sich die Investition in ein schnurloses mit AB lohnt....
Kann ich dann die bôite vocale von orange ausschalten und nur über meinen AB die Nachrichten empfangen???

Danke euch.
0 x
Viele Grüße, Bellie
Bellie
Beiträge: 757
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Mittwoch 2. Juli 2014, 11:50

Ich habe auf der orange assistance Seite einen Hinweis zum Deaktivieren der Boîte Vocale gefunden.... Hat das schon mal jemand ausprobiert? Klappt das, kann man die boîte vocale wirklich abschalten- und Anrufer/innen bekommen dann ein Besetzt-Zeichen, statt der orange Ansage ?
Dann könnte ich ja auch ein Telefon mit AB statt der b.v. nutzen...??

http://assistance.orange.fr/desactiver- ... e-3994.php
0 x
Viele Grüße, Bellie
Benutzeravatar
Bernd und Heide
Beiträge: 101
Registriert: Montag 5. Februar 2007, 12:23
Wohnort: Gard
Kontaktdaten:

Mittwoch 2. Juli 2014, 12:19

Hallo Bellie,

soviel ich noch weiß, kann man die boite vocale nicht abstellen.
Ich habe es so gemacht: Ich habe das Anspringen der boite vocale bei orange auf die längste Zeit gesetzt (ich glaube 10x läuten), meinen Anrufbeantworter auf 8x läuten. Also springt er vor dem orange-AB an.

Salut, Bernd.
0 x
Bellie
Beiträge: 757
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Mittwoch 2. Juli 2014, 16:14

Also auf der assistance Seite steht, dass man, um la messagerie Vocale ganz zu löschen, die Kundenbetreuung unter 1014 anrufen sollte....

Vorrübergehende Stillegung , und eine neue Aktivierung wird beschrieben...

Wenn man das macht, würde la messgerie keine Anrufe mehr annehmen....
heißt das jetzt, die meldet sich dann auch (endlich!!) nicht mehr bei besetzt....

Ich denke, ich investiere die ca 20 Euro mehr und kaufe ein Telefon inkl. AB..
Ich habe das Klingeln, bevor der orange AB anspringt, auf 9x gemacht , dann könnte ich "zur Not" meinen eigenen AB auf 8x setzen....

Danke Bernd. :D
0 x
Viele Grüße, Bellie
Yoyo
Beiträge: 688
Registriert: Freitag 12. August 2005, 09:04
Wohnort: Südwest-Frankreich

Mittwoch 2. Juli 2014, 18:43

free.jpg
messagerie vocale
free.jpg (14.5 KiB) 14017 mal betrachtet
Ich weiß ja nicht, warum Ihr beim blöden orange bleibt statt zu free oder so was zu gehen. :mrgreen:
0 x
Schöne Grüße - Yoyo
Benutzeravatar
Aperdurus
Beiträge: 1663
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2006, 08:49
Wohnort: südlich Lyon
Kontaktdaten:

Mittwoch 2. Juli 2014, 18:55

Yoyo hat geschrieben:Ich weiß ja nicht, warum Ihr beim blöden orange bleibt statt zu free oder so was zu gehen. :mrgreen:
Ich bin leider zu free migriert. Die Netzabdeckung ist in vielen Bereichen ungenügend. Es hieß mal, Free würde sich des Netzes von Orange bedienen, Davon habe ich nichts gemerkt. Meine Freunde, die bei anderen Providern sind, telefonieren munter mit ihren Handys, während auf meinem iPhone Funkstille herrscht.
Beim Festnetz stelle ich fest, dass der Ton bei längeren Telefonaten so verzerrt wird, dass ein Telefonieren fast unmöglich ist. Ich vermute mal, dass die von Free an Orange fälligen Leitungsgebühren damit im Rahmen gehalten werden sollen.
Ich überlege ernsthaft, wieder zu wechseln.

Gruß aus der Drôme
Aperdurus
0 x
"Die Drôme, das ist das Zusammentreffen der Alpen und der Provence, deren warmherzigen und duftenden Akzent sie schon besitzt."
Carola
Beiträge: 210
Registriert: Dienstag 9. Juli 2002, 19:00

Donnerstag 3. Juli 2014, 06:34

Hallo Aperdurus,

ich rate dir, tatsächlich noch einmal den Anbieter zu wechseln. Das Anschreiben für die Kündigung hast du ja sicher noch :)
Ich bin seit meinem Umzug an die Küste nun seit mehr als 4 Jahren bei SFR (sowohl Festnetz als auch mobil) - zu meiner vollsten Zufriedenheit!

Gruß,
Carola
0 x
Yoyo
Beiträge: 688
Registriert: Freitag 12. August 2005, 09:04
Wohnort: Südwest-Frankreich

Donnerstag 3. Juli 2014, 07:27

Schade für Dich, Aperdurus.

Mal abgesehen davon, dass ich nicht von FreeMobile sprach sondern vom Festnetz: Weder in unserer Gegend noch unterwegs hatte ich bisher Probleme, ein Netz zu finden. Ich habe eine App, die mir anzeigt, in welchem Netz ich gerade eingeloggt bin ("Antenne FreeMobile"). Die Netzabdeckung im Hausinneren hier ist allgemein sehr schlecht, da wir recht weit vom nächsten Sendemast entfernt sind (2 km, ca -103 dBm). Die Leute mit Orange (mein Nachbar) oder Free haben hier für zu Hause einen Verstärker namens Femtocell. Dazu braucht man bei Free allerdings die Box Revolution. Die will ich mir jetzt nicht mehr holen, weil wir bald umziehen und sich der Box-Wechsel für mich nicht mehr lohnt.
Ich habe ein Handy mit 2 Simkarten, wobei die deutsche Karte sich hier zu hause meistens bei SFR oder Bouygues einloggt. Da ist die Verbindung im Haus laut Balkenanzeige ähnlich mies wie die von Free oder Orange.

Um auf das Festnetz zurückzukommen: Auch da haben wir hier keine Probleme. Ab und zu verdödelt sich ein Gesprächsaufbau von Anfang an im Gewirr der Wellen und es hallt oder knattert. Das hat aber nichts mit kurzen oder langen Gesprächen zu tun und ist vorbei, wenn ich ein zweites mal anrufe. Mein ADSL ist jedenfalls schneller als das meines Nachbarn bei Orange. Wenn die Verbindung bei Dir schlecht ist, solltest Du wieder zurück zu Orange wechseln oder zu einem dritten Anbieter gehen. Ich bin jetzt seit gut 5 Jahren bei Free und nehme es für die weitaus günstigeren Preise und einige interessante Serviceoptionen in Kauf, jeden 20. oder 30. Auslandsanruf zu wiederholen - ohne mich zu ärgern. Bei den meisten privaten Anrufen aus Deutschland ist es inzwischen sowieso gang und gäbe, dass wir zurückrufen, weil die Leute dort meist keine Flatrate haben.

Anscheinend liegt es an der Gegend in der man ist, ob es bei Free Probleme mit dem Festnetz gibt oder nicht. Meines Erachtens gibt es aber bei allen Internet-Telefonverbindungen manchmal solche Hall- und Knatterprobleme beim Verbindungsaufbau.

Irgendwie sind wir jetzt hier aber etwas OT. :roll: :oops:
0 x
Schöne Grüße - Yoyo
Benutzeravatar
Aperdurus
Beiträge: 1663
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2006, 08:49
Wohnort: südlich Lyon
Kontaktdaten:

Donnerstag 3. Juli 2014, 15:57

Wenn ich bei meinem Freemobile- Handy manuelle Netzwahl einstelle, so sehe ich zwar die fremden Netze, aber der Zugriff darauf wird von Free nicht erlaubt.
Die Störungen im Festnetz klingen, als wenn der Gespächspartner während des Sprechens dauergurgeln würde. Das tritt je nach Netzbelastung früher oder später ein. Aber es kommt. Bei Neuwahl ist das Geräusch weg, kommt dann aber wieder.

Auch sonst finde ich die Servicequalität bei Free nicht berauschend. Mein Festnetz hatte ich 14 Tage nach dem Portable auf Free umgestellt, weil der Tarif dort wirklich günstig ist. Hatte versäumt, anzugeben, dass das Handy ebenfalls über Free läuft. Die haben dann brav für das Handy die 18,99 statt der 15,99 €, die fürs Doppel-Abo gelten, weiter abgebucht. Meine Bitte, mir die Differenz gutzuschreiben, wurde kalt abgelehnt. Gut, es ging nur um eine relativ kleine Summe, aber ein zuvorkommender Service ist das nicht.

Yoyo, danke für den Hinweis mit dem Femtocell. Free baut gerade hier am Dorfrand eine Verstärkerstation, da habe ich die Hoffnung, dass die Verbindungen besser werden. Ein Wechsel ist eben immer mit Unannehmlichkeiten verbunden. Vor allem, wenn die Mailboxen bei den Providern gehostet sind.

Gruß aus der Drôme
Aperdurus
0 x
"Die Drôme, das ist das Zusammentreffen der Alpen und der Provence, deren warmherzigen und duftenden Akzent sie schon besitzt."
Yoyo
Beiträge: 688
Registriert: Freitag 12. August 2005, 09:04
Wohnort: Südwest-Frankreich

Freitag 4. Juli 2014, 11:03

Aperdurus, die Störung, die Du beim Festnetz beschreibst, hatte ich hier noch nie - ein Glück.

Beim mobilen Telefonieren schaltet sich der Netzbetreiber automatisch um zwischen Free oder Orange. Hast Du in den Handyeinstellungen das Roaming für Free erlaubt? Sonst funktioniert das nicht.
0 x
Schöne Grüße - Yoyo
Antworten