Mobiles Internet in Frankreich

Alles rund ums telefonieren, Internet und fernsehen
Antworten
Sandra83
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 20. Juli 2011, 16:28

Mittwoch 20. Juli 2011, 16:49

Ich werde im August diese Jahres im Zuge meines Europatripps auch einige Tage in Frankreich verbringen. Dabei würde ich gerne auf den Luxus des mobilen Internets nicht verzichten. Kann mir jemand Anbieter empfehlen, die halbwegs kostengünstig sind?
0 x
Napoleon51
Beiträge: 617
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 17:27
Wohnort: Westfalen & (oft) FR83700 Saint-Raphael
Kontaktdaten:

Mittwoch 20. Juli 2011, 21:55

Hallo Sandra83,

wenn das mal so einfach wäre.... Zuerst der Tipp mit den kostenfreien W-LAN- Zugängen in der Fremdenverkehrsämtern und in diversen Schnell- /Fast- Food- Restaurants (man muß da ja nicht essen, ein Kaffee oder ein Wasser geht auch). Dann gibts "WLAN gratuit" auch bei einzelnen Hotelketten. Ferner betreibt z.B. Orange.fr öffentliche W-LAN Hotspots, in die Du Dich per W-LAN kostenspflichtig einwählen kannst, ich habe im vergangenen für knapp 20,00 Euro für einen einmonatigen Zeitraum gezahlt. .

Dann der schwierigere Teil der Antwort, beginnend mit Fragen:
Smartphon oder Laptop ?
Wieviel Datenvolument verbrauchst Du?
Surfen oder Mails ?
Welches Netz hast Du jetzt und welchen Tarif?
Hast Du einen Laufzeitvertrag oder eine Prepaid- Karte?
Kennst Du die Roaming- Angebote Deines Verbindungsnetzbetreibers?
Wieviel möchtest Du dafür max. ausgeben?
Hast Du einen UMTS- Datenstick? Wenn ja, ist der vertraglich fest an eine SIM-Karte gebunden?
Wie viele Tage bleibst Du in Frankreich?
0 x
Napoleon51

meine Homepage als Dank an meine "Lieblingsheimat" an der Côte: www.ledramont.eu
Sandra83
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 20. Juli 2011, 16:28

Donnerstag 21. Juli 2011, 16:29

Hallo Napoleon51,

danke für deine ausführliche Antwort.
Ja, das mit den Wlan Hotspots ist eine Möglichkeit, wobei ich dann jedoch immer noch nicht ortsunabhängig bin.
Ich werde vorraussichtlich vier Tage in Frankreich verbringen, somit zahlt sich eine Prepaidkarte auch nicht wirklich aus. Am liebsten wäre mir ja eine Lösung für Gesamteuropa. In einem anderen Forum wurde mir das Angebot von abroadband empfohlen. Hier gilt in über 50 Ländern der selbe Tarif. Wirklich günstig ist das zwar auch nicht, aber ich muss mich zumindest nicht in jedem Land wieder um eine Lösung kümmern. Und für emails abrufen und ein bisschen facebook reicht das denk ich.

danke nochmals für deine Mühe :)
Zuletzt geändert von Webmaster am Mittwoch 28. Mai 2014, 11:32, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Das Angebot existiert nicht mehr - entfernt
0 x
Yoyo
Beiträge: 688
Registriert: Freitag 12. August 2005, 09:04
Wohnort: Südwest-Frankreich

Freitag 5. August 2011, 19:44

Heute habe ich das bei Free gesehen:

https://subscribe.free.fr/accesgratuit/index.html

Die Minute kostet 0,02 cts und es soll überall auf der Welt funktionieren, auch mit Notebooks und Handys. Habe das Kleingedruckte allerdings nur überflogen, aber das wäre für Urlauber, die nicht allzu oft ins Internet müssen, doch vielleicht ganz praktisch.

Allerdings fragen sie nach einer Telefonnummer, also geht es vielleicht nur für Leute mit Wohnsitz in Frankreich? Na ja, falls jemand Zeit hat und mal kucken will...
0 x
Schöne Grüße - Yoyo
Bellie
Beiträge: 756
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Samstag 6. August 2011, 22:47

WIFI Vendee des conseil général ist nicht kostenfrei! Rund um ein office de tourisme in der Vendee (100 m ca.) kann man das reseau WIFI suchen, VENDEE wifi aussuchen, Konto anlegen, mit Kennwort und per Kreditkarte (2 Euro am Tag, oder7 Euro für ne Woche) zahlen. Es sei denn, man guckt nur auf den Vendee-Seite (u.a.)

Hier gibt es in vielen Restaurants, Bars, PMU Hotels kostenfreies WIFI, wenn man nen Café oder so trinkt.
0 x
Viele Grüße, Bellie
Günter
Beiträge: 22
Registriert: Sonntag 21. Februar 2010, 19:12

Sonntag 7. August 2011, 20:54

Bin gerade aus Frankreich zurück und habe folgende Erfahrung mitgebracht: Da Auchan sowas wie ein Prepaid-Internet-Karte anbietet als erstes die 100 km zum nächsten Auchan und die Karte gekauft, die angeblich in jedem freien Stick funktioniern sollte, was natürlich nicht funktioniert hat. Da die Karte ein etwas anderes Format hatte als die deutsche, nochmal 100 km zu Auchan und den französischen Stick gekauft. Dann das Formular zur SIM-Karte ausgefüllt und per Post abgeschickt, mailaddy oder Online-Registrierung gibts natürlich nicht. Tatsächlich war das Ding in den drei Urlaubswochen nicht dazu zu bewegen, irgendeine Verbindung herzustellen. Jetzt suche ich irgendwen, der für mich - mangels Sprchkenntnis - die Hotline von Auchan-Telecom anruft und mal nachfragt, was da los ist.
Der Urlaub war dann trotz WIFI bei den Burgerbratern und besch... Wetter toll.
Gruss ans Forum, Günter
0 x
Benutzeravatar
Chanteclair
Beiträge: 238
Registriert: Sonntag 18. Juli 2010, 20:01
Wohnort: Elsass

Montag 8. August 2011, 07:36

Günter hat geschrieben:Tatsächlich war das Ding in den drei Urlaubswochen nicht dazu zu bewegen, irgendeine Verbindung herzustellen.
Konntest du den Laptop nicht vor Ort im Laden ausprobieren?
Gruß
Fritz
0 x
-----
Viele Grüße chanteclair
Günter
Beiträge: 22
Registriert: Sonntag 21. Februar 2010, 19:12

Montag 8. August 2011, 11:44

Erstmal bin ich - gutgläubig wie ich nun mal bin - gar nicht auf diese Idee gekommen, aber in den Supermärkten funktioniert das eh nicht mit dem Netztempfang, hätte also auch nix gebracht....
0 x
Benutzeravatar
Wolfgang Peschel
Beiträge: 66
Registriert: Montag 30. Juli 2007, 06:43
Wohnort: 33680 Lacanau Ocean + 30625 Hannover

Sonntag 14. August 2011, 17:20

Napoleon51 hat geschrieben:Hallo Sandra83,


Dann der schwierigere Teil der Antwort, beginnend mit Fragen:
Smartphon oder Laptop ?
Wieviel Datenvolument verbrauchst Du?
Surfen oder Mails ?
Welches Netz hast Du jetzt und welchen Tarif?
Hast Du einen Laufzeitvertrag oder eine Prepaid- Karte?
Kennst Du die Roaming- Angebote Deines Verbindungsnetzbetreibers?
Wieviel möchtest Du dafür max. ausgeben?
Hast Du einen UMTS- Datenstick? Wenn ja, ist der vertraglich fest an eine SIM-Karte gebunden?
Wie viele Tage bleibst Du in Frankreich?
Hallo, Napoleon!

Da Du so differenziert fragst, hast Du wohl den Überblick. Darf ich Dich zum gleichen Problem behelligen und eine Antwort erwarten? :oops:

Zusammengefasste Antwort auf Deine Fragen:

Laptop,
Datenvolumen: Naja, nicht zu wenig, täglich ca 1 Stunde surfen + mails
Festnetz France Telecom habe ich - hätte aber lieber aber einen Stick mit flatrate, der jeweils monatsweise buchbar ist - Ach ja, ne prepaid sim-card von der FT habe ich auch noch, schiebe ich in mein Handy wenn ich in Lacanau bin (roaming sparen) :mrgreen:
Roaming über BRD-Provider zu teuer
20.- - 25.- pro Monat? (In Deutschland haben ALDI und LIDL günstigere Angebote für 15.- pM
bisher keinen Stick. Für 10 Wochen im Frühjahr habe ich ca. 100 € bezahlt - so geht das nicht weiter! :twisted:
Ende April bis Ende Juni, Ende August bis Ende Oktober

Hast Du dafür ne Lösung? Mit 56k (wie bisher) über mein Modem ins net zu gehen.... das nervt und kostet.
Wäre schön, wenn icgh das Problem vom Halse hätte.....
Danke
Wolfgang
0 x
"Und was heißt schon New York? Großstadt ist Großstadt; ich war oft genug in Hannover.... "
Arno Schmidt, Auszug aus "Trommler beim Zaren" , 1960
Napoleon51
Beiträge: 617
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 17:27
Wohnort: Westfalen & (oft) FR83700 Saint-Raphael
Kontaktdaten:

Mittwoch 17. August 2011, 23:00

Sorry für meine lange Reaktionszeit, aber ich habe ein Zeitproblem.

Ich schreibe über einen deutschen Verbindungsnetzbetreiber , der sehr rot aussieht. Dort kannst Du im Moment (erstmal bis September) in Verbindung mit einem Laufzeitvertrag Dein deutsches Inclusiv- Volumen kostenfrei in 22 Staaten nutzen, leider nur nicht in Frankreich, weil SFR wohl kein eigenes Vodafone- Netz ist. Leider habe ich diese Erkenntnis erst nach meinem von Dir zitierten Beitrag gewonnen.

Als ich im April in meiner 2.Heimat war, mußte ich mich mit W-Lan Hotspots begnügen bzw. mein Mini-Daten- Volumentarif mit 5 MB nutzen, aber der taugt natürlich nicht zum Surfen.

Leider. Aktuell muß ich auch im Moment passen.
0 x
Napoleon51

meine Homepage als Dank an meine "Lieblingsheimat" an der Côte: www.ledramont.eu
Benutzeravatar
Wolfgang Peschel
Beiträge: 66
Registriert: Montag 30. Juli 2007, 06:43
Wohnort: 33680 Lacanau Ocean + 30625 Hannover

Donnerstag 18. August 2011, 09:26

Napoleon51 hat geschrieben:Sorry für meine lange Reaktionszeit, aber ich habe ein Zeitproblem......
Leider. Aktuell muß ich auch im Moment passen.
Macht nichts - Dank trotzdem! :)

Wir sind ab 28. August wieder bis Ende Oktober in Lacanau - da werde ich mich dann mal ausgiebig mit dem Thema beschäftigen.... wenn ich Zeit genug habe... :mrgreen:

Grüße aus (noch) Hannover
Wolfgang
0 x
"Und was heißt schon New York? Großstadt ist Großstadt; ich war oft genug in Hannover.... "
Arno Schmidt, Auszug aus "Trommler beim Zaren" , 1960
schero
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 28. September 2011, 18:05

Mittwoch 28. September 2011, 18:13

Chanteclair hat geschrieben:
Günter hat geschrieben:Tatsächlich war das Ding in den drei Urlaubswochen nicht dazu zu bewegen, irgendeine Verbindung herzustellen.
Konntest du den Laptop nicht vor Ort im Laden ausprobieren?
Gruß
Fritz
Habe ich auch so gemacht. Problem war immer der Akku :mrgreen:
0 x
Benutzeravatar
Bernd und Heide
Beiträge: 101
Registriert: Montag 5. Februar 2007, 12:23
Wohnort: Gard
Kontaktdaten:

Montag 6. August 2012, 15:25

Neuigkeiten vom mobilen Internet.
Obwohl in der Vergangenheit hier nichts Gutes von den surfsticks berichtet wurde, habe ich es doch gewagt, den "Clé 3G" von SFR zu kaufen.
Und zwar, weil wir 2 Monate lang ständige Pannen Internet/Telfon fixe bei orange hatten und ich diesen Saftladen endgültig satt habe.
Obwohl wir hier keinen sehr guten Mobilfunkempfang haben (3G Empfang nur schwach bis mittel) klappt das Internet, zu meiner großen Überraschung, gut!
Wenn wir jetzt demnächst Telefon, TV, Internet über Satellit/Parabol installieren und das auch klappt, dann landet orange in der Mülltonne.

Salut

Bernd.
0 x
Carola
Beiträge: 210
Registriert: Dienstag 9. Juli 2002, 19:00

Montag 6. August 2012, 16:13

Orange habe ich schon vor ca. 2 1/2 Jahren im Rahmen eines Umzugs verlassen und es nicht bereut! Und wie ich sehe, merken inzwischen auch andere hier in F Ansässige, dass dieser Laden nichts, aber auch gar nichts wert ist! Leider gibt es noch immer viele Ferienhausbesitzer die glauben, mit denen ein "Schnäppchen" machen. Dem ist definitiv nicht so...teuer und mieser Service - man schaue sich darüber hinaus nur mal die Negativberichte über die Angestellten dieses Vereins an!
0 x
Benutzeravatar
Gero
Beiträge: 474
Registriert: Freitag 21. Februar 2003, 13:37
Wohnort: Kehl / Aude

Dienstag 7. August 2012, 10:36

Also jeder macht wohl andere Erfahrungen. Ich bin mit meinem Orange Surfstick zufrieden und habe meistens 3G und 3G+ und das auch mal in den hintersten Vogesen im Campingbus oder in der Ardeche.

Wer mir einen franz. Surfstick nenn, der das auch bietet und auch noch günstig ist, kann sich gerne melden :wink:
0 x
MobileMark
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 7. Dezember 2012, 08:32
Wohnort: Bremen

Freitag 7. Dezember 2012, 08:49

Hallo Sandra83,

da ich selbst als Kaufmann für Telekommunikation tätig bin, kann ich dir natürlich eine Seite entfehlen, auf der Du nach dem passenden Auslandstarif sicher fündig wirst (Falls Interesse besteht, Link per PM nachfragen, da Werbelink ). Ich bin mir sicher du findest hier einen Vertrag, mit dem du in Frankreich keine Überkosten tätigen musst.
Zuletzt geändert von Webmaster am Freitag 7. Dezember 2012, 09:38, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Werbelink entfernt
0 x
Die Größten Schwierigkeiten liegen da, wo wir sie suchen
Antworten