Infos zu WiBox

Alles rund ums telefonieren, Internet und fernsehen
Antworten
Benutzeravatar
Stagadon
Beiträge: 41
Registriert: Sonntag 20. Mai 2012, 14:05
Wohnort: Kronberg/ Hessen + Menesguen/Finistere
Kontaktdaten:

Dienstag 18. November 2014, 21:31

Wohnt jemand im Finistere und kennt sich mit WiBox aus oder benutzt es? Hintergrund mein Haus steht zu weit vom nächsten DSL Anschlusspunkt weg. Auf http://www.pennarbed-numerique.fr/ fand ich WiBox was wohl auf Funkbasis arbeitet. Aber wie teuer sind die Geräte?
0 x
Wenn ich die See seh, brauch ich kein Meer mehr!
petilui
Beiträge: 183
Registriert: Montag 3. Januar 2005, 07:34

Mittwoch 19. November 2014, 06:34

Es handelt sich um ein öffentlches Förderprogramm. Für die Installation und Geräte fallen keine Kosten für den Nutzer an.
Für die Nutzung zahlt man(mein letzter Kenntnisstand) 29,90 im Monat.
0 x
Je schmaler die Küstenstraßen, desto fetter die Wohnmobile
Yoyo
Beiträge: 688
Registriert: Freitag 12. August 2005, 09:04
Wohnort: Südwest-Frankreich

Mittwoch 19. November 2014, 06:44

Stagadon hat geschrieben:Aber wie teuer sind die Geräte?
Hast Du nachgesehen, ob Du "éligible" bist?

Alsatis und Wibox scheinen die Box zu verleihen gegen Kaution:

http://www.pennarbed-numerique.fr/conte ... s%2029.pdf

http://www.pennarbed-numerique.fr/conte ... 29_10M.pdf
0 x
Schöne Grüße - Yoyo
Benutzeravatar
Stagadon
Beiträge: 41
Registriert: Sonntag 20. Mai 2012, 14:05
Wohnort: Kronberg/ Hessen + Menesguen/Finistere
Kontaktdaten:

Mittwoch 19. November 2014, 09:12

Ahh Danke an petilui und Yoyo. Den monatlichen Preis hatte ich auch ermittelt. Hier in meiner Heimatstadt in Deutschland hatte ich mal angefragt da gibt es wohl eine ähnliche Technologie, aber die wollten damals 600 Euro für das Empfangs-/Sendegerät. Deshalb war ich sehr unsicher. Ja "éligible" bin ich, ich sitze noch innerhalb des 15 km Radius (genauer ca 8km) um den Sendemast von Crozon. Was mir noch unklar ist gibst da ein Flat oder sind das nur Volumentarife.
0 x
Wenn ich die See seh, brauch ich kein Meer mehr!
petilui
Beiträge: 183
Registriert: Montag 3. Januar 2005, 07:34

Mittwoch 19. November 2014, 12:45

Also laut Gemeinde soll Glasfaser kommen. Als erstes Richtung Cap de la Chevre . Bist Du ständig dort, oder nur in Etappen?
0 x
Je schmaler die Küstenstraßen, desto fetter die Wohnmobile
Benutzeravatar
Stagadon
Beiträge: 41
Registriert: Sonntag 20. Mai 2012, 14:05
Wohnort: Kronberg/ Hessen + Menesguen/Finistere
Kontaktdaten:

Mittwoch 19. November 2014, 13:15

Echt dann warte ich lieber noch, woher hast Du die Info. Nein ich bin nicht ständig da, aber dreimal im Jahr bestimmt. Das Problem ist, viele Gäste fragen danach. Man will die Ruhe genießen aber das nur mit Internet :D .
0 x
Wenn ich die See seh, brauch ich kein Meer mehr!
petilui
Beiträge: 183
Registriert: Montag 3. Januar 2005, 07:34

Mittwoch 19. November 2014, 16:47

Da sind wir ja fast Nachbarn. :D Ich schick mal ne Flaschenpost :wink:
0 x
Je schmaler die Küstenstraßen, desto fetter die Wohnmobile
Benutzeravatar
Stagadon
Beiträge: 41
Registriert: Sonntag 20. Mai 2012, 14:05
Wohnort: Kronberg/ Hessen + Menesguen/Finistere
Kontaktdaten:

Mittwoch 19. November 2014, 16:58

petilui hat geschrieben:Da sind wir ja fast Nachbarn. :D Ich schick mal ne Flaschenpost :wink:
Ich hatte mir schon sowas gedacht :lol: . Immer her mit der Flaschenpost :!:

Habe gerade auf mairie-crozon.fr einen Artikel gefunden da ist von einem Ausbau bis 2018 die Rede. Das ist noch eine Weile hin. Na dann vielleicht doch erst WiBox, wenn nicht die blöden Kabel wären die man da ziehen(oder ziehen lassen) muss.
0 x
Wenn ich die See seh, brauch ich kein Meer mehr!
Yoyo
Beiträge: 688
Registriert: Freitag 12. August 2005, 09:04
Wohnort: Südwest-Frankreich

Donnerstag 20. November 2014, 18:28

Bei uns in der Nähe von Hossegor / Seignosse haben sie das Glasfasernetz vor ca 5 Jahren verlegt, alle Hauptstraßen in allen Dörfern in der Umgebung aufgerissen etc. Aber noch können wir die Technologie nicht nutzen - ich glaube, nur 2 Gemeinden oder Teile dieser Gemeinden.

Darauf würde ich also nicht warten. :mrgreen:
0 x
Schöne Grüße - Yoyo
Benutzeravatar
Stagadon
Beiträge: 41
Registriert: Sonntag 20. Mai 2012, 14:05
Wohnort: Kronberg/ Hessen + Menesguen/Finistere
Kontaktdaten:

Freitag 21. November 2014, 12:57

Das die Franzosen in der Hinsicht immer ewig brauchen kenn ich. Gegen das Aufreißen hätte ich ja nichts wenn Sie es danach auch mal richtig befestigen würden. Hier hat man eine intakte Straße aufgerissen, das Material kleingemacht und sage und schreibe 1cm Bitumen drübergespritzt und wenn nicht zufällig Wahlen gewesen wären, dann wären die daraufhin entstandenen Löcher nie mehr geflickt worden.

Zu WiBox habe ich inzwischen von jemanden der sie selbst hat, erfahren das sie oft am Wochenende ausfällt und das man dann nie jemanden erreicht.
0 x
Wenn ich die See seh, brauch ich kein Meer mehr!
Antworten