Französischer Begriff für Hausbetreuer / verwalter

Hilfe bei Hausaufgaben, Diplomarbeiten, Referaten, Übersetzungen etc.
Antworten
Bellie
Beiträge: 757
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Donnerstag 18. September 2008, 11:16

Bonjour!

Im deutschen hat man den Begriff Hausverwalter / Hausbetreuer.
Wie heißt so ein Mensch , der in der Abwesenheit der Eigentümer sich um's Haus kümmert, lüftet, Dinge repariert, Gäste empfängt usw usw, denn in Frankreich??
Danke euch!!
0 x
Viele Grüße, Bellie
Benutzeravatar
Aperdurus
Beiträge: 1663
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2006, 08:49
Wohnort: südlich Lyon
Kontaktdaten:

Donnerstag 18. September 2008, 13:36

Gardien ? Administrateur ?

Gruß Aperdurus
0 x
"Die Drôme, das ist das Zusammentreffen der Alpen und der Provence, deren warmherzigen und duftenden Akzent sie schon besitzt."
Benutzeravatar
Manfred Heger
Beiträge: 62
Registriert: Sonntag 26. Oktober 2003, 20:47
Wohnort: D 64354 Reinheim und F 58230 Montsauche-Les-Settons
Kontaktdaten:

Donnerstag 18. September 2008, 13:52

Hallo - bonjour!

Ich glaube eher, dass folgende Begriffe für einen solchen Menschen zutreffen:

Hausverwalter ( in ) = gérant ( e )

Hausmeister ( in ) = loguer ( euse )

Gruß

Manfred Heger
0 x
Il suffit de passer le pont, c'est tout de suite l'aventure!
Laisse-moi tenir ton jupon, j' t'emmèn' visiter la nature!...
( Georges Brassens )
wolle
Beiträge: 552
Registriert: Dienstag 25. Januar 2005, 12:05
Wohnort: Var, Esterel

Donnerstag 18. September 2008, 14:13

...oder vielleicht meint Bellie sowas... :)

"Home-sitting : des retraités gardent votre maison !"

http://www.lepoint.fr/actualites-immobi ... 5/0/268114

salut wolle
0 x
Yoyo
Beiträge: 688
Registriert: Freitag 12. August 2005, 09:04
Wohnort: Südwest-Frankreich

Donnerstag 18. September 2008, 14:31

Hallo,

am ehesten würde man wohl das Wort "gardien" verwenden.

Bei einer Eigentümergemeinschaft wird die Hausverwaltung von einem "syndic" gemacht.

Ein/e logeur/logeuse ist jemand, der möblierte Zimmer vermietet.

Ein gérant ist so etwas ähnliches wie ein syndic. Bei einem Einfamilienhaus gibt es normalerweise weder syndic noch gérant.

Bellie, was meinst Du mit "Gäste empfangen"? Mieter eines Feriendomizils einlassen? Oder soll der Partys in Deinem Haus feiern dürfen? Bei mir durfte nie jemand andere Leute als Handwerker nach Absprache empfangen.
0 x
Schöne Grüße - Yoyo
Bellie
Beiträge: 757
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Donnerstag 18. September 2008, 15:20

Yoyo hat geschrieben: Bellie, was meinst Du mit "Gäste empfangen"? Mieter eines Feriendomizils einlassen? Oder soll der Partys in Deinem Haus feiern dürfen? Bei mir durfte nie jemand andere Leute als Handwerker nach Absprache empfangen.
:mrgreen: :mrgreen: guuuuuuuuuuuut..... der Hausverwalter feiert Parties im fremden Haus :mrgreen:

Mal im Ernst, hier mal der Langtext....

Ein Hausverwalter, -betreuer, der in der Abwesenheit der Eigentümer (die vielleicht gerade in D sind) die zahlenden Ferienhausmieter/innen begrüßt und betreut.........
Übrigens könnte es natürlich auch eine Hausbetreuerin oder eine Hausverwalterin sein... :D
0 x
Viele Grüße, Bellie
Yoyo
Beiträge: 688
Registriert: Freitag 12. August 2005, 09:04
Wohnort: Südwest-Frankreich

Donnerstag 18. September 2008, 17:00

Hallo Bellie,

also da trifft gardien wohl am ehesten die Person, die Du suchst.

Geht es um Deine "nicht bewohnbare" Immobilie? :mrgreen:

Willst Du jemanden per Aushang oder Inserat suchen?
0 x
Schöne Grüße - Yoyo
Bellie
Beiträge: 757
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Freitag 19. September 2008, 19:14

Danke, yoyo, fürs Daumen drücken.

Ich könnte mir schon vorstellen, dass gerade auch deutsche Eigentümer froh wären, wenn ihr Eigentum im fernen F von Deutschen betreut wird.....die Deutschen sind ja wohl irgendwie bekannt dafür, zuverlässig, ordentlich, genau usw zu sein.......
was meinst du??

Und bei den Franzosen sind die Deutschen ja wohl auch für diese Vorzüge bekannt........und könnte also auch interessiert sein.

Danke auch für den Link.
0 x
Viele Grüße, Bellie
Benutzeravatar
HeinBlöd
Beiträge: 441
Registriert: Montag 17. Mai 2004, 21:19
Wohnort: Ceret
Kontaktdaten:

Mittwoch 1. Oktober 2008, 00:15

Man findet ja auch in vielen Wohnanlagen die gute alte Concierge.

Aber ich glaube du hast da eine Geschäftsidee , die jeder zweite deutsche am Anfang mal hat :wink:
Die erste handelt meist von Bratwürsten und deutschen Lebensmitteln.
Die dritte ist dann - ach finds selbst heraus :twisted:
Irgendwie schon lustig, dass die ganzen (/Arroganzmodus an) Neueinwanderer und Neu Hausbesitzer immer die gleichen fünf, mit viel zu deutschem Kopf gedachten, Ideen haben.
(/Arroganzmodus aus )
FOrsche mal etwas genauer und du wirst feststellen, dass es entweder dort wo es sich lohnt diese ganzen Dinge schon zur Genüge gibt ( Cote Azur oder bei uns)
oder einfach höchstwahrscheinlich der Bedarf nicht so gross ist, dass sich das lohnen würde.
Und ich tippe mal ganz stark darauf, dass ein franzose seine Immobilien von einem Immobilier verwalten lassen wird, da das für ihn Vorteile hat, die du als Privatmensch nicht bieten kannst ( z:B garantie gegen Mietausfall).
Und wenn du so etwas professionell betreiben willst, musst du eh erst mal Mitglied in der Markler Mafia werden, sonst kriegste wohl schnell mit denen ärger und illegal ist es allemal
0 x
Antworten