Übersetzung zum Thema Forstwirtschaft

Hilfe bei Hausaufgaben, Diplomarbeiten, Referaten, Übersetzungen etc.
Antworten
tine
Beiträge: 24
Registriert: Freitag 19. April 2002, 14:35
Wohnort: Rheingau

Samstag 14. September 2002, 21:21

Bonjour, hier noch mal ein kleiner Hilfeappell an all die Französichversierten in unserem Forum:
Ich muß mal wieder von Band übersetzen und habe daher die schriftliche Form der Wörter nicht..je nach Nuschelgrad der interviewten Personen habe ich manchmal Schwierigkeiten diese Worte zu identifizieren.
Es geht um Waldschäden nach Unwettern und Baumarten.
- 1: Kennt jemand das Wort, "chablis" so oder so ähnlich wird es zumindest ausgesprochen, es handelt sich allerdings nicht um die Weinsorte..
Im Satzzusammenhang müßte es sich entweder um eine Holzart (Nadelholz?)oder eine Art Forstschaden handeln.
- 2: "sous appersion" oder vielleicht "sous/ a persion" ? Der Satz lautet: "...la plupart des bois ont été mis en dépot sous appersion..."
Dans l'attente de votre réponse
Merci
chrisTine
0 x
Lilo
Beiträge: 444
Registriert: Freitag 30. August 2002, 21:03
Wohnort: Ardèche plein sud

Sonntag 15. September 2002, 06:28

Hallo Christine,
das Wort chablis heißt Windbruch
Gruß
Lilo
0 x
tine
Beiträge: 24
Registriert: Freitag 19. April 2002, 14:35
Wohnort: Rheingau

Sonntag 15. September 2002, 10:08

Merci beaucoup, Lilo..
also wenn der Windbruch sich auf die gechädigten Bäume nach einem Unwetter bezieht, von was ich jetzt erst mal ausgehe, dann passt das sehr gut.
Bis bald + einen schönen Sonn(en)tag **
chrisTine
0 x
Carola
Beiträge: 210
Registriert: Dienstag 9. Juli 2002, 19:00

Sonntag 15. September 2002, 10:12

Hallo Christine,
die Übersetzung "Windbruch" kann ich bestätigen. Bei dem zweiten Punkt bin ich allerdings etwas ratlos. Bist Du sicher, dass es "apersion" oder ähnlich heisst? Könnte "perception" (Einschätzung) gemeint sein? Mehr fällt mir momentan nicht ein.
Gruß, Carola
0 x
textspecht
Beiträge: 549
Registriert: Dienstag 27. August 2002, 13:32
Wohnort: Ardèche Sud

Sonntag 15. September 2002, 13:52

tine schrieb:
Bonjour, hier noch mal ein kleiner Hilfeappell an all die Französichversierten in unserem Forum:
(...)oder eine Art Forstschaden handeln.
- 2: "sous appersion" oder vielleicht "sous/ a persion" ? Der Satz lautet: "...la plupart des bois ont été mis en dépot sous appersion..."
(...) chrisTine
Salut,
vielleicht hilft diese Information weiter: Nach Sturmschäden im Wald (Windbruch) wird das Holz häufig unter Berieselung zwischengelagert. Es geht darum, das ansich gesunde Holz (Baumstämme) während der Lagerzeit im Freien vor Insektenbefall (z.B. Borkenkäfer) zu schützen. Denn nach heftigem Windbruch (z.B. "Lothar" 1999) steht plötzlich mehr Holz zur Verfügung, als die Sägewerke verarbeiten können. Außerdem sinken bei Überangebot die Marktpreise. Also deponiert man die geschälten Stämme und berieselt sie Sommer wie Winter mit Wasser (technisch sind das Systeme ähnlich größeren Rasensprengern).
Derzeit überall im Schwarzwald und Vogesen zu besichtigen.

Beste Grüße, Heinz-Günter Specht
Zuletzt geändert von textspecht am Sonntag 15. September 2002, 13:53, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
textspecht
Beiträge: 549
Registriert: Dienstag 27. August 2002, 13:32
Wohnort: Ardèche Sud

Sonntag 15. September 2002, 14:06

Na, da hammers doch, einfach so aus ’m alten Larousse:
aspersion = Besprengung
Also genau das, was ich oben beschrieben habe.

Gruß, hgs
0 x
tine
Beiträge: 24
Registriert: Freitag 19. April 2002, 14:35
Wohnort: Rheingau

Sonntag 15. September 2002, 21:31

Wow, super, das klingt logisch !!!
Genau darum geht es nämlich, die Lagerung und Konservierung der riesigen Holzmengen nach dem Wirbelsturm, namens "Lothar" .
Ich habe alle mir erfindlichen Variationen dieses Wortes nachgeschlagen aber noch ein "s" einzubauen ist mir nicht eingefallen.., das hat er wohl verschluckt..
Der Förster aus der Lorraine spricht halt nicht mit dem "accang du midi"... :-)

Merci beaucoup und nächtlicheGrüße

chrisTine**
0 x
tine
Beiträge: 24
Registriert: Freitag 19. April 2002, 14:35
Wohnort: Rheingau

Sonntag 15. September 2002, 21:37

Merci natürlich auch an Carola... **
0 x
Antworten