Tierarzt

Alles zum Thema Leben, Arbeiten, Studieren etc. in Frankreich. (Keine Annoncen)
Antworten
pitu
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 15. Dezember 2005, 11:47

Donnerstag 15. Dezember 2005, 13:41

Hallo!

Bin neu hier im Forum und hoffe das mir jemand ein paar nützliche Tips geben kann.
Ich bin Tierarzt (Fachtierarzt für Pferde) und möchte nach Südfrankreich ziehen um dort zu leben und zu arbeiten.
Über Internet habe ich mich so weit wie möglich informiert und Annoncen in den entsprechenden Fachzeitschriften in Frankreich aufgegeben.
Zusätzlich würde es mich aber interessieren ob mir jemand mit weiteren Informationen weiterhelfen könnte.
Wie ist die momentane Situation der Tierärzte in Südfrankreich?
Hat jemand Adressen an die ich mich noch direkt wenden könnte? Im voraus vielen Dank,

Pitu
0 x
alexa2002
Beiträge: 72
Registriert: Dienstag 11. Oktober 2005, 00:53

Freitag 16. Dezember 2005, 02:15

Hallo Pitu!

Sofern Du französisch sprichst, gibt's wohl eher kein Problem.
Die "Arbeitserlaubnis" für medizinische Berufe wird hier mittels einer Anerkennung-Ritual aller deiner Abbrobationen gemacht.
Tipp: Bringe so viel wie möglich schon als "europäisch" anerkannte Unterlagen mit... sonst musst du von hier aus alles nachreichen... Das wird aber so oder so ein Marathon-Lauf (habe einige Bekannte, die sich in den Medezinberufen niederlassen wollten).
Das Hapftpflichtversicherungssystem ist hier auch etwas anders als in Dtl, also bitte ganz genau informieren...

Ansonsten kann ich Dir nur sagen, dass du so alle Pferdehöfe und -züchter anschreiben solltest, um abzutesten, ob die jemanden brauchen. Leider funktionniert hier im Süden aber alles mit persönlichem Vorstellen, als mit geschriebenen "Bewerbungen" - Die wolen Dich hier sehen und anfassen können....

Aber für den ersten Kontakt kannst Du ja im Internet suchen, dann aber die Urlaube nutzen und Dich direkt vorstellen..

Alexa
Viel Glück
0 x
pitu
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 15. Dezember 2005, 11:47

Sonntag 18. Dezember 2005, 23:18

Hallo Alexa,
Danke für die Info!

Habe mir schon fast gedacht dass das eher auf persönlicher Basis abläuft (wie teilweise in Deutschland auch).
Da ich aber Familie habe und daher aus finanziellen Gründen nicht "so drauf los" arbeiten kann suche ich möglichst ein Angestelltenverhältnis, im Idealfall mit Option auf Teilhaberschaft. Das mit dem persönlichen Vorstellen wäre kein Problem wenn mal der erste Kontakt da ist.
Im Norden und Westen gibt es da genug Stellenangebote aber eben im gesamten Süden nicht. Aber vielleicht sollte ich tatsächlich mal die entsprechenden Tierärzte anschreiben ob sie jemanden brauchen. Falls noch jemandem was Nützliches einfällt, bin dankbar für jeden Tipp.

Pitu
0 x
alexa2002
Beiträge: 72
Registriert: Dienstag 11. Oktober 2005, 00:53

Sonntag 18. Dezember 2005, 23:45

Hallo Pitu!

Ich kann ja mal meinen Kleintierarzt fragen, ob es da irgend eine besondere Zeitschrift gibt....

alexa
0 x
pitu
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 15. Dezember 2005, 11:47

Mittwoch 21. Dezember 2005, 12:52

Hallo Alexa,

die Zeitschriften kenne ich, was mir fehlt sind Namen von Kliniken oder Tierärzten die in Frage kämen. Vielleicht weis ja da dein Tierarzt weiter?

Pitu
0 x
alexa2002
Beiträge: 72
Registriert: Dienstag 11. Oktober 2005, 00:53

Samstag 24. Dezember 2005, 18:07

huhu... bin nur kurz vor meinem Weihnachtsessen - multikulti- hier vorbeigehuscht...

aber ich guck mal, was der Tierarzt so meint..

alexa

PS: Allen hier einen lieben Weihnachtsgruss und esst nicht so viel, sonst gibt's Bauchschmerzen...
0 x
textspecht
Beiträge: 549
Registriert: Dienstag 27. August 2002, 13:32
Wohnort: Ardèche Sud

Mittwoch 28. Dezember 2005, 23:15

Bonjour, Pitu,
wenn Du ein kompetenter Fachmann, ein ausgebildeter Fachtierarzt für Pferde bist, wirst Du gerade in Südfrankreich sicherlich ein umfassendes Betätigungsfeld finden. Doch um so weniger verstehe ich, daß Du danach hier im Forum suchst und nicht auf Deiner fachlichen Ebene.
Da scheinen mir einige Dinge nicht ganz zusammenzupassen. Magst Du das erklären? Von mir aus gern über eMail oder Private Message.

Gruß, Heinz-Günter
07460 Banne/Ardèche
0 x
alexa2002
Beiträge: 72
Registriert: Dienstag 11. Oktober 2005, 00:53

Mittwoch 28. Dezember 2005, 23:45

Hallo Textspecht!

Hast Du mal versucht, als Arzt hier einen Job zu finden? Mein Vater ist Arzt (Anästhesist) und hat mehrere Bewerbungen versucht, nie Antwort erhalten...

Nachdem ich die dann angerufen habe ( und ich bin nicht Arzt) und konnte auch über die fachlichen kompetenzen meines Vaters wenig dazufügen, wurde er von allen eingeladen.

Hier bracuht es seltsamer Weise immer noch einen Mittler, eine Person, die die Leute sehen, hören, anfassen können...

Ich kann das nicht erklären, aber aus diesem Grund habe ich mir nicht die Frage gestellt, die Du unserem Tierarzt stellst.

Ausserdem hätte es ja gut sein können, dass hier jemand im Forum einen solchen benötigt, kennt oder anderes...

Warum also nicht au diesem Weg???

Ich denke, nur wer mit der Zeit geht, kann etwas im Leben voranbringen (egal in welchem Alter)

alexa
0 x
pitu
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 15. Dezember 2005, 11:47

Freitag 30. Dezember 2005, 01:29

Hallo zusammen!

Also, beruflich bin ich qualifiziert und auf meiner "fachlichen Ebene" habe ich wie schon gesagt Anzeigen aufgegeben, die wenigen Kontakte nach Frankreich genutzt die ich habe, fachbezogene Informationen eingeholt usw.

Wie schon erwähnt ist das ganze im Nordwesten Frankreichs kein Problem, im Süden scheints aber eins zu sein.
Ich habe lange in Italien gelebt wo solche Stellen, soweit es sie überhaupt gibt, fast ausschließlich über persönliche Kontakte vergeben werden.

Warum sollte also in diesem Forum nicht zufällig jemand teilnehmen der einen nützlichen Tipp geben kann oder jemanden kennt der jemanden kennt...
Ich will den Themenbereich hier aber keinesfalls monopolisieren und wünsche allen frohe Weihnachten gehabt und einen tollen Jahreswechsel vor sich zu haben.

Vielleicht ergibt sich ja doch noch was?!

Pitu
0 x
Antworten