Möbelhaus(ketten) in Frankreich?

Alles zum Thema Leben, Arbeiten, Studieren etc. in Frankreich. (Keine Annoncen)
Bellie
Beiträge: 757
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Mittwoch 8. Juli 2009, 19:04

Hallo!

Wir sind im Moment auf der Suche nach Möbeln (für Frankreich)
Und so bin ich auf einige Prospekte großer deutscher Möbelhäuser (Ostermann, Zurbrüggen u.a.) gestoßen und frage mich, gibt es solch große Möbelhäuser(ketten) auch in F? (ich hab bis lang nur IKEA entdeckt :mrgreen: )

Habt ihr schon mal die Möbelpreise F:D D: F verglichen?? Würde es sich eventuell sogar lohnen, mit einem Transporter (Einwegmiete) mit in D gekauften Möbeln nach F zu fahren?

Wir brauchen nicht viel, keine wirklich großen Teile... (wie eine Wohnzimmerschrankwand, oder so...)

Aber auch Küchengeräte und einen "Nullachtfünfzig" Küchenblock (so wie sie in D sogar im Baumarkt als Standardmitnahmeblock angeboten werden , ca. 2.70m) .
0 x
Viele Grüße, Bellie
wolle
Beiträge: 552
Registriert: Dienstag 25. Januar 2005, 12:05
Wohnort: Var, Esterel

Mittwoch 8. Juli 2009, 21:08

Manno... klar gibt's das... Alinea, Fly, Atlas, But... google mal unter 'magasin mobilier'... :?

z.Bsp; gibt es hier schicke 'Canapé convertible' unter deren Sitzflaeche ein komfortables Doppelbett steckt... nie gesehen in D.

Wenn du aber auf Gelsenkirchener Barock oder Schrankwand Eiche rustikal stehst... muss du wohl den Transporter nehmen...
Es gibt ne Menge in France... heureusement nicht alles :mrgreen:

salut wolle
0 x
Bellie
Beiträge: 757
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Mittwoch 8. Juli 2009, 22:07

Salut Wolle!
"Wenn du aber auf Gelsenkirchener Barock oder Schrankwand Eiche rustikal stehst... " :mrgreen: :roll: nöööööööh, das ist ganz und gar nicht unser Geschmack!!

Ich hatte auf den pages jaunes im dép. 85 gesucht.... nur die aufgelisteten Namen sahen mir nach Einzelfirmen aus... deshalb hatte ich hier nachgefragt.

Jetzt habe ich ja -dank dir :D - schon ein paar Namen. Danke!
0 x
Viele Grüße, Bellie
Benutzeravatar
Aperdurus
Beiträge: 1663
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2006, 08:49
Wohnort: südlich Lyon
Kontaktdaten:

Donnerstag 9. Juli 2009, 11:08

Salut,
wolle:"Wenn du aber auf Gelsenkirchener Barock oder Schrankwand Eiche rustikal stehst... " bellie: nöööööööh, das ist ganz und gar nicht unser Geschmack!!
schon seltsam: Keiner mag sie und doch sind die Wohnungen und auch hier in Frankreich die Trocs voll dieser barocken Herrlichkeiten. :lol:
Apropos Troc. Hier in Frankreich gibt es z.B. Troc d'Île, Troc 2000, Cash &Troc , wo man alles - modern und alt- zu äußerst günstigen Preisen kaufen kann. Wenn man häufig genug hingeht, ist die Chance groß, wirkliche Schnäppchen zu machen.
Ich habe z.B. für ein Gästezimmer einen 1-türigen Spiegelschrank und 1 Bett 1,4 x 1,9 m und 1 table de Chevet mit Nachttopf- Fach(!) alles in Massiv- Nußbaum für € 300.- gekauft. Nur die Matratze war (Gottseidank) nicht dabei.
Schrank.jpg
Schrank.jpg (47.64 KiB) 8988 mal betrachtet
In D hätte der geschliffene Spiegel für die Tür schon soviel gekostet.

Gruß aus der Drôme
Aperdurus
0 x
"Die Drôme, das ist das Zusammentreffen der Alpen und der Provence, deren warmherzigen und duftenden Akzent sie schon besitzt."
Benutzeravatar
gittachen
Beiträge: 493
Registriert: Samstag 8. Januar 2005, 18:46

Freitag 10. Juli 2009, 17:24

aber das schöne "TEilchen" auf dem Bild ist ganz und gar kein GElsenkirchener Barock :lol:
0 x
aus dem (meistens) sonnigen Südfrankeich
gittachen
mico
Beiträge: 132
Registriert: Mittwoch 29. August 2007, 15:46
Wohnort: Überlingen

Sonntag 12. Juli 2009, 18:03

Hallo Bellie,

ich kann Fly empfehlen. wir haben einiges von dort gekauft. Lieferzeit genau eingehalten, pünktlich dagewesen. Qualität besser als IKEA, allerdings auch etwas teurer. Aber es rechnet sich.

Conny
0 x
"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar."
Antoine de Saint-Exupery
Bellie
Beiträge: 757
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Montag 13. Juli 2009, 15:21

Hallo Conny,
kann man die Möbel eventuell auch sofort mitnehmen, oder liefern die nur?
0 x
Viele Grüße, Bellie
Joe
Beiträge: 137
Registriert: Montag 6. September 2004, 11:43
Wohnort: Bonn

Montag 13. Juli 2009, 15:29

Hallo Bellie,
sowohl als auch! Ist schon ziemlich "Ikea-Like" in allem!
Gruß
Joe
0 x
Bellie
Beiträge: 757
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Montag 13. Juli 2009, 21:21

Joe hat geschrieben:Hallo Bellie,
sowohl als auch! Ist schon ziemlich "Ikea-Like" in allem!
Gruß
Joe
aha, also ein "gehobener" Ikea-Laden :mrgreen:

Mit Möbeln zum selber zusammenbauen??
0 x
Viele Grüße, Bellie
Joe
Beiträge: 137
Registriert: Montag 6. September 2004, 11:43
Wohnort: Bonn

Dienstag 14. Juli 2009, 07:16

wieder die gleiche Antwort: sowohl als auch :mrgreen: Aber meist sind sie zusammengelegt und man "darf" schrauben.
Gruß
Joe
0 x
mico
Beiträge: 132
Registriert: Mittwoch 29. August 2007, 15:46
Wohnort: Überlingen

Dienstag 14. Juli 2009, 22:46

Hallo Bellie,

richtig, gehobener Ikea-laden.

Wir haben damals liefern lassen, aber teilweise - wie bei Ikea - was auf Lager ist, kann mitgenommen werden. Und Aufbau - mit Ikeaerfahrung - sowieso kein Problem.
0 x
"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar."
Antoine de Saint-Exupery
Bellie
Beiträge: 757
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Montag 26. Oktober 2009, 17:57

In Deutschland kann man Möbel ja auch z.B. bei BAUR.de übers Internet bestellen.

Kaufen die Franzosen auch aus dem Katalog und wie heißen denn solche Firmen?? quelle.fr ( :cry: ) hatte ich schon auf einer französischen Seite als Werbung gesehen....... :D
0 x
Viele Grüße, Bellie
Joe
Beiträge: 137
Registriert: Montag 6. September 2004, 11:43
Wohnort: Bonn

Montag 26. Oktober 2009, 20:53

Hallo Belli,
nun ja, Quelle ist wohl im Moment nicht mehr so ganz der heiße Tipp, auch wenn gemeldet wird, dass irgendwo ein Hoffnungsschimmer scheint. Nein, probier's doch mal hier: http://www.conforama.fr Ist wieder so ein IKEA-Abklatsch mit nach meinen Erfahrungen sehr unterschiedlichen Qualitätsstufen: gehobener Ikea, aber oft auch "würde gerne so gut sein wie Ikea". Bestellen kann man dort wohl, wobei ich ganz froh war, mich vorher mal auf einen Stuhl im Laden zu setzen, bevor ich meine Gäste mit 1000 Entschuldigungen vom Boden aufgehoben hätte, wenn ich den Stuhl gekauft hätte. :mrgreen: :mrgreen: Sah aber super aus!
Vielleicht ist ja eine Filiale bei Dir in der Nähe. Die sind übrigens wohl auch in der Schweiz vertreten, falls dass für Dich eine Option sein sollte!
Gruß
Joe
0 x
Lilo
Beiträge: 444
Registriert: Freitag 30. August 2002, 21:03
Wohnort: Ardèche plein sud

Montag 26. Oktober 2009, 22:08

Salut,

Möbelkauf in Frankreich stellt sich schwieriger dar als in Deutschland.
"Billigketten" sind Conforama, Fly und But, IKEA ist natürlich auch allgegenwärtig und bietet manchmal recht günstige Versandtarife (gerade selbst erst ausprobiert).
Versandhäuser wie 3 Suisses haben auch Möbel.
Die gehobenere Klasse findet man bei Crozatier und Grange.
Außerdem gibt es in jeder halbwegs größeren Stadt auch immer ein Laden mit dem Zusatz "stock" im Namen, die häufig wirklich schöne Massivholzmöbel führen.
Man muß halt suchen

Bon Courage!
Lilo
0 x
Bellie
Beiträge: 757
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Montag 26. Oktober 2009, 22:57

Salut Joe und Lilo.
Danke für eure Antworten. :D

Lilo, meinst du "stock" von Crozatier und Grange?? Oder generell "stock" Läden??

Bei meiner Suche nach preiswerten Möbel war ich -in D und F- ganz schön über die in den letzten Jahren kräftig angezogenen Preise erstaunt. Nein ich jammere jetzt nicht der DM, bzw. dem FF nach :lol: ....

z.B. Betten größer 1m... ich dachte in F sind 2 Personen Betten Standard und nicht so teuer wie hier in D, wo viele ja wohl ihre 2x1m Betten haben.........
Beim Suchen im Internet fiel mir auf den französischen Seiten auf, dass wohl 1.40m Standard ist, 1.60 eher selten zu finden ist. Beim googlen auf deutschen Seiten stieß ich z.B. auf Futonbetten inkl. Rahmen und Matratze, die man z.B. bei baur. bestellen kann. Deshalb fragte ich nach französischen Katalogfirmen.

Vielleicht haben aber einfach nur die Holzpreise angezogen... deshalb die höheren Tisch oder Bettenpreise.....
apropos Massivholzmöbel: wie nennt man die auf französisch??
0 x
Viele Grüße, Bellie
Lilo
Beiträge: 444
Registriert: Freitag 30. August 2002, 21:03
Wohnort: Ardèche plein sud

Montag 26. Oktober 2009, 23:16

Salut,

Bellie, ich meine generell "Möbel-Stock-Läden", die, wie schon erwähnt, häufig meubles en bois massif führen.
Die "Bettengeschichte" ist in F auch etwas schwieriger, weil nicht nur die Maße andere sind, sondern auch die literie allgemein deutlich teurer als in D ist. Vergleiche einfach mal IKEA France mit IKEA Deutschland und Du wirst über die Preisunterschiede der gleichen Matratzen sehr erstaunt sein.

Gruß
Lilo
0 x
Bellie
Beiträge: 757
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Montag 26. Oktober 2009, 23:42

Andere Masse... das war mir bei Küchenmöbeln aufgefallen.
In Deutschland hat man häufig Doppelschränke , die 1m sind. In F habe ich gesehen, dass sie 80cm sind. Unterschränke in D 50cm breit, in F 40cm breit....

Bezüglich der literie waren wir froh, in F schöne farbige Spannbettücher in 160cm zu bekommen. Dieses Mass ist in D nicht so verbreitet und man zahlt Aufpreise.
0 x
Viele Grüße, Bellie
Benutzeravatar
Aperdurus
Beiträge: 1663
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2006, 08:49
Wohnort: südlich Lyon
Kontaktdaten:

Dienstag 27. Oktober 2009, 08:05

Salut,

Bellie, schau Dir mal diese Seite an:
http://www.ac-franchise.com/annuaire-fr ... 0_0_0.html
da findest Du Möbel- Franchise- Unternehmen in Frankreich.

Bei uns hier gibt es für Kleinmöbel bis hin zu Schränken eine Art Discounter, der heißt "Le Negociataire"

Gruß aus der Drôme
Aperdurus
0 x
"Die Drôme, das ist das Zusammentreffen der Alpen und der Provence, deren warmherzigen und duftenden Akzent sie schon besitzt."
Bellie
Beiträge: 757
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Dienstag 27. Oktober 2009, 22:24

Lilo hat geschrieben: Die "Bettengeschichte" ist in F auch etwas schwieriger, weil nicht nur die Maße andere sind, sondern auch die literie allgemein deutlich teurer als in D ist. Vergleiche einfach mal IKEA France mit IKEA Deutschland und Du wirst über die Preisunterschiede der gleichen Matratzen sehr erstaunt sein.

Gruß
Lilo
Ich habe jetzt mal online verglichen. Merkwürdig, die probehalber ausgesuchte Matratze ist in F 10 Euro günstiger, als in D :)
0 x
Viele Grüße, Bellie
Bellie
Beiträge: 757
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Dienstag 27. Oktober 2009, 22:29

Danke Aperdurus :D
0 x
Viele Grüße, Bellie
Antworten