Service Ramonage

Renovieren, Kaufen, Mieten, Bauen, Grund- und Hausbesitz in Frankreich
Antworten
bergbisca
Beiträge: 73
Registriert: Samstag 27. September 2008, 18:44
Wohnort: Hamburg und 40600 Biscarrosse
Kontaktdaten:

Dienstag 23. April 2013, 14:03

Mahlzeit,

gibt es eigentlich in Frankreich eine gesetzliche Pflicht, was das Fegen des Schornsteins angeht? Wir haben unser Haus jetzt 10 Jahre und noch nix fegen lassen :D . Gestern klingelte ein "Heini" an der Tür und wollte es für € 70,-- cash machen!!
Gruß aus 40600
Micha
0 x
herbertp
Moderator
Beiträge: 1326
Registriert: Dienstag 14. September 2004, 08:13

Dienstag 23. April 2013, 15:33

gibt es eigentlich in Frankreich eine gesetzliche Pflicht, was das Fegen des Schornsteins angeht?
Hallo Micha,
Ramonage ist ein Thema ueber das man in Frankreich mit seinen Nachbarn sprechen sollte. Auch der Versicherungsmensch kann Tipps geben.
Was fuer Heizung und Feuerstaetten hast Du?
So etwas wie in Deutschland , den Bezirksschornsteinfegermeister mit seinem gesetzlich geschûtztem ..... gibt es nicht. Aber wenn die Bude abgebrannt ist, dann zahlt die Versicherung nicht, wenn .... Du Deiner Fegepflicht nicht nachgekommen bist. Und die Versicherungen finden immer einen Gutachter, der Deinen Schaden auf unsaubere Kaminzüge zurueckfuehren. Dann ist es schon sehr sinnvoll, wenn man nachweisen kann,- Bescheinigung-, eines versicherten Ramoneurs, dass Deine Kamine ordnungsgemaess gereinigt worden sind. Denn schliesslich kann dann die Versicherung des Ramoneurs fuer den Schaden aufkommen. .... (Hoffentlich ist die Bescheinigung des Ramoneurs nicht mit verbrannt :twisted: )

http://www.ramoneur.fr/rubrique/actuali ... etaire.php

salut
Herbert
0 x
Benutzeravatar
Aperdurus
Beiträge: 1663
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2006, 08:49
Wohnort: südlich Lyon
Kontaktdaten:

Dienstag 23. April 2013, 17:43

Salut Micha,

.....wir sicherheitsbewussten Deutschen! Zertifikat, Pflicht, Versicherung etc........das kommt uns in den Sinn, wenn es ans Kaminreinigen geht.
Eine weitere Möglichkeit ist, das Haus gar nicht erst abbrennen zu lassen, sondern den Kamin selber zu reinigen. Dann brauchst Du kein Zertifikat, keinen Gutachter, keine Versicherung und nix. Es kostet Dich maximal 30 min und einen Reinigungssatz für Kamine aus dem Baumarkt.

Ich hatte mal einen Ramoneur bei mir, der hängte mit einer Art Schürze und einigen Schraubzwingen den offenen Kamin zu, steckte an einer Ecke der Öffnung den Saugrüssel des Staubsaugers rein und an der anderen Ecke schob er das flexible Gestänge des Reinigungsbesens auf und nieder. Das wars . Mein Kamin hat 9 m Höhe. In 17 Jahren ist nichts abgebrannt.

Schönen Gruß aus der Drôme
Aperdurus
0 x
"Die Drôme, das ist das Zusammentreffen der Alpen und der Provence, deren warmherzigen und duftenden Akzent sie schon besitzt."
Benutzeravatar
Tonton
Beiträge: 490
Registriert: Mittwoch 15. April 2009, 07:59
Wohnort: 21°Süd 55°Ost

Donnerstag 2. Mai 2013, 23:20

Seit ich mal vom Dach gestürzt bin, und mir dabei (Gott sei Dank NUR) den Arm ge brochen habe, wäre ich mit solchen Tipps vorsichtig.

Ich hatte Glück: und auf das darunter liegende Vordach gefallen, mit gerade mal 3 m Höhenunterschied.
1 meter weiter wären es bei mir auch so 9 m gewesen. Mag ich mir sehr unangenehm vorstellen.

Also, lasst- mal die Profis die Profiarbeiten machen... sollen die sich den Hals brechen, werden doch schliesslich dafür bezahlt.
Wenn Ihr wirklich zu arm dafür seid: wie wär's eine Katze, durch den Kamin zu jagen :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :?: :idea:
0 x
Grüsse aus der Südsee !
Benutzeravatar
Bernd und Heide
Beiträge: 101
Registriert: Montag 5. Februar 2007, 12:23
Wohnort: Gard
Kontaktdaten:

Freitag 3. Mai 2013, 13:43

Uns wurde gesagt, daß es in F keine Pflicht für den Ramoneur gibt, man könne es selbst machen. Wie dieses "selbstmachen" im Schadensfall allerdings der Versicherung belegt wird, ist mir schleierhaft.
Vielleicht also doch besser Ramoneur und Quittung. Vorläufig mache ich es auch noch selbst, wie Aperdurus.

Salut, Bernd.
0 x
mico
Beiträge: 132
Registriert: Mittwoch 29. August 2007, 15:46
Wohnort: Überlingen

Samstag 4. Mai 2013, 14:27

Es gibt ein "buche de ramonage" R 104, Ramon'Assur von CONFORMIS - im Baumarkt zu kaufen
Im Inneren der Verpackung ist ein Versicherungsschein. Man muss innerhalb von ein paar Tagen nach Anwendung den Kaufbeleg einschicken und hat eine Garantie über 304.898 € nach dem 16. Tag der Anwendung.
Die Garantiezeit beträgt 1 Jahr.

fonctionne par catalyse - rend les goudrons ininflammables

Wir machen es jährlich auf Anraten unserer französischen Nachbarn
0 x
"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar."
Antoine de Saint-Exupery
Antworten