Wer kennt diese Pflanzen?

Klatsch und Tratsch, Neuigkeiten, Geschichten, Persönliches etc.
Antworten
Benutzeravatar
Aperdurus
Beiträge: 1663
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2006, 08:49
Wohnort: südlich Lyon
Kontaktdaten:

Montag 4. Juli 2016, 21:56

Bild

Einige Felder dieser Pflanze haben wir heute im Diois gefunden. Lippenblütler von intensivem und relativ unangenehmem Geruch. Vierkantiger Stengel
0 x
"Die Drôme, das ist das Zusammentreffen der Alpen und der Provence, deren warmherzigen und duftenden Akzent sie schon besitzt."
Piroschka
Beiträge: 122
Registriert: Sonntag 15. Juli 2012, 16:20

Montag 4. Juli 2016, 22:50

Vielleicht
https://davisla.wordpress.com/category/ ... braunherz/

Kriechender Günsel Ajuga reptans

Ungünstiges Foto
0 x
Benutzeravatar
Aperdurus
Beiträge: 1663
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2006, 08:49
Wohnort: südlich Lyon
Kontaktdaten:

Dienstag 5. Juli 2016, 05:51

Garantiert nicht. 40-50 cm hoch, nicht blau. Nutzpflanze!?
0 x
"Die Drôme, das ist das Zusammentreffen der Alpen und der Provence, deren warmherzigen und duftenden Akzent sie schon besitzt."
Benutzeravatar
Aperdurus
Beiträge: 1663
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2006, 08:49
Wohnort: südlich Lyon
Kontaktdaten:

Dienstag 5. Juli 2016, 06:15

Bild
0 x
"Die Drôme, das ist das Zusammentreffen der Alpen und der Provence, deren warmherzigen und duftenden Akzent sie schon besitzt."
papillon
Beiträge: 116
Registriert: Freitag 21. März 2008, 18:24
Wohnort: Aachen

Mittwoch 6. Juli 2016, 10:46

Es könnte sich um eine wildwachsende Form der Agastache handeln, einer Duftnessel, die es in unzähligen Variationen gibt - und mit verschiedenen Düften ... :o
Ysop gehört auch dazu. :D
Gruß aus Aachen
Bärbel
0 x
Et es, wie et es, un et kütt, wie et kütt ...
Yoyo
Beiträge: 688
Registriert: Freitag 12. August 2005, 09:04
Wohnort: Südwest-Frankreich

Mittwoch 6. Juli 2016, 12:16

Vielleicht Muskatellersalbei (Salvia sclarea)?

https://fr.wikipedia.org/wiki/Sauge_sclar%C3%A9e
https://de.wikipedia.org/wiki/Muskatellersalbei

Das Öl wird benutzt für diverse Wermutsorten und Liköre und für Parfum.
0 x
Schöne Grüße - Yoyo
Benutzeravatar
Aperdurus
Beiträge: 1663
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2006, 08:49
Wohnort: südlich Lyon
Kontaktdaten:

Mittwoch 6. Juli 2016, 17:04

Dank an Euch. Es ist tatsächlich der Muskatellersalbei. Interessant, dass er in diesem versteckten Tal bei l'Escoulin, in dem Du keiner Menschenseele begegnest, angebaut wird. Möglicherweise wird er in denselben Apparaten, in denen auch Lavendel destilliert wird, verarbeitet. Auffällig war eben, dass er in mehreren, relativ großen Feldern anzutreffen war.
Die ganze Pflanze - auch das Grüne - verströmt einen für mich und auch für meine Begleiter eher unangenehmen Geruch.
Gut, für Wermut oder bestimmte herbe Parfums mag das Aroma als Beimischung taugen, das Auto war jedoch während der Heimfahrt trotz Knoblauchbündel im Kofferraum von diesem "Duft" beherrscht.
Gruß Aperdurus
0 x
"Die Drôme, das ist das Zusammentreffen der Alpen und der Provence, deren warmherzigen und duftenden Akzent sie schon besitzt."
Antworten