Sprich-wörtlich

Klatsch und Tratsch, Neuigkeiten, Geschichten, Persönliches etc.
Antworten
Lilo
Beiträge: 444
Registriert: Freitag 30. August 2002, 21:03
Wohnort: Ardèche plein sud

Samstag 26. Februar 2005, 02:50

Salut,

Trockene Gartenzaun-Gespräche sorgen meist für gähnende Langeweile!
Ein bisschen Zank, Tratsch oder auch nur eine dumme Bemerkung ist – wo es hinpasst – häufig ganz lustig. VENT AU VISAGE REND L’HOMME SAGE.

Vielleicht sollten reine Info-Threads für Schnellsucher und Puristen eingerichtet werden, im Gegensatz zu den Beiträgen mit allgemeinem Unterhaltungswert, die sich auch außerhalb „faits divers“ befinden.

Was die immer wiederkehrenden Referats-Anfragen anbelangt, werde ich auch langsam stinkig! Denn nicht nur, dass die Anfragen häufig sehr unhöflich gepostet werden, TELLE DEMANDE, TELLE RÉPONSE, sind sie meist unter Zeitdruck entstanden, nach dem Motto: hallo, ich muß übermorgen……
Mir als Ex-Schülerin, Ex-Studentin und Ex-Lehrerin kräuseln sich dabei die Nackenhaare!
Das Internet ist heutzutage eine Wahnsinns-Recherche-Quelle für Jeden! Wer damit umgehen kann, ist fein raus, wer nicht, muß es eben so handhaben, wie wir früher: mit Büchern! QUI NE PEUT GALOPER, QU’IL TROTTE.

Auf jeden Fall wünsche ich allen Forumsteilnehmern ein schönes Wochenende und dem Forum selbst ein paar lustige, entspannende und trotzdem informative Beiträge

Gruß
Lilo
0 x
Benutzeravatar
Elisa7
Beiträge: 268
Registriert: Donnerstag 8. Mai 2003, 22:16
Wohnort: Frankreich

Samstag 26. Februar 2005, 19:47

@Lilo
ich weiss gar nicht, warum du stinkig wirst oder vielleicht schon bist (?!) Das ist hier ein öffentliches Forum und Du brauchst ja nicht auf die Postings zu antworten. Du brauchst sie noch nicht einmal zu lesen. Du kannst in einem Forum dir das heraussuchen, was du lesen und evt. beantworten möchtest.
Bei mir stellen sich die Nackenhaare aufrecht, wenn ich die teilweise sehr unflätigen Antworten hier lese.
Ausserdem stellt sich auch die Frage, welches Vorbild diejenigen abgeben, die hier so ungeduldig, gereizt, unhöflich, herablassend, besserwisserisch antworten. Mit Sicherheit kein wegweisend gutes, oder Lilo ?
Ich als Mensch, Schülerin, Studentin und auch arbeitender Mensch, auf jeden Fall das alles nicht ex...............( denn man lernt doch das ganze Leben), möchte so immer denn möglich, geduldig den jungen Leuten gegenüber bleiben. Wir befinden uns hier doch nicht in den typisch reaktiven Reaktionen zwischen Patient und Arzt, manchmal kommt es mir hier so vor, nur das die Rolle, die umgekehrte ist.
Mir scheint, es handelt sich hier nicht um vorübergehende akute emotionale Zustände der Antwortgebenden, sondern um überdauernde aggressive Persönlichkeitseigenschaften. Aber auch daran kann man gut arbeiten.;)
Mein Tipp: Nur noch die Treads lesen, die keine persönliche Reizkonstellation beinhalten. Und füttert die Trolle nicht !!!;);)



Tiens ça me fait penser à cette anecdote sur des étudiants de droit ou de médecine, qui, pour leur dissertation de fin d’études vont à arracher les pages des livres universitaires de la BU municipale, afin d’empêcher leurs collègues de réussir mieux qu’eux. Il faudrait peut-être songer à être un peu plus généreux envers les jeunes qui ont tant à apprendre. Servir de modèle, à quoi bon un grand esprit et une grande intelligence si on les garde pour soi par égoïsme. A mon avis en tant qu’ancien(ne) professeur, tu ne devrais pas être en désaccord sur ce point là, sinon pourquoi enseigner ( : transmettre du savoir à quelqu’un)? A moins que tu ne faisais partie de ces élèves –premiers de classe- qui ne passaient jamais leurs cours à un camarade absent pour la semaine.

Elisa
0 x
An Frankreich liebe ich seine ordentliche Unordentlichkeit © 1991-2008
wolle
Beiträge: 552
Registriert: Dienstag 25. Januar 2005, 12:05
Wohnort: Var, Esterel

Samstag 26. Februar 2005, 22:33

Bravo Elisa,
du triffst den Punkt! Ich bin irritiert über einige postings hier. Wenn sich hier ein Stimmchen mit einer Frage meldet, kommt gleich der Baseballschläger!
Ich habe mit der Ausbildung von Jugendlichen zu tun! Es ist keinesfalls selbstverständlich das alle privat uneingeschränkten Zugang zum Internet haben und so gibt es Verzerrungen. Und wenn ich dann in diesem Zusammenhang lese ...QUI NE PEUT GALOPER, QU’IL TROTTE...
hoppla, hat das nicht Ähnlichkeit mit "wenn das Volk kein Brot hat, soll es doch Kuchen essen"! He, war ein Witz!

salut wolle
0 x
Lilo
Beiträge: 444
Registriert: Freitag 30. August 2002, 21:03
Wohnort: Ardèche plein sud

Sonntag 27. Februar 2005, 01:57

Salut,

@Elisa
enseigner - das ist mein Job und ich tue ihn gerne!
Ich habe auch hier im Forum schon Schülern bei ihren Referaten geholfen. Hört, hört!
Der entscheidende Punkt ist helfen! Nicht die komplette Arbeit schreiben, was auch schon verlangt wurde! - denn das macht stinkig!
Ich lese auch weiterhin die Referat-Postings, weil ich weiterhin gewillt bin zu helfen.

@wolle
das Proverb bezieht sich nicht auf den Wert, sondern auf die Methode. Und ehrlich gesagt: häufig sind die Referate, die mit Hilfe von Büchern gemacht werden die besseren!

Im Übrigen wundert es mich, daß auf mein Posting relativ aggressiv reagiert wurde - oder sollte ich mich da irren?

Grüße aus der Sonne
Lilo
0 x
Benutzeravatar
Elisa7
Beiträge: 268
Registriert: Donnerstag 8. Mai 2003, 22:16
Wohnort: Frankreich

Sonntag 27. Februar 2005, 11:28

.@Lilo,
...seit einiger Zeit lese ich deine Beiträge und stelle fest, das du sehr ungeduldig bist. ;)

Und das habe ich Dir mit meinem Posting reflektiert.
Agressives Potential war in deinem Text zu lesen und dies nicht das erste Mal, so wie es hier seit einiger Zeit leider bei 2 oder 3 usern üblich ist.
Sage mir , wie wirken denn solche Antworten, die hier auf die Anfragen der jungen Leute gegeben werden ?


Einen schönen Sonntag :)
0 x
An Frankreich liebe ich seine ordentliche Unordentlichkeit © 1991-2008
Benutzeravatar
Bine
Moderator
Beiträge: 658
Registriert: Donnerstag 11. April 2002, 21:06
Wohnort: Nürnberg

Sonntag 27. Februar 2005, 14:29

Elisa7 schrieb
Sage mir , wie wirken denn solche Antworten, die hier auf die Anfragen der jungen Leute gegeben werden ?
Abschreckend und dazu geeignet den Userkreis in diesem Forum sehr klein und sehr still zu halten =)

Mein Vater aus dem Ruhrpott pflegte immer einen Spruch zu sagen: "Gute Erziehung ist Glücksache und Glück hat nicht Jeder" .... ich habe ihn gehasst, aber mit der Zeit als wahr anerkannt und festgestellt, dass man selber gegenüber seinem Umfeld, sei es nun real oder virtuell, oft toleranter sein sollte als man es tatsächlich ist, vorallem wenn man für sich auch Toleranz bei ungewolltem/selbst unbemerktem Fehlverhalten wünscht und/oder erwartet ....
Wir ALLE sollten uns endlich mal an unsere selbstgerechten Nasen fassen und weniger agressiv, genervt, besserwesserisch oder arrogant auf vermeintlich nervige, überhebliche oder dumme Fragen /Beiträge reagieren...... ;)
... dann klappt es vielleicht auch mal wieder mit etwas regerer Kommunikation hier und auch Neuanmeldungen trauen sich endlich wieder mehr zu posten .... denn davon lebt ein Forum.... vom Informations- und MEINUNGSaustausch :D:D:D
0 x
"Es ist wichtiger, daß sich jemand über eine Rosenblüte freut, als daß er ihre Wurzel unter das Mikroskop bringt." Oscar Wilde
"Der Glaube, es gebe nur eine Wirklichkeit, ist die gefährlichste Selbsttäuschung." Paul Watzlawick
Benutzeravatar
Elisa7
Beiträge: 268
Registriert: Donnerstag 8. Mai 2003, 22:16
Wohnort: Frankreich

Sonntag 27. Februar 2005, 16:40

100 points ;)
0 x
An Frankreich liebe ich seine ordentliche Unordentlichkeit © 1991-2008
Lilo
Beiträge: 444
Registriert: Freitag 30. August 2002, 21:03
Wohnort: Ardèche plein sud

Sonntag 27. Februar 2005, 18:55

Salut,

Es ist nun mal leider so, daß man sich hier im Forum, wie auch in anderen Foren, chat-rooms etc., aufgrund ein paar dürrer Zeilen ein Bild von seinem Gegenüber macht! Und das muß nicht unbedingt der Realität entsprechen! Dies ist ein großer Nachteil des Internets, bzw. ein Vorteil für die, die sich verstecken möchten.

Wer kann schon beurteilen, wer die Person ist, die einen oder zwei Sätze geschrieben hat? Wer weiß, ob die betreffende Person die Sätze selbst geschrieben hat? Wer weiß was die Person damit beabsichtigt - inwiefern Ehrlichkeit, gezielte Absichten dahinterstecken? Ob der Liebe, Nette ein Massenmörder ist, oder das Ekelpaket ein liebenswerter Mensch? Wer weiß, unter wie viel Adressen sich bspw. jemand im Forum angemeldet hat und dann mal dies und mal jenes erzählt, vielleicht sogar ganze threads im „Selbstgespräch“ füllt? Wer weiß, welche Maus ihre eindeutigen Angebote in zweideutige Anfragen verpackt? Wer weiß, ob sein Gegenüber jung, alt, Mann oder Frau ist?

Wer schnell glaubt, und meint sich auszukennen, sich eine Meinung bilden zu können, der kann u.U. ganz bös enttäuscht werden!

Ich bin überzeugt davon, dass wir – die Leute aus dem Forum – uns nicht erkennen würden, wenn wir uns zufällig träfen, selbst wenn sich Gespräche ergeben sollten! Auch Fotos müssen nicht den Tatsachen entsprechen, wer sich verstecken will, schafft dies ganz leicht!

Insofern ist es so müßig, sich über Aussagen, Verhalten etc. anderer zu äußern. Das Internet ist ein Riesen-fake, keine Realität!
Deswegen sollte man sich mit Beurteilungen sehr zurückhalten. Menschen lernt man eben nur durch den persönlichen Kontakt kennen.

Jedenfalls sollten alle zwischenmenschlichen Erfahrungen, die man gemacht hat, beileibe nicht auf Internet-Kontakte übertragen werden, denn da liegt man absolut daneben! Das ist vermutlich ein Fehler, den die „ältere“ Generation begeht, die Jungen wissen genau, wie „real“ die Personen sind - etwa so wie Lara Croft. Vielleicht haben die Jugendlichen dann umgekehrt Probleme mit echten, lebendigen Personen – wer weiß?

Jedem kann ich nur raten, die fiktiven Namen nicht zu personifizieren, Pseudos nicht wirklich ernst zu nehmen und Internet-Bekanntschaften erst nach persönlicher Begegnung „Bekannte“ zu nennen.

Das ist einfach nur eine gedankliche Anregung für die „Menschenkenner“ unter uns!

Gruß
Lilo
0 x
Benutzeravatar
Elisa7
Beiträge: 268
Registriert: Donnerstag 8. Mai 2003, 22:16
Wohnort: Frankreich

Sonntag 27. Februar 2005, 20:18

@ Lilo

darum geht/ging es gar nicht.
Es geht/ging um die Art und Weise wie hier in der letzten Zeit oft geantwortet wird. (ungeduldig, gereizt, unhöflich, herablassend, besserwisserisch )


Vorschlag: Erst schreiben, ---->warten---> überdenken---> setzen lassen--------->
und dann posten. Bis dahin ist schon einiges an Emotion verflogen.;)

Salutation
Zuletzt geändert von Elisa7 am Sonntag 27. Februar 2005, 20:19, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
An Frankreich liebe ich seine ordentliche Unordentlichkeit © 1991-2008
Benutzeravatar
Bine
Moderator
Beiträge: 658
Registriert: Donnerstag 11. April 2002, 21:06
Wohnort: Nürnberg

Sonntag 27. Februar 2005, 20:20

Elisa7 schrieb
@ Lilo

darum geht/ging es gar nicht.
Es geht/ging um die Art und Weise wie hier in der letzten Zeit oft geantwortet wird. (ungeduldig, gereizt, unhöflich, herablassend, besserwisserisch )


Vorschlag: Erst schreiben, ---->warten---> überdenken---> setzen lassen--------->
und dann posten. Bis dahin ist schon einiges an Emotion verflogen.;)

Salutation
*zustimme* =)
0 x
"Es ist wichtiger, daß sich jemand über eine Rosenblüte freut, als daß er ihre Wurzel unter das Mikroskop bringt." Oscar Wilde
"Der Glaube, es gebe nur eine Wirklichkeit, ist die gefährlichste Selbsttäuschung." Paul Watzlawick
Pariser
Beiträge: 287
Registriert: Dienstag 10. Dezember 2002, 11:30
Wohnort: Von der Seine an die Elbe

Sonntag 27. Februar 2005, 21:36

Na Super!
Da habt ihr ja endlich ein Wochenend-Füllthema gefunden... :D

Mir ist ein stilles aber faires und informatives Forum lieber als ein narzistisches und überhebliches Getue wie es hier - so wie bereits ja schon angesprochen - von einigen wenigen Usern praktiziert wird.
Wenn es aufgefallen sein sollte so hat es in den letzten Wochen nicht nur junge, neue User sondern auch "dienstältere" abgeschreckt...

Im Übrigen kann ich mit dem Ausgangsthread hier genauso wenig anfangen wie mit Schnee in La Rochelle....

Gruss, Pariser
0 x
miss_varna
Beiträge: 189
Registriert: Freitag 29. Oktober 2004, 00:32

Sonntag 27. Februar 2005, 22:26

Ich kann Elisa, Bine und Pariser auch nur voll zustimmen.

So manches mal denke ich bei der Lektüre einiger Posts an Dieter Nuhr: "Wer nichts zu sagen hat, sollte lieber mal die Fresse halten..." :-(
0 x
les cigales
Beiträge: 314
Registriert: Sonntag 9. Januar 2005, 10:24

Sonntag 27. Februar 2005, 22:53

Im Grünen fings an und endete blutrotig.Und wenn sich der Verfasser mit offenen Armen in die Zeit gestürtzt hat,so sah er nicht,wie der Historiker in hundert Jahren sehen wird,und wollte auch nicht sehen.Er war den Dingen so nah,daß sie ihn schnitten und er sie schlagen konnte.Und sie rissen ihm die Hände auf,und er blutete,und einige sprachen zu ihm:"Bist du gerecht?" - Und er hob die blutigen Hände - blutig von seinem eigenen Blute - und zuckte die Achseln und lächelte.Denn man kann über alles lächeln ...

Ignaz Wrobel ( 1919 )
0 x
gerdcb
Beiträge: 68
Registriert: Sonntag 2. November 2003, 20:11

Freitag 4. März 2005, 12:40

Mein Tipp an die neuen und vorallem an die jungen User:

Stellt weiterhin Eure Fragen, denn dumme Fragen gibt es nicht, nur dumme (Forum)-Antworten.

Mich selbst ödet die dummdreiste Art einiger Teilnehmer mittlerweile so sehr an, dass ich nicht einmal mehr Lust habe, Beiträge zu lesen, geschweige denn zu schreiben.

gerdcb
0 x
Benutzeravatar
Elisa7
Beiträge: 268
Registriert: Donnerstag 8. Mai 2003, 22:16
Wohnort: Frankreich

Freitag 4. März 2005, 19:09

..und das ist doch eigendlich sehr traurig ....und so schade.
0 x
An Frankreich liebe ich seine ordentliche Unordentlichkeit © 1991-2008
les cigales
Beiträge: 314
Registriert: Sonntag 9. Januar 2005, 10:24

Freitag 4. März 2005, 20:32

Es ist schade,wenn sich Teilnehmer aus den genannten Gründen,denen bestimmte Personen zugrunde liegen oder die bestimmten Personen zugrunde gelegt werden,langsam aber sicher aus dem Forum verabschieden.
Auf diese Art,stirbt das Forum einen langsamen Tod,was doch schade wäre.
Weshalb sich nicht auf das wesentliche konzentrieren.In solchen Fällen darf es auch einmal um Ignoranz gehen.
Letztendlich ist es müssig,sich auf verbale Attacken einzulassen.

Gruss Klaus
0 x
Antworten