Buchtipp

Klatsch und Tratsch, Neuigkeiten, Geschichten, Persönliches etc.
Antworten
Benutzeravatar
Tonton
Beiträge: 490
Registriert: Mittwoch 15. April 2009, 07:59
Wohnort: 21°Süd 55°Ost

Dienstag 11. September 2012, 15:15

Lest Ihr auch so gerne wie ich?

Hier mal ein kleiner Buchtipp von mir, lohnt sich zu lesen.
Vielleicht habt Ihr ja auch welche, die Ihr teilen möchtet.
Wie beeinflusst sie Körper und Geist?

Heute schon gegoogelt? Im Durchschnitt sind die Deutschen etwa zweieinhalb Stunden täglich online. Neuesten Studien zufolge, so zeigt Bestsellerautor und IT-Experte Nicholas Carr, bewirkt bereits eine Onlinestunde am Tag erstaunliche neurologische Prägungen in unserem Gehirn.

Wer das Internet nach Informationen, sozialen Kontakten oder Unterhaltung durchforstet, verwendet, anders als beim Buch- oder Zeitunglesen, einen Großteil seiner geistigen Energie auf die Beherrschung des Mediums selbst. Und macht sich um die Inhalte, buchstäblich, keinen Kopf. Die Folge: Im Internetzeitalter lesen wir oberflächlicher, lernen wir schlechter, erinnern wir uns schwächer denn je. Von den Anpassungsleistungen unseres Gehirns profitieren nicht wir, sondern die Konzerne, die mit Klickzahlen Kasse machen.

In seinem neuen Buch verbindet Carr, zwanzig Jahre nach Entstehung des World Wide Web, seine medienkritische Bilanz mit einer erhellenden Zeitreise durch Philosophie-, Technologie- und Wissenschaftsgeschichte – von Sokrates’ Skepsis gegenüber der Schrift, dem Menschen als Uhrwerk und Nietzsches Schreibmaschine bis zum User als Gegenstand aktueller Debatten und Studien. Und er vermittelt – jenseits von vagem Kulturpessimismus – anhand greifbarer Untersuchungen und Experimente, wie das Internet unser Denken verändert.
Titel: Wer bin ich, wenn ich online bin...: und was macht mein Gehirn solange? - Wie das Internet unser Denken verändert.
Autor: Nicholas Carr
Der pries ist 19.95 Euro:
0 x
Grüsse aus der Südsee !
Benutzeravatar
Webmaster
Administrator
Beiträge: 243
Registriert: Dienstag 15. Mai 2007, 12:46

Mittwoch 12. September 2012, 08:18

Schöne Idee mit dem Thema Buchtipp, vielleicht können diese beim nächsten mal auch mehr Frankreich Relevanz haben :wink:
0 x
Lilo
Beiträge: 444
Registriert: Freitag 30. August 2002, 21:03
Wohnort: Ardèche plein sud

Samstag 22. September 2012, 19:07

...und noch ein Tipp von mir (wieder einmal ein Reiseführer :roll: ):

Die schönsten Motorrad-Touren
Südfrankreich - von den Seealpen zu den Pyrenäen
15 ausgewählte Traumrouten
ADAC TourBooks / 14,95 €

Das kleine, handliche Buch mit Spiralbindung zeigt interessante Touren nicht nur für Motorradfahrer. Ein kurzer, informativer Text mit vielen Tipps, Fotos und Karten gibt Anregungen und läßt Raum für eigene Planungen.

Gruß
Lilo
0 x
Roch
Beiträge: 68
Registriert: Freitag 16. Mai 2003, 00:30
Wohnort: Bad Rilchingen - Hanweiler (kurz vor Sarreguemines)
Kontaktdaten:

Mittwoch 3. Oktober 2012, 14:47

Daran bin ich gerade dran,sehr lustig,kann ich empfehlen
Ein Alien in Frankreich
http://www.amazon.de/gp/product/3941757 ... reicinfode
0 x
www.frankreich-marche.de
Benutzeravatar
Webmaster
Administrator
Beiträge: 243
Registriert: Dienstag 15. Mai 2007, 12:46

Dienstag 11. Dezember 2012, 09:27

Jetzt weiß ich nicht so recht wo ich diese Sache hier Posten soll, und das als Admin :) Naja egal, wir haben noch bis Freitag ein Gewinnspiel am laufen und wir verlosen 2 Bücher "Mord auf Französisch" mit Unterschrift vom Autor.

Also wer mitmachen möchte, gerne. Um jetzt die Kurve zu kriegen zum eigentlichen Thema "Buchtipp", auf der Seite ist auch ein Link zu Amazon wo das Buch erhältlich ist.

EDIT: Das Gewinnspiel ist beendet, hier könnt ihr noch das Buch bestellen.
http://www.amazon.de/gp/product/3867873 ... reicinfode
0 x
Antworten