Schadensersatzklage gegen Bäcker (dringen !)

Tipps & Fragen zu Restaurants, Wein, regionalen Spezialitäten, Rezepten etc.
Benutzeravatar
gittachen
Beiträge: 493
Registriert: Samstag 8. Januar 2005, 18:46

Mittwoch 25. Januar 2012, 19:57

Webmaster hat geschrieben:[Die nachfolgenden Themen wurden vom Webmaster gelöscht]
möchte eben mal kurz mitteilen, daß unter den gelöschten Mitteilungen keine von mir war.
Wie ich schon geschrieben habe, Thema für mich erledigt.- Dieses Gekeife ist mir zu primitiv
0 x
aus dem (meistens) sonnigen Südfrankeich
gittachen
Benutzeravatar
Tonton
Beiträge: 490
Registriert: Mittwoch 15. April 2009, 07:59
Wohnort: 21°Süd 55°Ost

Sonntag 29. Januar 2012, 13:39

Webmaster hat geschrieben:[Die nachfolgenden Themen wurden vom Webmaster gelöscht]
ich war's auch nicht ! :D :D
gittachen hat geschrieben:
Wie ich schon geschrieben habe, Thema für mich erledigt.- Dieses Gekeife ist mir zu primitiv
Aber zum Thema hast Du nun ja auch nichts geschreiben. Was war es dann?
0 x
Grüsse aus der Südsee !
Benutzeravatar
Tonton
Beiträge: 490
Registriert: Mittwoch 15. April 2009, 07:59
Wohnort: 21°Süd 55°Ost

Freitag 15. Februar 2013, 17:16

Ich habe jetzt in erster Instanz (Frankreich's Mühlen mahlen langsam)..... 1500 Euro Z Schadensersatz zugesprochen bekommen !

Verklagter hat schon Einspruch eingelegt: => mehr news in so 2-3 Jahren ungefähr !
0 x
Grüsse aus der Südsee !
Benutzeravatar
Tonton
Beiträge: 490
Registriert: Mittwoch 15. April 2009, 07:59
Wohnort: 21°Süd 55°Ost

Montag 30. März 2015, 14:45

So, wir sind jetzt mit den ganzen duch, und siehe da:
der Europäische gerichtshof ist DOCH Verbraucherfreundlich !

Selbstverständlich darf auch kein französischer Bäcker, irgendwelche Fremdkörper in seinen Backwaren deponieren /entsorgen ohne seine Kundschaft auf die Gefahren aufmerksam zu machen! :mrgreen:
Hurrah, freut mich. Nur schade, dass es so lange gedauert hat.
0 x
Grüsse aus der Südsee !
Antworten