Fertiggerichte in Frankreich

Tipps & Fragen zu Restaurants, Wein, regionalen Spezialitäten, Rezepten etc.
Antworten
Günther Kagemann
Beiträge: 91
Registriert: Donnerstag 22. Mai 2003, 19:44
Wohnort: Neuweiler

Dienstag 1. Juni 2004, 20:41

Hallo
Nachdem wir die erste Maiwoche in Südfrankreich verbracht haben und mal, da zum kochen zu faul, auf ein gefrorenes Fertiggericht zurückgegriffen haben, stelle ich mir eine Frage: Warum lassen das die Franzosen mit sich machen?

Von einigen Urlauben am Atlantik wissen wir das Fertigprodukte nicht so das Wahre sind, das aber auch bei gefrorenen Gerichten, die in D ja einigermaßen schmecken, die französischen Hersteller keine Hemmungen haben diese auch zu versauen, das war uns neu.

Das merkwürdige war, die Produkte der Firma, die man auch in D kaufen kann, schmecken hier einigermaßen. Wird hier extra für den französischen Markt produziert?
Wir essen an sich ganz normal, nur muß man manchmal aus zeitgründen auf diese Produkte zurückgreifen.
Im Urlaub wird mir das allerdings nie mehr passieren.

Sind alle Fertiggerichte in F so schlecht und warum?
Günther
0 x
Beginne jeden Tag mit einem Lächeln.
Benutzeravatar
Elisa7
Beiträge: 268
Registriert: Donnerstag 8. Mai 2003, 22:16
Wohnort: Frankreich

Dienstag 1. Juni 2004, 20:54

Salut Günther,

mh, ich kauf das nie, sehe aber oft zeitgeplagte Haus-männer/frauen oftmals ihren Einkaufswagen damit füllen.
Na ja, die Geschmäcker !!

Es grüsst Dich
Elisa-- die lieber selbst kocht
0 x
An Frankreich liebe ich seine ordentliche Unordentlichkeit © 1991-2008
gerdcb
Beiträge: 68
Registriert: Sonntag 2. November 2003, 20:11

Dienstag 1. Juni 2004, 21:37

Fertiggerichte und Frankreich
schließen sich aus, oder?

klingt wie kaviar mit pommes und ketchup.

gerdcb
0 x
vigneredonne
Beiträge: 61
Registriert: Montag 3. November 2003, 20:16

Dienstag 1. Juni 2004, 23:43

Salut Günther,

vor Urzeiten habe ich mich schon im Forum über die französische "Esskultur" geäußert, weil ich über die "Fertiggerichtabteilung" in den Supermärkten erschrocken war und noch mehr über das was ich in den Einkaufswagen der französischen Hausfrauen sah.

Die unterschiedliche Geschmacksnote ergibt sich wohl durch die unterschiedlichen Anforderungen deutscher bzw. französischer Konsumenten - ganz ohne Wertung!

Jedenfalls: beim nächsten Mal seid Ihr hier zu einem schönen, "original französischen" Menü eingeladen - ganz ohne TK, versprochen!

Gruß
Lilo
0 x
Eve
Beiträge: 183
Registriert: Dienstag 11. Juni 2002, 20:33
Wohnort: Caen

Mittwoch 2. Juni 2004, 11:30

Salut!

Hätte ich einen Gefierschrank, dann hätte ich auch jetzt was zu dem Thema besteuern können und wüsste, wie sich Günter nach der Malzeif fühlte ;) .
Aus Zeitgründen würde ich sicher häufig auf Tiefkühlkost zurückgreifen. Habs aber noch nicht in Frankreich probiert.

Viele Grüsse,
eve
0 x
Antworten