Wer hat Erfahrung mit Viking?

Forum für Existenzgründer, Selbständige, Unternehmen, Geschäftsempfehlungen etc.
Antworten
Benutzeravatar
Chanteclair
Beiträge: 238
Registriert: Sonntag 18. Juli 2010, 20:01
Wohnort: Elsass

Montag 19. Juli 2010, 18:17

Viking, Groupe Office Depot, bot in seinem letzten Prospekt, den ich mit der Post erhielt, einen "lecteur DVD portable" ab einem Einkauf von 29 Euro HT an. Da dieser mich interessierte, fand ich etwas, das ich für 34,99 HT bestellte. Nun kam das Päckchen, das Geschenk war nicht mehr verfügbar, dafür wurde mir ungefragt von AGFA ein Digital Photoframe AF507112PS (Wert immerhin 50 Euro) dazugelegt. Wäre ja nicht schlecht, aber: wenn ich einen Datenträger einlege, blinkt der Rahmeninhalt nur, er erkennt wohl nicht die Datenträger :evil:
Ist das Absicht, daß bei geringen Bestellsummen etwas anderes reingelegt wird, und ich so reingelegt werde? Wer hat Erfahrungen?
Nachtrag:
Über die USB-Schnittstelle konnte ich meine Kamera mit dem Bilderrahmen verbinden, das klappt. Vielleicht habe ich nicht die richtigen Speicherkarten, muß noch rumprobieren. Erkannt werden laut Handbuch: SD/MMC/MS/XD.
Habe einen Memory Stick Pro von SanDisk reingeschoben, 256 MB, nichts tut sich.
Nachtrag 24.7.:
Viking kann ja nichts dafür, wenn die Chinesen in die Verpackung eine defekte Ware reinstecken. Aber wie ging Viking damit um?
Ich rief dort am letzten Dienstag an. Es hieß, sie melden sich wieder. Bis Freitag: nichts Neues. Ich rief wieder an, fragte, warum ich am Dienstag angerufen habe, wenn sich nichts tut, etc.
Auf der Rückseite der Rechnung steht": Les retours: aucun problème".
Man soll anrufen, dann kommt ein Lieferwagen und holt die Ware wieder ab. Man soll nichts selbst zurückschicken. Aber:
Dieses gilt nur für Produkte, die man gekauft hat, nicht für Geschenke!
Die nette Stimme sagte mir, daß ich doch noch einmal etwas bestellen möchte, dann wird mir das Geschenk beigelegt. Ich sagte, daß ich den Bilderrahmen nicht haben wollte, sondern den DVD-Player, und ein Bilderrahmen, der kaputt ist, ist auch kein Geschenk. Das sah sie ein. Jetzt erklärte sie mir bittend, daß ich nur irgend etwas bestellen müsse, und wenn es ein Bleistift ist! Dann würde ich das Geschenk noch einmal bekommen und halt, der DVD-Player ist auch wieder eingetroffen!
Jetzt erbarmte ich mich ihrer, bestellte einige Versandtaschen für einige Euro, bekomme den von meiner Frau gewünschten DVD-Player dazu, und den Bilderrahmen kann ich ja immer noch über ein USB-Kabel benutzen.
0 x
-----
Viele Grüße chanteclair
Antworten