Selbständig machen in der Vendee

Forum für Existenzgründer, Selbständige, Unternehmen, Geschäftsempfehlungen etc.
Antworten
Bellie
Beiträge: 756
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Donnerstag 20. September 2007, 09:38

Hallo!

Ich habe jetzt hier in Dortmund einen Fachhandel für Mobilfunk und Festnetz. Da der Bedarf an Handys langsam aber sicher gedeckt zu sein scheint, überlege ich ,da wir ja sowieso über kurz oder lang nach Frankreich, in die Vendee (85), übersiedeln wollen, ob ich mir nicht jetzt schon mal dort eine Selbständigkeit aufbaue.

La Tranche sur Mer, unser auserkorener Wohnort, ist ein kleines Dorf mit einer niedlichen Einkaufsstraße. Im Sommer total über laufen, in den Wintermonaten ruht hier alles.

Ich habe noch nicht die einschneidende Idee zur Selbständigkeit entdeckt. Wo fehlts, was wird benötigt? In einem so kleinen Dorf lohnt sich wohl kaum ein Handyshop.

Man könnte auch was für die Urlauber tun: "deutsches Essen" :-)) zum Beispiel.

Falls ihr, die ihr schon in F lebt Ideen habt, ich bin für jeden Vorschlag dankbar.
Herzliche Grüße
Bellie
0 x
Viele Grüße, Bellie
herbertp
Moderator
Beiträge: 1344
Registriert: Dienstag 14. September 2004, 08:13

Donnerstag 20. September 2007, 11:58

Doch,
ein Handyshop lohnt sich, wenn man prepaid-Karten verkaufen koennte, die nicht alle ...14 Tage ... verfallen!
Vielleicht koennte Handyshopbetreiber ja an Urlauber... Simkarten als leasing abgeben, und nach dem Urlaub wieder zurûcknehmen:D
salut Herbert
0 x
Bellie
Beiträge: 756
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Donnerstag 20. September 2007, 15:47

Hallo
et bonjour Herbert,

na, na, 14 Tage stimmt ja nicht so ganz. Wenn du eine mobilcarte von orange-france mit mind. 25 Euro Guthaben auflädst, gilt das Guthaben doch -sage und schreibe- noch 2 Monate und verlängert die Gesamtgültigkeit der Karte um diese 2 Monate, also hat man dann 8 Monate....

Ich hatte schon mal die EU-Behörden angeschrieben, nachdem nach deutschem Recht die Karten nicht mehr verfallen dürfen, was denn mit z.B. mobicarte sei. Aber leider kam keine positive Antwort, dass dort eine unbeschränkte Gültigkeit geplant sei.
Klar, ne Idee wäre es schon mit ner Leihkarte. Aber das scheitert ja wohl an der Registrierung, die ja auch in F durchgeführt werden muss. Ich denk mal darüber nach...
Ansonsten könnte man natürlich ja auch ein Herz für die armen Deutschen entwickeln, dachte ich schon mal, die ja dann 14 Tage oder 3 Wochen ohne typische deutsche Nahrung (inkl. der dt. Wurstwaren...) auskommen müssen.
für mich ist F ein Paradies, da ich Käse über alles liebe und dann gibt es ja noch die Paté...

Aber vielleicht kommen ja noch so einige Idee zusammen.
LG Bellie
0 x
Viele Grüße, Bellie
herbertp
Moderator
Beiträge: 1344
Registriert: Dienstag 14. September 2004, 08:13

Donnerstag 20. September 2007, 16:58

recharges bonus validité du crédit (2)
5€ (3) - 1 semaine
10€ - 15 jours
15€ - 1 mois
25€ + 5€ 2 mois
35€ (3) + 10€ 3 mois
50€ (3) + 15€ 4 mois
75€ (3) + 25€ 4 mois
100€ (4) + 50€ 5 mois
So sieht es aus bei Orange, und das ist doch ... wenigstens nach dt. Rechtslage.
Salut Herbert
0 x
Bellie
Beiträge: 756
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Donnerstag 20. September 2007, 22:03

Ich weiß, ich habe früher die 15Euro gekauft, jetzt muss ich die zu 25 kaufen!! Zwischendurch hatte ich noch ein paar 20Euros gehamstert... Ich hab so eine schöne Nummer, dass ich die auch nicht loswerden möchte. In La Tranche ist ein sehr schlechter orange Empfang. Wir telefonieren meistens übers Festnetz im gemieteten Ferienhaus, mittels ticket téléphonique, da die Vermieter nur eingehende Gespräche freigeben.
In D haben Vodafone und Tmobile das Verfallen abgeschafft, zu mindestens offiziell.... Bei Vf muss man regelmäßig mal telefonieren, nicht nur Kontostand abfragen, sonst schalten die die Karte tot, man bekommt sie aber wieder freigeschaltet, wenn man schnell reagiert.

Selbst SFR in F hatte Verfallsdaten...
Aber das Aufladen bei Orange ist für mich immernoch günstiger, als jeden Monat 1-2h kaufen zu müssen, wenn ich dann als Deutsche ohne Wohnsitz in F einen Verträge bekäme. Vor zig Jahre sagte man mir, ich müsse eine Kaution hinterlegen, und die war nicht von schlechten Eltern....
Salut, Bellie
0 x
Viele Grüße, Bellie
Lilo
Beiträge: 444
Registriert: Freitag 30. August 2002, 21:03
Wohnort: Ardèche plein sud

Freitag 21. September 2007, 23:29

Bellie schrieb
gilt das Guthaben doch -sage und schreibe- noch 2 Monate und verlängert die Gesamtgültigkeit der Karte um diese 2 Monate, also hat man dann 8 Monate....

LG Bellie
Hmm, irgendwie komme ich mit der Rechnung nicht klar.

Aber, neben Handys oder so könntest Du ja auch typisch Deutsches für die "hungernden" Deutschen in Frankreich importieren: Brot, Grünkohl, Currywurst (vor allem!!!), Sauerkraut und Meerrettich.

Gruß
Lilo
0 x
Bellie
Beiträge: 756
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Samstag 22. September 2007, 14:29

Lilo schrieb
Bellie schrieb
gilt das Guthaben doch -sage und schreibe- noch 2 Monate und verlängert die Gesamtgültigkeit der Karte um diese 2 Monate, also hat man dann 8 Monate....

LG Bellie
Hmm, irgendwie komme ich mit der Rechnung nicht klar.

Aber, neben Handys oder so könntest Du ja auch typisch Deutsches für die "hungernden" Deutschen in Frankreich importieren: Brot, Grünkohl, Currywurst (vor allem!!!), Sauerkraut und Meerrettich.

Gruß
Lilo
Hallo Lilo,
die Sim-Card (orange France) der mobicarte gilt 6 Monate

Sie wird durch jedes Guthaben aufbuchen: z.B. bei 25 Euro um weitere 2 Monate verlängert, sodass man dann 8 Monate die Karte nutzen kann (die Karte, nicht das Guthaben, dass in meinem Beispiel nur 2 Monate gilt) bevor die Karte deaktiviert wird.

Ich denke auch, "der Deutsche ansich", möchte sicher auch im Urlaub auf seine deutsche Nahrung nicht verzichten :-))

Das hieße dann aber zur schönsten Zeit (Sommer) arbeiten und im Winter faulenzen....

LG Bellie
0 x
Viele Grüße, Bellie
Benutzeravatar
gittachen
Beiträge: 493
Registriert: Samstag 8. Januar 2005, 18:46

Sonntag 23. September 2007, 11:49

Bellie schrieb


Ich denke auch, "der Deutsche ansich", möchte sicher auch im Urlaub auf seine deutsche Nahrung nicht verzichten :-))

Das hieße dann aber zur schönsten Zeit (Sommer) arbeiten und im Winter faulenzen....

LG Bellie
Hallo Bellie,
ich vermiete an deutsche Urlauber und muss Dir sagen, der deutsche Urlauber will im Urlaub sehr gerne franz. essen.
"Der Deutsche ansich, " den Du meinst, der auch im Urlaub nicht gerne auf deutsches Essen und deutsche Gewohnheiten verzichten kann oder will, der macht in Spanien Urlaub....
0 x
aus dem (meistens) sonnigen Südfrankeich
gittachen
Bellie
Beiträge: 756
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Sonntag 23. September 2007, 14:31

Hallo Gittachen,

also reisen eher Frankreichliebende nach F, und die, die nur die Sonne suchen nach Spanien, Mallorca......

An eine Vermietung hatten wir auch schon mal gedacht.
Unser neues Grundstück ist sehr groß, so dass ein 2. Haus daraufpassen würde . Aber wir wollen erst mal sehen, wie das ist alleine dort zu wohnen, ob man dann noch, so quasi in seinem Garten, ein Ferienhaus hinsetzen möchte....

Und so hoch sind die Mieteinnahmen ja auch nicht, und das Haus muss ja auch erst gebaut werden. Und man vermietet am Atlantik hauptsächlich Juni-September.

Bellie
0 x
Viele Grüße, Bellie
Bellie
Beiträge: 756
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Samstag 29. September 2007, 22:34

Gibt es was "Deutsches" , dass ihr, die ihr in F lebt dort vermißt - oder habt ihr von deutschen Urlaubern, die in F Urlaub gemacht haben gehört, dass sie etwas vermißt haben?

Ich bin noch auf der Suche nach "Marktlücken" in F...

LG Bellie
0 x
Viele Grüße, Bellie
Lilo
Beiträge: 444
Registriert: Freitag 30. August 2002, 21:03
Wohnort: Ardèche plein sud

Samstag 29. September 2007, 23:09

Salut Bellie,

normalerweise müßtest Du in der Suchfunktion unter den Stichworten "Grünkohl" oder "Schwarzbrot" eine Menge finden, aber ich fürchte, daß die Suchfunktion diese Such(t)e nicht unterstützt;)

Gruß
Lilo
0 x
herbertp
Moderator
Beiträge: 1344
Registriert: Dienstag 14. September 2004, 08:13

Sonntag 30. September 2007, 04:45

unter "fehlt was" finden sich vielleicht die gesuchten Geschaeftsideen
Bonne chance
Herbert
0 x
Bellie
Beiträge: 756
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Sonntag 30. September 2007, 12:13

Hallo Lilo,
wie lange bist du schon im schönen Frankreich? Und fehlen dir Grünkohl und Schwarzbrot???

Da ich selber viel lieber Baguette esse, das Schwarzbrot überhaupt nicht mag, wird mir persönlich das dann auch nicht fehlen. Aber ich hab mir vorgenommen, um leckeres Vollwertbrot zu bekommen, einen Steinofen im Garten aufzustellen :-)

Mir ist aufgefallen, dass , zu mindestens in La Tranche, und in Roche sur Yon, Pralinen kaum in Supermarché zu bekommen sind. Dafür gibt es in Roche eine Chocolat-Boutique , auch mit Dragees für Hochzeit,Taufe etc., und diese Choco-Arrangements sind sündhaft teuer, aber sie sehen toll aus.
LG Bellie
0 x
Viele Grüße, Bellie
Bellie
Beiträge: 756
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Dienstag 1. Juli 2008, 09:54

Frage an die aktiven Prepaidkartennutzer/innen (franz. Prepaidkarten)

Ich überlege, ob ich dieses Mal mein noch vorhandenes Guthaben nicht verfallen lassen kann..... Da ich auf meine Mailanfrage bei orange.fr nie vernünftige Anworten bekomme, frag ich viel viel lieber hier im Forum nach, da bekommt man immer super Antworten!! :mrgreen:

Also: das Guthaben würde am 12.7. verfallen. Wenn ich bis zu diesem Termin neues Guthaben aufbuche, würde in DEUTSCHLAND das alte Guthaben bestehen bleiben und das neue dazukommen. Ist das in Frankreich auch so???? Je nach Höhe des neuen Guthabens würde sich dann die Nutzungszeit des Guthabens verlängern.....und danach entgültig nicht mehr nutzbar sein. So würde ich das verstehen...

Danke für eure Antworten.
:D
0 x
Viele Grüße, Bellie
Benutzeravatar
Aperdurus
Beiträge: 1663
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2006, 08:49
Wohnort: südlich Lyon
Kontaktdaten:

Mittwoch 2. Juli 2008, 21:35

Salut,

genau so ist es. Wenn ich als SFR- Kunde meine Prepaid- Karte am Tag des Verfalldatums wieder auflade, addiert sich das Restguthaben zum Aufladebetrag.
Die Laufzeit hängt von der Höhe des Betrags ab. SFR schickt 2 mal automatisch eine SMS, in der sie auf den baldigen Verfall des Guthabens hinweisen.

Gruß vom Main
Aperdurus
0 x
"Die Drôme, das ist das Zusammentreffen der Alpen und der Provence, deren warmherzigen und duftenden Akzent sie schon besitzt."
Antworten