Selbständig an der Cote D'Azur

Forum für Existenzgründer, Selbständige, Unternehmen, Geschäftsempfehlungen etc.
Antworten
JuanlesPins
Beiträge: 25
Registriert: Montag 27. Juni 2005, 19:31

Donnerstag 15. September 2005, 18:23

Ich (Össi) und ein Freund von mir (Ungar. Staatsbürger) möchte an die Cote. Mein Freund aus Ungarn möchte sich selbständig machen in der Gastronomiebranche (österr. u. ungarische Küche).

Welche Voraussetzungen braucht er in F um sich in der Gastronomie selbständig zu machen? Welche bürokratischen Hürden wird es geben? Hat wer Erfahrungen mit Staatsbürgern aus den neuen EU Ländern?

Ich weiss das er als ungar. Staatsbürger die Carte de sejour braucht. Aber was sonst noch? Gibt es dort unten Nachfrage nach solchen Spezialitäten Restaurants?

Gruss

Juan
0 x
JuanlesPins
Beiträge: 25
Registriert: Montag 27. Juni 2005, 19:31

Samstag 17. September 2005, 20:09

Kann hier niemand helfen? Das gibts doch nicht?? Es gibt doch zig-Residente hier die fix in Frankreich leben???


Darf man als Össi nix fragen hier oder wie?
0 x
Benutzeravatar
Bine
Moderator
Beiträge: 658
Registriert: Donnerstag 11. April 2002, 21:06
Wohnort: Nürnberg

Sonntag 18. September 2005, 11:03

Hallo Juan, Ronald oder wie auch immer Du Dich gerade nennst....

glaubst Du, dass nach all dem Theater eigentlich wirklich noch Jemand Lust hat Dir Tips zu geben? Du weisst doch eh immer alles besser und stänkerst nur rum..... auch macht es DIch nicht unbedingt sympathischer, wenn Du dauernd unter einem neuen Namen postest und Dich dann immer als einen neuen Forumisten ausgibst.... :rolleyes:

und solltest Du tatsächlich nicht Ronald sein, dann würde ich, wäre ich an Stelle der Frankreich-Residenten, auf Deinen patzigen 2.Eintrag hin hier nicht weiterhelfen wollen... >:( ... denn der Ton macht die Musik... ;) ... und viele der in Frankreich Lebenden haben halt evtl. nicht die Zeit jeden Tag ins Forum zu schauen oder sind nicht in Sachen Gastronomie firm...... und haben Dir evtl. deshalb nicht weiterhelfen können :)
0 x
"Es ist wichtiger, daß sich jemand über eine Rosenblüte freut, als daß er ihre Wurzel unter das Mikroskop bringt." Oscar Wilde
"Der Glaube, es gebe nur eine Wirklichkeit, ist die gefährlichste Selbsttäuschung." Paul Watzlawick
JuanlesPins
Beiträge: 25
Registriert: Montag 27. Juni 2005, 19:31

Sonntag 18. September 2005, 11:52

Bine schrieb
Hallo Juan, Ronald oder wie auch immer Du Dich gerade nennst....

glaubst Du, dass nach all dem Theater eigentlich wirklich noch Jemand Lust hat Dir Tips zu geben? Du weisst doch eh immer alles besser und stänkerst nur rum..... auch macht es DIch nicht unbedingt sympathischer, wenn Du dauernd unter einem neuen Namen postest und Dich dann immer als einen neuen Forumisten ausgibst.... :rolleyes:

und solltest Du tatsächlich nicht Ronald sein, dann würde ich, wäre ich an Stelle der Frankreich-Residenten, auf Deinen patzigen 2.Eintrag hin hier nicht weiterhelfen wollen... >:( ... denn der Ton macht die Musik... ;) ... und viele der in Frankreich Lebenden haben halt evtl. nicht die Zeit jeden Tag ins Forum zu schauen oder sind nicht in Sachen Gastronomie firm...... und haben Dir evtl. deshalb nicht weiterhelfen können :)
1. Kenne keinen Ronald.



Mein Eintrag war durchaus seriös und bin mir keiner "Missetat" bewusst. Was mich in diesem Forum etwas ärgert ist jenes, das Leute mit Nonsene Einträgen (SChüler suchen Hilfe bei Hausaufgaben usw.) Antworten bekommen und jene Leute die wirklich ernsthafte und wichtige Informationen hier erfragen wollen keinerlei Antworten bzw. Auskpnfte erhalten.


Schon ein merkwürdiges Forum. Es wird wochenlang über diverse Nonsense-Beiträge diskutiert, aber wirklich sachliche Dinge werden hier kaum noch geschrieben.

Dieses Forum verkommt immer mehr zum Kindergarten-Forum. Schade eigentlich.
0 x
Benutzeravatar
Bine
Moderator
Beiträge: 658
Registriert: Donnerstag 11. April 2002, 21:06
Wohnort: Nürnberg

Sonntag 18. September 2005, 12:57

1. Ist das kein Dienstleistungsforum, d.h. hier ist Niemand verpflichtet oder angestellt Auskünfte zu geben. Wenn Keiner der Forumisten weiterhelfen kann oder will, dann muss das nunmal akzeptiert werden.
2. Dafür dass Du erst seit Ende Juni registriert bist, weisst Du aber sehr genau, wie das Forum angeblich früher war ;)
3. Ist es jedem freigestellt das Forum zu verlassen, wenn es zu kindisch wird.... wobei ich nicht ganz verstehe, wo es nun Nonsens-Beiträge gab ..... aber wie gesagt, Reisende soll man ziehen lassen..... und Ronald und seine diversen Alias haben sich ja auch immer auf diese art verabschiedet ;)
Gut, dass ich selber genügend Österreicher in meinem Bekanntenkreis habe, da ich sonst anhand der hier vertretenen Österreicher, die immer in der gleichen Art pampig sind, aber nieee Ronald heissen oder ihn kennen oder ein und dieselbe Person sind, langsam glauben müsste, dass sie schon arg unfreundlich sind und alle die gleichen Vorlieben haben ;) ;) .....
Zuletzt geändert von Bine am Sonntag 18. September 2005, 12:58, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
"Es ist wichtiger, daß sich jemand über eine Rosenblüte freut, als daß er ihre Wurzel unter das Mikroskop bringt." Oscar Wilde
"Der Glaube, es gebe nur eine Wirklichkeit, ist die gefährlichste Selbsttäuschung." Paul Watzlawick
les cigales
Beiträge: 314
Registriert: Sonntag 9. Januar 2005, 10:24

Sonntag 18. September 2005, 14:49

1.Sicher gibt es auch in Ungarn eine Behörde,die sich mit der Frage der Auswanderung beschäftigt und Hinweise geben kann.So ist es zumindest in Deutschland.
2.Normalerweise haben EU - Bürger freie Wohnort und Arbeitswahl innerhalb der EU.
3.Das Angebot bestimmt die Nachfrage.

Ich war jetzt lange Zeit nicht im Forum,doch habe ich schon früher festgestellt,daß der Ton die Musik gemacht hat.
Wer seine Frage(n) entsprechend formuliert hat,dem wurde auch geholfen.Auch bei sogenannten banalen Dingen,die man bei entsprechender Recherche hier im Archiv selber gefunden hätte.
Nimm es daher als gegeben an,daß niemand Auskunft geben kann oder will.Es bringt nichts,sich im Ton abfällig zu äußern,nur weil der erhoffte Effekt nicht eingetreten ist.
Ob nun das Forum zu einem Kindergarten verkommt oder nicht,bleibt dahingestellt.Doch sind solche Äußerungen fehl am Platze.
Es gibt auch im FF Momente der Ruhe.Also belasse es dabei und akzeptiere gegebenes.

Gruss Klaus
0 x
JuanlesPins
Beiträge: 25
Registriert: Montag 27. Juni 2005, 19:31

Sonntag 18. September 2005, 16:45

les cigales schrieb
1.Sicher gibt es auch in Ungarn eine Behörde,die sich mit der Frage der Auswanderung beschäftigt und Hinweise geben kann.So ist es zumindest in Deutschland.
2.Normalerweise haben EU - Bürger freie Wohnort und Arbeitswahl innerhalb der EU.
3.Das Angebot bestimmt die Nachfrage.

Ich war jetzt lange Zeit nicht im Forum,doch habe ich schon früher festgestellt,daß der Ton die Musik gemacht hat.
Wer seine Frage(n) entsprechend formuliert hat,dem wurde auch geholfen.Auch bei sogenannten banalen Dingen,die man bei entsprechender Recherche hier im Archiv selber gefunden hätte.
Nimm es daher als gegeben an,daß niemand Auskunft geben kann oder will.Es bringt nichts,sich im Ton abfällig zu äußern,nur weil der erhoffte Effekt nicht eingetreten ist.
Ob nun das Forum zu einem Kindergarten verkommt oder nicht,bleibt dahingestellt.Doch sind solche Äußerungen fehl am Platze.
Es gibt auch im FF Momente der Ruhe.Also belasse es dabei und akzeptiere gegebenes.

Gruss Klaus
hallo klaus,

ich habe mich im ton keinesfalls vergriffen, nur wie gesagt kann ich nicht verstehen das bei Nonsens-Beiträgen 2-3 Seiten lang diskutiert wird und bei seriösen Beiträgen man keinerlei Antworten bekommt.

Ich war weder beleidigend noch habe ich jemanden persönlich angegriffen. Es ist mir unverständlich warum hier niemand auf meine Frage begl. Selbständig machen in F eine Antwort weiss.
0 x
JuanlesPins
Beiträge: 25
Registriert: Montag 27. Juni 2005, 19:31

Sonntag 18. September 2005, 16:50

zum beispiel solche nonsense dinge wie:

dieses Forum ist ja kein Übersetzungsbüro.

oder

das geht endlos so weiter. Aber seriöse beiträge bekommen keine Antwort.
Zuletzt geändert von Webmaster am Mittwoch 25. Juni 2014, 10:18, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Link funktioniert leider nicht mehr - entfernt
0 x
les cigales
Beiträge: 314
Registriert: Sonntag 9. Januar 2005, 10:24

Sonntag 18. September 2005, 18:11

Ist differenziert zu betrachten

Ist nett von ihr.Solltest Du nicht überbewerten.Sicher gibt es auch andere Möglichkeiten um dieses Ergebnis zu erzielen.Aber es wurden auch anderweitige Redewendungen,Bezeichnungen und Sätze übersetzt.daher war die Hilfe in Ordnung.

Dazu habe ich bereits meinen Kommentar im Topic abgegeben

Ist eine normale Frage,die sicherlich auch der ADAC oder AVD,bzw die Info im Net über Reisebestimmung beantwortet hätte

Allerdings geht es hier nicht um seitenlange Beiträge,wie Du geschrieben hattest.
Es ist nunmal so,daß mitunter auf eine gestellte Frage keine Antwort kommt.Habe dies hier auch schon erlebt.Damit muß man zufrieden sein und nicht entsprechend reagieren.
Im FF sidn auch mitglieder,die nur alle paar Wochen einmal reinschauen.Somit kann es sein,daß eine Frage erst nach Wochen beantwortet wird.
Dein Freund sollte es erst einmal in Ungarn,denke Budapest bei der zuständigen Behörde versuchen.Ansonsten über die EU - Behörde in Strassburg.Ansonsten kann er sich auch,was Genehmigungen anbetrifft an das franz. Konsulat oder die Botschaft in Ungarn wenden.

Gruss Klaus
Zuletzt geändert von Webmaster am Mittwoch 25. Juni 2014, 10:18, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Link funktioniert leider nicht mehr - entfernt
0 x
petilui
Beiträge: 183
Registriert: Montag 3. Januar 2005, 07:34

Sonntag 18. September 2005, 18:28

Kann nur ein chinesisches Sprichwort beisteuern.
"Wer nicht lächeln kann, sollte kein Geschäft eröffnen"
0 x
Je schmaler die Küstenstraßen, desto fetter die Wohnmobile
les cigales
Beiträge: 314
Registriert: Sonntag 9. Januar 2005, 10:24

Sonntag 18. September 2005, 18:47

"Wie war"
0 x
JuanlesPins
Beiträge: 25
Registriert: Montag 27. Juni 2005, 19:31

Sonntag 18. September 2005, 19:07

DANKE,
0 x
les cigales
Beiträge: 314
Registriert: Sonntag 9. Januar 2005, 10:24

Sonntag 18. September 2005, 19:59

Klingt eingeschnappt Juan oder wie du auch heißt.
Du solltest es nicht so verbissen sehen.In Frankreich läuft vieles anders,wie Du wie vielleicht denkst oder weißt.Und ein Lächeln ist in Frankreich,im Vergleich zu Deutschland,wesentlich häufiger zu finden.Und ein Lächeln wirst Du auf den Behörden brauchen.Und ohne Lächeln wird es schwer in Frankreich.
NIMM ES NICHT ZU PERSÖNLICH.
0 x
Antworten