Krankenversicherung der Selbständigen in Frankreich

Forum für Existenzgründer, Selbständige, Unternehmen, Geschäftsempfehlungen etc.
Antworten
*Tell Ronald

Dienstag 24. September 2002, 18:25

hallo!

Brauche bitte alle Informationen über die Krankenversicherung der Selbständigen (gewerbetreibende + Freiberufler). Unterliegen alle Freiberufler der Pflichtversicherung nach dem franz. Sozialversicherungsgesetz? Gibt es Ausnahmen? Wie siehst es mit berufen im esoterischen bereich aus?? Biofeedbacktrainer, Bachblütenberater und sonstige?? Wer kann mir bitte weiterhelfen?

salut + merci

Ronald
0 x
textspecht
Beiträge: 549
Registriert: Dienstag 27. August 2002, 13:32
Wohnort: Ardèche Sud

Dienstag 24. September 2002, 22:38

Bonjour, Monsieur,

wie wär’s denn mal mit etwas eigener Recherche? Und sei es nur, daß Sie mal bisherige Beiträge hier in diesem Forum nachlesen?! Oder daß Sie den Newsletter von Michael Kuss abonnieren, der sich gerade zu diesem Thema erst kürzlich lang und breit ausgelassen hat?!

JAAA, Verehrtester, in Frankreich ist JEDER Selbständige (also auch jeder freiberufliche Bachblütentherapeutiker) gesetzlich sozialversicherungspflichtig. Sogar gewerbesteuerpflichtig. Da gibt es keine Ausnahmen. KEINE.
Ihre bunten Träume rund um Biofeedback, Handauflegen oder Pendel sollten Sie ohnehin lieber gleich vergessen: Da stehen Sie in Frankreich schnell mit ein bis zwei Beinen im Knast. Sogenannte Naturheilkunde darf in Frankreich nur von approbierten Ärzten angeboten werden.
Wissen Sie eigentlich, was Sie wirklich wollen? Ich hatte Ihnen doch erst kürzlich eine umfangreiche persönliche Mitteilung geschrieben, weil Sie im Rettungsdienst tätig werden wollten und dazu offenbar sogar die Basisadressen von SAMU im Internet nicht selber finden konnten.
Werden Sie sich bitte darüber klar: Frankreich (wie jedes Land der EU) wartet nicht auf irgendwelche Traumtänzer oder Aussteiger aus dem Ausland, die mehr Probleme als Nutzen mitbringen. Sie müssen schon etwas mitbringen, gute Leistungen anzubieten haben, damit man Sie schätzt und sucht. Daheim wie überall in der EU und der Welt.
Gruß, Heinz-Günter Specht
0 x
Antworten