Handelsvertretung Frankreich

Forum für Existenzgründer, Selbständige, Unternehmen, Geschäftsempfehlungen etc.
Antworten
Hohner
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 30. Januar 2007, 10:50

Dienstag 30. Januar 2007, 11:06

Hallo! Wir bauen gerade eine deutsch-französische Handelsagentur in Nordfrankreich auf und sind auf der Suche nach deutschen Firmen, die ihre Produkte in Frankreich verkaufen wollen!
0 x
herbertp
Moderator
Beiträge: 1347
Registriert: Dienstag 14. September 2004, 08:13

Dienstag 30. Januar 2007, 13:03

Oberhemden oder Brausepulver??
Was ist es diesmal? Also Trecker und Treckerersatzteile für meinen Oldtimer mal wieder bestimmt nicht. Und ich bin ja im Sûdwesten und Bergerac in Flaschen und "OHHDEWIEH", das reicht mir eigentlich, oder sind es Kettensâgen, die nicht stumpf werden?
Das waere noch eine Marktlücke
salut
Herbert
Zuletzt geändert von herbertp am Dienstag 30. Januar 2007, 13:04, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Lilo
Beiträge: 444
Registriert: Freitag 30. August 2002, 21:03
Wohnort: Ardèche plein sud

Dienstag 30. Januar 2007, 18:30

Salut Herbert,

Treckerfan?
Dann schau mal in die neuesten Notizen aus der Provinz auf meiner website!

Gruß
Lilo
0 x
Bolero
Beiträge: 27
Registriert: Freitag 12. Januar 2007, 14:33
Wohnort: Rodenbach

Dienstag 30. Januar 2007, 20:02

Na Herbert.

Du hast auch an allem was auszusetzen, wie?

Prost Herbert.

Andreas
0 x
Benutzeravatar
Aperdurus
Beiträge: 1663
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2006, 08:49
Wohnort: südlich Lyon
Kontaktdaten:

Samstag 3. Februar 2007, 13:20

Herbert schrieb:
............oder sind es Kettensâgen, die nicht stumpf werden?
Marktlücke?
Wenn es eine Stihl ist, bringe ich Dir gerne aus D eine Feile zum Schärfen der Kette mit.
Solch eine Kette ist doch in 5 min wieder scharf! Kein Problem. Allerdings mögen die Ketten eben weder einen Hauch von Erde noch Steine zum Durchschneiden.
Viele Grüße und sympathisch, daß es noch Foristen gibt, die ihre (Reklame-)Webseite nicht in diesem Forum unter die Leute bringen wollen.

Aperdurus
Zuletzt geändert von Aperdurus am Samstag 3. Februar 2007, 13:20, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
"Die Drôme, das ist das Zusammentreffen der Alpen und der Provence, deren warmherzigen und duftenden Akzent sie schon besitzt."
gerard
Beiträge: 49
Registriert: Dienstag 21. September 2004, 13:33
Wohnort: Fréjus

Samstag 3. Februar 2007, 18:21

Bravo,
Ihr seid super
0 x
herbertp
Moderator
Beiträge: 1347
Registriert: Dienstag 14. September 2004, 08:13

Samstag 3. Februar 2007, 21:15

@Lilo
Hallo Lilo,
Das hat etwas gedauert, bis ich den Monsieur D gefunden habe. Aber durch so ein learning by doing, lernt Besucher dann wenigstens Deine gesamte Homepage kennen.:D Irgendwo, glaube ich, habe ich aber schon in einer ??? Zeitschrift einen Artikel über Monsieur D in den Händen gehabt und die armen Maschinen bedauert, die da so im Regen ....
Da hat mein Oldtimer es besser. Mit seinen vierundvierzig Jahren braucht der bei Regen nicht zu arbeiten, denn dann würde ich! ja nass.
@Aperdurus
Danke für die gutgemeinten Ratschläge und die Feile. Seit Sturmtief Lothar hat sich meine Beziehung zu meiner Tronçonneuse sehr intensiviert.
@ gerard
wie soll ich das denn miss-interpretieren?
Salut
herbert
0 x
Antworten