Bestimmungen für fahrbaren Imbiss?

Forum für Existenzgründer, Selbständige, Unternehmen, Geschäftsempfehlungen etc.
Antworten
Bellie
Beiträge: 756
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Freitag 3. April 2009, 22:25

Weicht -etwas :) - vom Thema Essen ab, aber ich frag trotzdem mal hier nach (eventuell verschieben, wenn's stört.... :D )
Wie sind denn in F die Bestimmungen, für eine fahrbare Pommes/Currywurstbude?
(Hänger für PKW, oder Kleintransporter, ausgebaut...) Weiß das jemand?
Darf man sich damit an den Strand stellen und fährt dann abends wieder weg??
0 x
Viele Grüße, Bellie
Benutzeravatar
Floralys
Beiträge: 126
Registriert: Sonntag 18. März 2007, 20:16
Wohnort: westliches NRW

Dienstag 5. Mai 2009, 16:59

Hallo Bellie

ich übertrage mein Wissen aus Deutschland, das so z.B. auch für Belgien gilt.
Du benötigst eine sogenannte Reisegewerbekarte. Diese stellt Dir, zumindest in D eine Heimatbehörde aus. Dafür wird unter anderem ein pol. Führungszeugnis benötigt. Warum ??? In D kostet der Spass dann auch noch ca. 300-400€. Gilt dafür aber für immer. Damit mußt Du dich aber auch gleichzeitig selbständig machen. Mit dieser Deiner neuen Reisegewerbekarte kannst Du dann bei der Gemeinde vorstellig werden, wo Du den Verkaufsstand zeitweise aufbauen willst. Wie das mit dem Lebensmittelschein ist, keine ahnung, kann ich aber Freunde fragen. Wie gesagt, mit dem Schein kann man auch nach Belgien, dort wird sie auf dem Markt akzeptiert. Im Rahmen der EWG...

Ich hoffe, das hilft noch ein bischen.
Gruß
Joachim
0 x
Alles beginnt mit der Sehnsucht.
Nelly Sachs
Bellie
Beiträge: 756
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Mittwoch 13. Mai 2009, 21:59

Danke Joachim :D
0 x
Viele Grüße, Bellie
Benutzeravatar
Aperdurus
Beiträge: 1663
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2006, 08:49
Wohnort: südlich Lyon
Kontaktdaten:

Donnerstag 14. Mai 2009, 06:16

0 x
"Die Drôme, das ist das Zusammentreffen der Alpen und der Provence, deren warmherzigen und duftenden Akzent sie schon besitzt."
Bellie
Beiträge: 756
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Freitag 15. Mai 2009, 14:03

Danke Aperdurus, da hab ich ja was zu Lesen :D
0 x
Viele Grüße, Bellie
bretzl
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 23. Juni 2011, 19:28

Donnerstag 23. Juni 2011, 19:35

Grüsse Dich Bellie,

wenn Du in Frankreich deutsche Bratwürste verkaufen möchtest, kann ich Dir mit unserer Hans'l und Bretz'l Lizenz alles in die Wege leiten.

Herzlich Willkommen

http://www.bretzl.fr

Fabian BRILLAUD
Toulouse
0 x
Antworten