Tierschutzstellen in Frankreich

Für alle Themen, die mit Frankreich in Zusammenhang stehen und die in keines der anderen Foren passen.
Antworten
Benutzeravatar
Semira
Beiträge: 23
Registriert: Dienstag 25. März 2008, 11:18
Wohnort: Köln

Dienstag 27. Januar 2009, 20:43

Hallo Ihr Lieben,

vielleicht hat irgendwer einen Kontakt für mich, um einem Hilferuf einer Freundin zu helfen:

In der Nähe von Grasse ist die Besitzerin von 4 Freigängerkatzen verstorben. Derzeit werden die Katzen noch von Nachbarn durchgefüttert, aber mittelfristig müssen sie weg. Bislang schlugen alle Versuche vor Ort Hilfe/Tierschützer zu finden fehl. Derzeit ist die einzige Option, daß die 4 eingfangen werden und bis auf weiteres eingesperrt in Käfigen ausharren müssen, aber das kann doch keine Lösung sein. Hat irgendwer eine Idee? Die 4 vor Ort einzufangen, ließe sich sicher machen, aber was/wohin dann? Vielleicht kennt irgendwer irgenwen, so daß sich vielleicht ein Kontakt ergibt, der weiterhilft.

Danke für's überlegen
Petra
0 x
Reiselustige Grüße
Petra
Uli Wenisch
Beiträge: 121
Registriert: Samstag 20. April 2002, 22:21
Wohnort: Oberpfalz/Aude

Dienstag 27. Januar 2009, 21:13

Hallo Petra

Für solche Fälle gibt es in vielen Orten die SPA (La Société Protectrice des Animaux).

Hier ist die entsprechende Stelle für Alpes-Maritimes (soweit ich weiß liegt Grasse in diesem Departement 06)

REFUGE SPA LADY YULE - MOUGINS
403, chemin du Refuge
06250 MOUGINS
Téléphone : 04 93 45 29 22
Fax : 04 93 46 13 84
Site du refuge : http://mougins.spa.asso.fr
Site du refuge : http://perso.orange.fr/refuge.lady.yule/

Zur Sicherheit hier der Link zur SPA-Hauptstelle:
http://www.spa.asso.fr/

Viel Erfolg und sonnige Grüße
Uli Wenisch
0 x
LaLou
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 14. Februar 2010, 10:18

Sonntag 14. Februar 2010, 10:29

Hallo,

ich bin ganz neu hier im Forum, aber habe gleich schon eine Frage:

Und zwar fahre ich im Mai für ein paar Tage nach Paris und ich wollte mal wissen wie es dort mit Straßenhunden, Tierheimen, Zoogeschäften - generell tierschutztechnisch aussieht :?:

Ich bin selber aktiv im Tierschutz unterwegs, aber bisher nicht in Frankreich.

Gibt es dort viele Streuner? Und sind in der Stadt direkt Tierheime? Stimmt es, dass dort in den Zoogeschäften auch Welpen verkauft werden?
Kennt hier vielleicht sogar jemand eine Tierschutzorganisation aus Paris und Umgebung?

Ich möchte die Tage dort hauptsächlich zur Erholung verbringen, aber wer mich kennt, weiß, dass ich jederzeit irgendwelchen Notfellchen helfen will und wenn es machbar ist, kann ich die Zeit in Paris ja auch etwas sinnvoll dafür nutzen.

Für ein paar Antworten wäre ich dankbar :)

Liebe Grüße
Laura
0 x
Uli Wenisch
Beiträge: 121
Registriert: Samstag 20. April 2002, 22:21
Wohnort: Oberpfalz/Aude

Sonntag 14. Februar 2010, 11:57

Hallo Laura

Tierheime gibt es überall in Frankreich. die Organsisation heißt Societe Protectrice des Animaux (SPA)
Hier deren Homepage:
http://www.spa.asso.fr/

und eine Zweigstelle in Paris ist hier:

Société Protectrice des Animaux
39, boulevard Berthier
75847 PARIS CEDEX 17
Tel : 01 43 80 40 66
Fax : 01 43 80 99 23
Email : info@spa.asso.fr

Sonnige Grüße
Uli Wenisch
0 x
LaLou
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 14. Februar 2010, 10:18

Montag 15. Februar 2010, 10:05

Ok, danke für die Info :)
0 x
shelter
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 8. Juli 2016, 02:18

Freitag 8. Juli 2016, 02:42

Hallo an Alle
Bin neu,mache bestimmt schon den ersten Fehler,da ich nicht erkenne wo man einen "neuen" Beitrag erstellt :roll: Hoffe das es so klappt...habe in Sachen Tierschutz eine erste Frage: Die SPA ist für Hunde u Katzen zuständig....wo aber kann ich eine Tierquälerei von Ziegen anzeigen? Wohne in der Gegend Sarreguemines...kennt sich evtl jemand aus? Wäre super...danke im voraus
0 x
Yoyo
Beiträge: 691
Registriert: Freitag 12. August 2005, 09:04
Wohnort: Südwest-Frankreich

Freitag 8. Juli 2016, 10:40

Ich weiß nicht, wie gut Dein Französische ist, aber hier steht genau, was zu tun ist:

http://www.30millionsdamis.fr/actualite ... que-faire/

Also auf legalem Weg Beweise (Fotos, Daten, Uhrzeiten) sammeln und zur nächsten SPA bringen für weitere Kontrollen, bei extremer Dringlichkeit Beweise sammeln und direkt zur Polizei/Gendarmerie gehen.
0 x
Schöne Grüße - Yoyo
Piroschka
Beiträge: 151
Registriert: Sonntag 15. Juli 2012, 16:20

Freitag 8. Juli 2016, 14:39

shelter hat geschrieben:Die SPA ist für Hunde u Katzen zuständig....wo aber kann ich eine Tierquälerei von Ziegen anzeigen?
Nicht nur für Hunde und Katzen, ich kenne ein SPA, da sind auf Rinder und xx beherbergt.
Neben der nationalen SPA gibt es regionale, die mit der nationalen nichts gemein haben. Sie finanzieren sich durch Spenden und durch Zuschüsse der Gemeinden.
Wenn Du dann jemand von der SPA vor Ort schicken willst, sind sie sehr, sehr zurückhaltend, weil sie nicht den Gemeindezuschuß verlieren wollen.
Ich habe schon mehrmals die DSV (Direction des Services Vétérinaires) auf Départmentebene alarmiert wegen qualvoll sterbender Rinder (unterlegt mit Fotos). Die rufen dann beim Bürgermeister an und der sagt: "C'est un jeune couple, où il n'y a rien à critiquer". Sie wollen oder können eben nicht 70 km fahren und dann eine Prozedur ins Rollen bringen, die unendlich schwerfällig und langwierig ist.
Ich habe mich gerade diese Woche um einen Ziege gekümmert, die jemand "gerettet" hat.
Sie stand jahrelang an einer Kette, im Winter ohne shelter und Heu, in 10 cm hohem Wasser, so daß sie sich nicht mal hinlegte. Sie stand als Einzeltier bei einem Bauern vom alten Schlag - die neuen sind schlimmer.

Vielleich beschreibst Du mal, worin die "Quälerei" bestehen soll.

Als ich nach Hause kam, habe ich mal überlegt, wieviele Tiere im Umkreis von 50 km sich wohl in schlechter Haltung befinden. Es geht in die Millionen, ohne Lobby, stilles Leiden, inkompetente Halter. Wollte man überall eingreifen - wohin mit den Tieren?
0 x
Benutzeravatar
Tonton
Beiträge: 490
Registriert: Mittwoch 15. April 2009, 07:59
Wohnort: 21°Süd 55°Ost

Montag 18. Juli 2016, 17:57

shelter hat geschrieben:....wo aber kann ich eine Tierquälerei von Ziegen anzeigen?
Jetzt hätte ich wirklich fast "lol" geschrieben. Details wären sicherlich interessant.

Die SPA kümmert sich auch um andere Tiere, als Katzen & Hunde. Aber das hat Piroschka ja schon erwähnt/gesagt. Das ist wahrscheinlich die beste Adresse.

Polizei/gendarmerie (@ yoyo) würde ich nur als allerletztes Mittel in Frankreich empfehlen. Normalerweise lassen sie einen Stundenlang auf dem Flur stehen, damit man irgendwann abhaut, und sie keine Belastung haben, mit Fällen, für die sie keine Lust verspüren und sich sogar noch erst Gesetzestexte anlesen müssten.
0 x
Grüsse aus der Südsee !
Antworten