Silvester im Nord pas de Calais

Für alle Themen, die mit Frankreich in Zusammenhang stehen und die in keines der anderen Foren passen.
Antworten
holly
Beiträge: 7
Registriert: Samstag 15. Februar 2014, 20:47

Sonntag 20. Dezember 2015, 18:23

Huhu
Ich war letzes Wochenende mal wider in Dünkirchen und Equihen plage. (das erste mal zu dieser Jahreszeit)
Als Weihnachtsmuffel, war ich natürlich "geschockt" von all den Lampen,Lichtern, leuchten ......, aber gut so ist das da wohl.
Gut, ich habe vor über Silvester auch dahin zu fahren. Wie halten die lieben Nachbarn das so mit den Festlichkeiten? (im netz gibt es da völlig unterschiedliche Infos.)
meine Idee war, das ich evt ein Feuerwerk in Boulogne sur Meer sehen könnte, und bei guter Sicht von Wissant aus etwas an der Englischen Küste.
0 x
Yoyo
Beiträge: 691
Registriert: Freitag 12. August 2005, 09:04
Wohnort: Südwest-Frankreich

Donnerstag 24. Dezember 2015, 10:49

Ich weiß nicht, wie sie es da oben im Norden halten, aber in Frankreich sind Privatfeuerwerke verboten. Im Elsass schnappen sie immer wieder Leute, die Feuerwerkskörper aus Deutschland hereinschmuggeln möchten. Unser Hund war über die Ruhe immer extrem glücklich (und wir auch). Wenn also nicht die Stadt ein Feuerwerk organisieren sollte, wirst Du an Silvester wohl kein Feuerwerk auf französischer Seite sehen.

Hier im Süden wird entweder mit Freunden und/oder Familie gefeiert oder gar nix gemacht (gibt es auch) oder man geht "réveillonner" in einem Lokal/Restaurant. Da wird dann sehr spät und sehr viel und sehr lang gegessen, getanzt, getrunken, gefeiert, oft bis zum frühen Morgen, wenn die Stimmung gut ist. Allerdings muss man da vorher reservieren und ganz billig ist es meistens auch nicht - es wird normalerweise ja auch eine Menge geboten. Auch Festkommittees in Dörfern organisieren häufig ein Réveillon mit allem Drum und Dran im Festsaal des Ortes (ebenfalls mit Reservierung).
0 x
Schöne Grüße - Yoyo
Antworten