Rollerkauf in Frankreich

Für alle Themen, die mit Frankreich in Zusammenhang stehen und die in keines der anderen Foren passen.
Antworten
Rascasse
Beiträge: 1
Registriert: Montag 1. Februar 2016, 12:12

Montag 1. Februar 2016, 12:28

Hallo,

die Familie meiner Lebensgefährtin hat sich in Frankreich eine Ferienimmobilie gekauft.
Als leidenschaftliche Rollerfahrer möchte ich gerne eine Vespa dort runterstellen, also vor Ort anmelden. Kauf und Anmeldung auf anderen Namen möchte ich jedoch weitestgehend vermeiden.

Ist dies denn ohne Wohnsitz überhaupt möglich? Der Erwerb/Anmeldung zunächst in Deutschland wird auf Dauer keine Lösung sein, da das Fzg. nur für FR vorgesehen ist (>6Monate).


Gibt es hierfür eine Lösung?

Vielen Dank im Voraus!
0 x
Piroschka
Beiträge: 124
Registriert: Sonntag 15. Juli 2012, 16:20

Montag 1. Februar 2016, 19:21

Rascasse hat geschrieben:Gibt es hierfür eine Lösung
Ja, diese:
Vous devez présenter toutes les pièces suivantes :

attestation sur l'honneur, co-signée par vous et votre parent ou hébergeant,
copie de la pièce d'identité du parent ou l'hébergeant,
copie d'un justificatif de domicile du parent ou de l'hébergeant à son nom (titre de propriété, avis d'imposition...).
entnommen aus:
https://www.service-public.fr/particuli ... oits/F1028

Sie müssen also eine "Eidesstattliche Versicherung" in französischer Form mit ihrem Beherberger (Schwiegermutti?) abgeben, von beiden unterzeichnet:
"Nous, soussignés, Name, Vorname Geb.dat und Ort et Name, Vorname usw (für 2. Person) déclarons sur l'honneur que.... Fritz est hébergé par Irmtraud
17,Place Vendôme
56xxx St. Caradec

Fait à Saint-Caradec (oder wo auch immer), le 2 mars 2016
(Namen sind Beispiele, nicht übernehmen.
Versicherungsdeckung besorgen)
UNTERSCHRIFTEN

Der hébergeant ist der Eigentümer, auf den die Stromrechnung, Telefon läuft.

Viel Spaß beim Punktesammeln (Gelbe Weste)

Pi
0 x
Antworten