Navi ein irrer Gegenstand

Für alle Themen, die mit Frankreich in Zusammenhang stehen und die in keines der anderen Foren passen.
Antworten
mathe
Beiträge: 79
Registriert: Dienstag 19. Februar 2008, 09:44

Mittwoch 21. September 2016, 10:21

jedes Mal, wenn wir unseren Urlaub in Frankreich verbringen, machen wir schlechte Erfahrungen mit unseren Navis (schon 3 verschiedene ausprobiert). Das Kartenmaterial stimmt oft nicht mit der Realität überein. Schön ärgerlich, wenn man obendrein einen Wohnwagen zieht. Wir würden am Liebsten diese Geräte wegschmeißen.
Bin ich der Einzige, der solche Erfahrungen macht? Auf der Autobahn klappt es, aber da brauche ich kein Navi!
0 x
Maître
Beiträge: 16
Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 12:00
Wohnort: Fr

Donnerstag 22. September 2016, 07:31

Du hast völlig recht .Dieser Technikkram kostet viel Geld und auch Nerven.
Eine gute alte Strassenkarte und vom Gesparten : Eis,Kaffe,Apéro.... :mrgreen:

:wink:
0 x
Yoyo
Beiträge: 688
Registriert: Freitag 12. August 2005, 09:04
Wohnort: Südwest-Frankreich

Donnerstag 22. September 2016, 09:41

Ich hatte bisher keine Probleme, ziehe allerdings auch keinen Wohnwagen hinterher. Nur bei einer Marke war das Kartenmaterial trotz dauernder Updates eine Zeitlang ziemlich veraltet, zumindest bei einer neuen Autobahn, die auch zwei Jahre nach der Eröffnung nur als geplant drinstand. Bei der war es aber nicht schlimm. :wink:

Ich bin froh, dass ich nicht mehr dauernd neue Papierkarten von Städten oder Gegenden kaufen muss, das ging auch ganz schön ins Geld. Und alle Freunde oder Hotels oder Sehenswürdigkeiten, die ich besuchen will, finde ich problemlos. Auch wenn es nicht immer auf dem allerkürzesten Weg ist.
1 x
Schöne Grüße - Yoyo
Benutzeravatar
Floc
Beiträge: 276
Registriert: Samstag 17. April 2004, 00:03
Wohnort: Süd-West

Sonntag 25. September 2016, 21:13

Das letzte Navi wollte uns trotz Eingabe des Ziels immer nach Hause bringen...von Andalusien aus.

Ich bevorzuge immer noch den guten alten Michelinatlas. Jedes Jahr für knapp 20€ neu und immer auf dem neuesten Stand.

Grüße
0 x
Lilo
Beiträge: 444
Registriert: Freitag 30. August 2002, 21:03
Wohnort: Ardèche plein sud

Freitag 28. Oktober 2016, 18:32

Ich empfehle Navi + Karten + gesunden Menschenverstand, vor allem in der Vorbereitung mit google maps o.ä. z.B.
1 x
Benutzeravatar
Stagadon
Beiträge: 41
Registriert: Sonntag 20. Mai 2012, 14:05
Wohnort: Kronberg/ Hessen + Menesguen/Finistere
Kontaktdaten:

Samstag 29. Oktober 2016, 18:57

Smartphone mit Navi App, Übersichtskarte, Detailkarten und gesunder Menschenverstand mehr braucht man nicht.
1 x
Wenn ich die See seh, brauch ich kein Meer mehr!
Antworten