Geburtstag feiern in Frankreich

Für alle Themen, die mit Frankreich in Zusammenhang stehen und die in keines der anderen Foren passen.
Antworten
Benutzeravatar
hxl
Beiträge: 23
Registriert: Sonntag 29. Juli 2007, 20:11
Wohnort: Bielefeld

Sonntag 1. September 2019, 19:44

Hallo,
ich fahre schon seit meiner Abiturzeit nach Frankreich zum Urlaub machen und werde diesen Herbst meinen 50. Geburtstag in der Provence feiern.
Leider bekommt man als Tourist doch nicht all zu viel von den landestypischen Gepflogenheiten, Sitten und Gebräuchen etc. mit. Vielleicht liegt es bei uns auch daran , dass wir die Sprache nicht gut beherrschen.
Aber trotztdem haben sich in all den Jahren doch gute freundschaftliche Kontakte zu einigen Franzosen entwickelt.
Nun meine Fragen dazu.
Ich habe schriftlich eingeladen zu meiner Geburtstagsfeier. Wie reagiert ein Franzose darauf? Antwortet er? Kommt er einfach? Sagt er ab, wenn er nicht kann? Wie verhält er sich?
Irgendwo habe ich gelesen, wenn ein Franzose als Geschenk z.B. eine Flasche Wein mitbringt, erwartet er, dass sie geöffnet und zusammen genossen wird. Ist das üblich?
Was gibt es noch für Besonderheiten oder Unterschiede gegenüber unseren Gepflogenheiten in Deutschland?

Grüße aus Bielefeld
Axel
0 x
herbertp
Moderator
Beiträge: 1322
Registriert: Dienstag 14. September 2004, 08:13

Montag 2. September 2019, 18:29

Hallo Axel
Ich habe schriftlich eingeladen zu meiner Geburtstagsfeier. Wie reagiert ein Franzose darauf? Antwortet er? Kommt er einfach? Sagt er ab, wenn er nicht kann? Wie verhält er sich?
Eine derartige schriftliche Einladung wird hier oft einem Zusatz versehen " um Antwort wird gebeten", ansonsten wûrde ich auf die Eingeladenen zugehen und anfragen, ob ihnen der Termin angenehm ist und ob sie kommen.
Irgendwo habe ich gelesen, wenn ein Franzose als Geschenk z.B. eine Flasche Wein mitbringt, erwartet er, dass sie geöffnet und zusammen genossen wird. Ist das üblich?
So generell kann man das nicht sagen. Das hängt natürlich auch von Deinem "Menu" ab und auch wieviel Leute eingeladen sind. Wenn es ein grosser Kreis ist, wird man nicht die Weinmitbringsel aufmachen.

anders ist es wenn ein kleinerer Kreis eingeladen ist und alle Gäste einen Anteil abbekommen würden.
Weisswein: Wenn jemand eine Flasche ungekühlten Weisswein mitbringt, wird der schon mal nicht an diesem Abend trinkbar sein. Rosé ebenso
Rotwein: hier wird der Mitbringer evtl etwas dazu sagen.
oder der Beschenkte sagt etwas in Richtung
a) Was ein toller "Petrus:)". Den müssen wir ..... mal dann und dann ... Dann kann er auch die richtige Temperatur haben
b) Was meinst Du, sollen wir ihn öffnen? Passt der zu unserem ..... Essen?
Champagner: noch dazu eisgekühlt. Ja sicherlich bekommt jeder der Gäste was davon ab.

Ich wünsche Dir eine schöne Geburtstagsfeier
Herbert
1 x
Benutzeravatar
hxl
Beiträge: 23
Registriert: Sonntag 29. Juli 2007, 20:11
Wohnort: Bielefeld

Montag 2. September 2019, 18:47

Danke Herbert,
ich habe in der Einladung um Rückmeldung gebeten :-)

Gruß Axel
0 x
Antworten