Frankreich-Info

Urlaub in der Bretagne

Reiseziele, besondere Urlaubsformen (z.B. FKK, Reiterferien), Sehenswürdigkeiten...
pegu
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 20. Oktober 2016, 18:39

Urlaub in der Bretagne

Beitragvon pegu » Donnerstag 20. Oktober 2016, 18:40

Hallo zusammen,

wir möchten nächsten Sommer (Juli/August) unseren Urlaub in der Bretagne verbringen.

Wir haben zwei Mädchen, 6 und 9 Jahre alt.

Wir sind gerne am Meer, aber nicht gerne drin ...

Was wir schon wissen, ist in welcher Region die FeWo liegen könnte. Entweder in der Gegend von St. Malo oder in der Gegend von Conarneau.

Da wir noch nie in der Bretagne waren, bzw. ich war als Kind mal dort, wissen wir nicht genau welches die "schöner" Gegend.

Daher meine Fragen:

1. Welche Gegend ist die "schönere"?

2. Welche Ausflugstipps könnt Ihr geben, die nicht überlaufen sind? Also echte Insider-Tipps!

Ganz herzlichen Dank für Eure Mühe!

Liebe Grüße

pegu
0 x

Piroschka
Beiträge: 118
Registriert: Sonntag 15. Juli 2012, 16:20

Re: Urlaub in der Bretagne

Beitragvon Piroschka » Donnerstag 20. Oktober 2016, 21:27

Juli/August sind die schlimmsten Monate - Touristenflut, zu der Ihr dann auch gehört.
Die schönste, vom Wasser her wärmste Badebucht ist die Anse [= Mondsichel] de Suscinio, 5km weitgezogen, feiner Sandstrand, keine Strömungen, für Kinder ideales flaches Wasser ohne große Wellen. Am belebtesten sind die Buchtenden, in der Mitte relativ wenig Touristen.
Alles sicher nicht billig. Ich würde versuchen, in Landrézac zu mieten. Das Ganze liegt auf der dem Atlantik zugewandten Seite der Presqu'île de Rhuys, südlich des Golfe de Morbihan. Zent(rtaler Ort zum Einkaufen SARZEAU.
Oder meernahe (Adverb) auf dem Campingplatz "Camping Fleuri" von Ulrike Küster in Trégunc (bei Concarneau)ein Mobilhome.
St. Malo im Norden = schroff, viel kühler.
Küste ist immer überlaufen; ANSEHEN WÛRDE ICH MIR EHER DAS INNERE, da sieht man mit wachen Augen den Verfall; lieber relaxen, im Sand buddeln, etwas lesen, spielen, als mit den Horden mittrotten und sich das Geld aus der Tasche ziehen zu lassen.

Vielleicht könnt Ihr eine Probefahrt machen zum Peilen, so bin ich seinerzeit nach Suscinio gekommen. Das Haus, das ich jahrelang gemietet habe, habe ich dann gekauft, dann wieder verkauft wegen der Touristen. Reisen bildet nicht, sondern verstärkt Vorurteile.
Beide Standorte (Camping Fleuri und Anse de Suscinio) sind kinderfreundlich. Camping Fleuri bedeutet immer: Fahrten, bis man an die diversen Buchten kommt. Landrézac nicht, ein paar hundert m bis ans Wasser.
Auf jeden Fall ist Bretagne von allen Risiken her besser Südatlantik oder Mittelmeer.
0 x

mathe
Beiträge: 79
Registriert: Dienstag 19. Februar 2008, 09:44

Re: Urlaub in der Bretagne

Beitragvon mathe » Freitag 21. Oktober 2016, 09:23

Hallo,

Die Nordküste bei St Malo ist sehr schön aber die Südküste bei Concarneau ist es auch sehr schön. Bei Concarneau ist es durchaus ein bisschen wärmer. Ich mag persönlich den Hafen von Le Guilvinec und die Bucht d'Audierne. Es ist dort flach, eine Dünenlanschaft mit einem sehr grossen Sandstrand, die Region ist sehr gut, um mit dem Fahrrad zu fahren. Liegt unweit von Quimper und Concarneau.
Concarneau und St Malo sind sicherlich sehr gute Auflugsziele für einen Tag aber nicht unbedingt geeignet, um dort Urlaub mit Kleinkindern zu verbringen.
Bei St Malo nimm lieber eine Ferienwohnung in Perros-Guirec/Tregastel oder Erquy.
Bei Concarneau eine Ferienwohnung in Beg Meil, Le Pouldu, Port Manech, Bénodet (sehr schön) oder Le Guilvinec.
0 x

mathe
Beiträge: 79
Registriert: Dienstag 19. Februar 2008, 09:44

Re: Urlaub in der Bretagne

Beitragvon mathe » Freitag 21. Oktober 2016, 09:45

Hello,

noch ein Tipp. Auf den Campingplätzen in Frankreich in der Bretagne gibt es reichlich Unterkünfte (Bungalows). Meistens liegen die Campingplätze sehr schön. Man ist auch nicht allein. Kleinkinder finden schnell Anschluss. Es gibt auch ein Hallenbad und ein Freibad. Natürlich im Juli und August ist es recht voll wegen der Schulferien und dementsprechend teuer (Wochenpreis für 4 Personen ab ca. EUR 750,--). Das muss man in Kauf nehmen, geht aber leider nicht anders. Ansonsten lebt man in der Pampa und für Kinder sicherlich zu langweilig.
0 x

Piroschka
Beiträge: 118
Registriert: Sonntag 15. Juli 2012, 16:20

Re: Urlaub in der Bretagne

Beitragvon Piroschka » Freitag 21. Oktober 2016, 11:26

Die Bucht von Audierne liegt noch weiter von D. entfernt, vor allem hat sie gefährliche bis tödliche Seitenströmungen und daher häufiges Badeverbot.
0 x

Kohler
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 11. November 2016, 14:36

Re: Urlaub in der Bretagne

Beitragvon Kohler » Freitag 11. November 2016, 15:29

1. Welche Gegend ist die "schönere"?

2. Welche Ausflugstipps könnt Ihr geben, die nicht überlaufen sind? Also echte Insider-Tipps!

Hi, ich meine, daß die Bretagne schön ist, doch die Vendée besser ist! Die Strand sind schön, das Wetter ist sonniger als in Bretagne und überall gibt es viele mehr Activitäten für die Kinder. Ich mag gerne nach "Les Sables d'Olonnes" fahren. Die restaurant sind sehr gut and sehr gunstig. Am Abend gibt es viele Aufführungen, Straßensinger, und Pop/Rock Konzert entlang die Straße neben der Strand. Eis und Waffeln sind lecker. Man kann ein Fahrrad vermieten, und fahren auf dem Land herum. Es ist sehr schön. Man kann fischen, segeln, kajaken. Ein toller Wasserpark liegt neben der Stadt.
0 x


Zurück zu „Urlaub“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Login