Frankreich-Info

PKW-Anhänger mieten in Frankreich

Alles zum Thema Transport/Mitbringmöglichkeit von Deutschland nach Frankreich und umgekehrt
minman
Beiträge: 3
Registriert: Montag 13. Mai 2013, 10:12

PKW-Anhänger mieten in Frankreich

Beitragvon minman » Montag 13. Mai 2013, 10:21

Hallo,
ich bin Künstler und werde demnächst in Frankreich an einer Skulpturenausstellung im Zentralmassiv teilnehmen. Da ich meine Skulptur erst vor Ort aus noch zu suchendem Material errichten werde, benötige ich in Frankreich einen PKW-Anhänger. (klein, geringe Ladelast ist aussreichend)

Den Anhänger möchte ich aber nicht leer aus Deutschland mitnehmen, sondern vor Ort mieten. Dazu meine Fragen:
1. Ist das Mieten eines Anhängers für einen Deutschen mit deutschem PKW/ Kennzeichen überhaupt möglich? Gibt es Einschränkungen?
2. Wie finde ich schon im Vorfeld im Internet einen Vermieter? Arbeiten werde ich in La Bourboule, das ist ca. 50 km süd-westlich von Clermont Ferrand.

Über Antworten würde ich mich freuen.

minman
0 x

herbertp
Moderator
Beiträge: 1343
Registriert: Dienstag 14. September 2004, 08:13

Re: PKW-Anhänger mieten in Frankreich

Beitragvon herbertp » Montag 13. Mai 2013, 11:04

Bonjour Minman,
Willkommen im Forum
Herbert

unter 500kg Fesamtgewicht, duerfte es ueberhaupt kein Problem sein,
abgesehen vom Tagesmietpreis :evil: :evil:
hier ein Beispiel

Remorque basculante - PTAC 500 kg - CU 310 kg
PARTAGER
Robuste, cette remorque tractable avec une boule de diamètre 50mm est équipée d'un essieu surdimensionné et d'une ridelle rabattable à l'arrière. Seul le permis B est requis. La remorque louée doit être restituée dans l'agence de départ.
LES + :
1) Pratique avec son plancher basculant
2) Charge utile de 310 kg
3) Seul le permis B est requis
A partir de
44 € 00 HT / jour *
Voir la grille tarifaire
1 jour : 60.30€
Week-end : 89.30€
1 semaine : 177.30€
0 x

minman
Beiträge: 3
Registriert: Montag 13. Mai 2013, 10:12

Re: PKW-Anhänger mieten in Frankreich

Beitragvon minman » Montag 13. Mai 2013, 13:13

Hallo herbertp,
danke für den Willkommensgruß und die schnelle Antwort.
Ich habe an anderer Stelle gelesen, dass in Frankreich der Versicherungsschutz des Zugfahrzeugs auch für den Anhänger gilt, d.h. dieser, anders als in Deutschland, nicht als seperates Fahrzeug gesehen wird.
Was sagen französische Verleiher zu einer deutschen Versicherung?

Gruß
Frank (minman)
0 x

herbertp
Moderator
Beiträge: 1343
Registriert: Dienstag 14. September 2004, 08:13

Re: PKW-Anhänger mieten in Frankreich

Beitragvon herbertp » Montag 13. Mai 2013, 17:32

Hallo Frank,
Ich hoffe es ist nicht zu eilig. Ich werde meinen Freund und Nachbarn, im Hauptberuf Versicherungsmensch fragen.
à plus
Herbert

PS
In Deutzchland bezahlt man, glaube ich, einen Versicherungsaufschlag fuer einen Abhaenger? Hast Du eine derartige Police?
http://www.autoversicherungen.info/sons ... sicherung/
0 x

Benutzeravatar
Floralys
Beiträge: 126
Registriert: Sonntag 18. März 2007, 20:16
Wohnort: westliches NRW

Re: PKW-Anhänger mieten in Frankreich

Beitragvon Floralys » Donnerstag 16. Mai 2013, 11:49

minman hat geschrieben:Hallo herbertp,
danke für den Willkommensgruß und die schnelle Antwort.
Ich habe an anderer Stelle gelesen, dass in Frankreich der Versicherungsschutz des Zugfahrzeugs auch für den Anhänger gilt, d.h. dieser, anders als in Deutschland, nicht als seperates Fahrzeug gesehen wird.
Was sagen französische Verleiher zu einer deutschen Versicherung?

Gruß
Frank (minman)



Hallo minman,
ich möchte nicht besserwisserich dastehen, aber so ganz ist das nicht richtig.
Es gilt die Versicherung des Autos lediglich dann, wenn der Anhänger komplett angekoppelt ist. Z.B. Auto rollt zurück und der Anhänger stößt irgendwo gegen.
Wenn der AH solo steht und irgendwo gegen rollt, dann braucht er eine eigene Versicherung. Deshalb, auch der kleinste PKW Anhänger in D muß versicherungstechnisch und somit auch Steuerlich angemeldet sein.
Ist allerdings kein riesen Kostenfaktor. Mein 1,2to kostet für beides zusammen bei weitem keine hundert Euronen per Anno.
Gruß
Floralys
0 x
Alles beginnt mit der Sehnsucht.
Nelly Sachs

minman
Beiträge: 3
Registriert: Montag 13. Mai 2013, 10:12

Re: PKW-Anhänger mieten in Frankreich

Beitragvon minman » Donnerstag 16. Mai 2013, 12:39

Hallo,
meine Frage ist ganz einfach:
Kann man als Deutscher mit einem in Deutschland zugelassenen PKW in Frankreich einen kleinen Autoanhänger mieten?
Hat das jemand schon mal gemacht?

Gruß
Frank
0 x

Bellie
Beiträge: 756
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Re: PKW-Anhänger mieten in Frankreich

Beitragvon Bellie » Dienstag 27. August 2013, 22:48

Die Frage interessiert mich auch -
kam darauf keine Antwort mehr?
Na, vielleicht weißt heute eine/r Rat?
Danke!! :)
0 x
Viele Grüße, Bellie

Napoleon51
Beiträge: 617
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 17:27
Wohnort: Westfalen & (oft) FR83700 Saint-Raphael
Kontaktdaten:

Re: PKW-Anhänger mieten in Frankreich

Beitragvon Napoleon51 » Donnerstag 29. August 2013, 00:39

Ich kann die Frage auch nicht beantworten. Aber versuchen wir doch mal, eine Lösung zu finden. Wenn ich in Deutschland einen Anhänger nutze, hat dieser in der Regel ein eigenes Kennzeichen und eine eigene Versicherung. Wenn ich mich recht erinnere, haben französische Anhänger auch schon mal das Kennzeichen des Zugwagens. Sind diese Anhänger auch selbstständig versichert oder mehr oder weniger automatisch über das französische Zugfahrzeug. Spätestens dann würde es schwierig mit einem deutschen Zugwagen und einem französischen Anhänger. Fragt doch mal Eure deutsche Versicherung. Ob das ganze dann zulässig ist, bleibt natürlich leider immer noch offen, aber mit einem nicht versicherten Anhänger hat sich das Problem dann sowieso erledigt.
0 x
Napoleon51

meine Homepage als Dank an meine "Lieblingsheimat" an der Côte: www.ledramont.eu

herbertp
Moderator
Beiträge: 1343
Registriert: Dienstag 14. September 2004, 08:13

Re: PKW-Anhänger mieten in Frankreich

Beitragvon herbertp » Donnerstag 29. August 2013, 05:48

Bonjour
Fuer meinen franzoesischen Nachbarn und Versicherungsmenschen war das
überhaupt kein Problem :D , einen Anhänger an ein Auto zu haengen. Da der Anhaenger mit dem Zugfahrzeug ein Gespann bildet und in der Versicherung des Zugfahrzeuges enthalten ist.
Meine Information, dass in der deutschen Fahrzeugversicherung der Anhaenger nicht enthalten ist und separat versichert werden muss, brachte die Antwort
dann hat der Mensch ein Problem :shock:

salut
Herbert
0 x

Bellie
Beiträge: 756
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Re: PKW-Anhänger mieten in Frankreich

Beitragvon Bellie » Donnerstag 29. August 2013, 15:34

Und wenn ich mir in Frankreich einen kleinen Hänger kaufe, und nicht miete?
Kann ich bei einer franz. Versicherung NUR den Hänger versichern?? Ihn dann mit einem in D zugelassen Zugfahrzeug ziehen :?:
0 x
Viele Grüße, Bellie

Bellie
Beiträge: 756
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Re: PKW-Anhänger mieten in Frankreich

Beitragvon Bellie » Donnerstag 29. August 2013, 15:51

Ich habe jetzt mal meine deutsche Versicherungssachbearbeiterin auf das "Problem" Hänger angesetzt......
Mal sehen, was sie herausfindet......

Deutsches Fahrzeug, deutscher Hänger:
der Hänger bekommt ein eigenes Kennzeichen - (also Kosten beim Straßenverkehrsamt, Schild.... und Versicherung Hafpflicht und TK )

Wie das mit einem franz. Hänger ist, klärt sie mal...

Ich berichte......
0 x
Viele Grüße, Bellie

herbertp
Moderator
Beiträge: 1343
Registriert: Dienstag 14. September 2004, 08:13

Re: PKW-Anhänger mieten in Frankreich

Beitragvon herbertp » Donnerstag 29. August 2013, 16:57

http://www.euro-assurance.com/actualite ... -auto.html

bis 750kg ist in der frz PKW Versicherung enthalten.
ueber 750kg: der Anhaenger erhaelt eine eigene Immatrikulation und wird separat versichert.

interessant wird es, wenn man einen Anhaenger von ... ausleiht.
Dann wird das als zusammengehoeriges Gespann angesehen und eine der beiden Versicherungen regelt den Schaden und regelt ihrerseits die Forderung mit der anderen Versicherung.
aber :?: :?: ob eine deutsche PKW Versicherung sich mit der frz Anhaengerversicherung ins Einvernehmen setzt :?: :?:

La remorque ne vous appartient pas

Un ami vous a prêté sa remorque. Qui va indemniser les victimes en cas d'accident : l'assureur du véhicule ou celui de la remorque ? L'article R 211-4-1 du code des assurances répond clairement à cette question. En cas d'accident de la circulation impliquant un "train routier" (c'est-à-dire un véhicule tracteur et une remorque), il y a solidarité entre l'assureur du véhicule qui tracte et celui de la remorque. Ainsi, la victime peut indifféremment s'adresser à l'un ou l'autre assureur. Celui qui est saisi devra garantir la responsabilité de l'ensemble du véhicule articulé (véhicule + remorque). Il pourra, ensuite, se retourner contre le second assureur dans la limite de sa responsabilité.
0 x

Bellie
Beiträge: 756
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Re: PKW-Anhänger mieten in Frankreich

Beitragvon Bellie » Donnerstag 29. August 2013, 22:54

Danke dir für deine ausführliche Info und deine Nachforschungsmühe :D
0 x
Viele Grüße, Bellie

Bellie
Beiträge: 756
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Re: PKW-Anhänger in Frankreich kaufen

Beitragvon Bellie » Sonntag 30. März 2014, 17:11

Einen Anhänger in Frankreich kaufen und dort mit dem PKW zusammen versichern.

Kann mir jemand Tipps für den Kauf eines Anhängers in Frankreich geben?
Was sollte ich beachten - welche Marke kaufen ---- : gelegentliches Nutzen - mal Abfälle zur déchetterie bringen -- vielleicht mal Material vom Baumarkt holen.

Für das Zugfahrzeug (mein Mondeo-Kombi) habe ich bei Ford eine abnehmbare AHK mitbestellt. Ich habe gehört, dass man für eine deutsche AHK einen Adapter braucht, wenn man einen franz. Anhänger anhängen möchte....
(stimmt das noch?)
0 x
Viele Grüße, Bellie

Bellie
Beiträge: 756
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Re: PKW-Anhänger mieten in Frankreich

Beitragvon Bellie » Freitag 4. April 2014, 23:28

huhu :)
Ich schups meinen Beitrag noch mal an

Nachdem ich jetzt das Zugfahrzeug in Frankr angemeldet habe, kann ich jetzt an den Kauf eines Hängers gehen.

NUR: Worauf sollte ich achten? Wie ist das mit einem, in Deutschland mit einer Anhängerkupplung ausgestattedem, Zugfahrzeug (Mondeo Kombi) ( aber Hängerkauf in F ? Und: Alu-Hänger ?, gebremst, ungebremst?

Eine franz. Bekannte meinte, dass die Hänger in D deutlich günstiger sind...
Nur wie ihn dann nach F bekommen???
Hoffe, ihr könnt helfen.
0 x
Viele Grüße, Bellie

Benutzeravatar
Floralys
Beiträge: 126
Registriert: Sonntag 18. März 2007, 20:16
Wohnort: westliches NRW

Re: PKW-Anhänger mieten in Frankreich

Beitragvon Floralys » Sonntag 20. April 2014, 09:40

So Bellie.
Zu Deinem Anhänger.
Du brauchst die Anhängelast Deines Mondeo.
In den Papieren stehen 2 Werte
1. für ungebremst (immer kleiner gleich 750 kg)
2.für gebremste Anhänger (immer ab 750 kg)
Ichvermute dein Mondeo darf so um die 1500kg GEBREMST. ziehen. D.h. dieser Anhänger hat dann eine sogenannte Auflaufbremse.
Wie gesagt, der genaue Wert steht in den Papieren.
Dann könntest du nun noch zwischen einem einachs- und doppelachsanhänger entscheiden.
Wenn du den AH (Anhänger) auf schotter oder anderen nicht sehr ebenen und festen Böden drehen und wenden mußt (von Hand) Fällt der Tandem AH raus. Das ist dann körperlich schon ziemlich heftig.Ausserdem verlierst Du zuladung. Klar die zweite Achse wiegt ja.
Das nur so zur Exkursion.
So ich denke das die Anhänger in Europa genormt sind.
Die AH-Kupplung ist der sogenannte Kugelkopf. Kugel am Auto das gegenstück eben am Anhänger.
Dann wäre da noch das Thema Strom.
Es gab früher die sogenannten 7-poligen Kupplungen. Heute sind das 13-polige. Wenn jetzt dies unterschiedlich wäre, gäbe es Adapterstücke. Hier würde ich allerdings einmalig das Geld in die Hand nehmen, und den Anhänger auf die 13-polige Steckdose des Autos anpassen. Kaufst Du einen neuen AH, so würde ich auf dieser Kupplung ohnehin bestehen.
Dann zur ausstattung. Der AH sollte Innenliegende Zurrösen haben zur Befestigung von Transportgut.
Ich würde mir hinten noch 2 Stützen anbauen lassen, wenn sie nicht schon dran sind. Die sind gut wenn du mit einer Schubkarre schonmal rauf und runter wllst/mußt, aber kein Auto davor hängt.
Die beiden letzten Punkte, die mir einfallen sind
Plane und Spriegel. (Du baust also eine Art von Haus auf. Kannst du in verschiedenen Höhen direkt vom Anbieter desAH bekommen.
Das andere hat viel mit faulheit zu tun. Eine Kippfunktion. Hast du viel Schüttgut und möchtest nicht immer von Hand abladen, könntest Du einen Kipper nehemen. Der kleinste hat glaube ich 1500kg. Den gäbe es dann mit Handpumpe oder elektrisch mit Batterie.
Die Größe des AH????????????????? riesen Frage.
Ich würde Ladebreite 1,4-1,5m mit nebenstehendenRädern nehmen. Eine Ladebreite darunter siehst du nicht im Rückspiegel (Seiten)Wenn du ihn siehst, ist es schon zu spät, und du mußt einen Korrekturzug machen. Männer sind imme frustriert, wenn Frauen das besser können als sie :lol: . Länge 2,5-3,0m. Hängt natürlich vom Verwendungszweck ab.
Die Breite sollte nur so sein, das Du den Anhänger an den äussersten hinteren Ecken in den seitlichen Rückspiegeln sehen kannst. Das hilft enorm beim Rückwärtsfahren. Und da wirst du nicht drum herum kommen. Am besten vor dem Kauf mal anhängen. Zur Not den Verkäufer fragen, ob es eine Möglichkeit gibt, dort zusätzl Positionslampen anzubringen.
Die Marke?????????????? ich kann Dir sagen was ich kenne und auch gut finde, aber was es in F gibt ?
Das gilt immer alles für neukauf. Gibt es Tüv in F. für Anhänger? Versicherung?
Schau mal ins Netz ob du in deiner Nähe was gebrauchtes bekommen kannst? AH werden auch nach jahren noch hoch gehandelt. Und man weiß nie was er mal "erfahren" hat.
Wenn noch Fragen offen sind. schreiben oder eben telebellen
Gruß JO
Uff- das war nu ein langes schreiben, im 2-Finger Adler Suchsystem :P
0 x
Alles beginnt mit der Sehnsucht.
Nelly Sachs

Benutzeravatar
Tonton
Beiträge: 490
Registriert: Mittwoch 15. April 2009, 07:59
Wohnort: 21°Süd 55°Ost

Re: PKW-Anhänger mieten in Frankreich

Beitragvon Tonton » Montag 21. April 2014, 04:09

Darf ich mir auf so einen Anhänger eigentlich auch eine Art Wohnwagenaufbau draufsetzen?
So für den Notfall (der Sommer kommt ja bald).
0 x
Grüsse aus der Südsee !

Bellie
Beiträge: 756
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Re: PKW-Anhänger mieten in Frankreich

Beitragvon Bellie » Montag 21. April 2014, 16:51

Danke Floralys :D :D
0 x
Viele Grüße, Bellie


Zurück zu „Transport- und Mitfahrgelegenheiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Login