Frankreich-Info

TNT SAT

Alles rund ums telefonieren, Internet und fernsehen
mathe
Beiträge: 79
Registriert: Dienstag 19. Februar 2008, 09:44

TNT SAT

Beitragvon mathe » Mittwoch 14. März 2012, 09:14

Wir habnen in Deutschland / In Dportmund einen französischen Decoder, um über Astra das französische verschlüsselte TNT-Programm empfangen zu können. Im Juni läuft die Karte aus. Hat jemand eine Erfahrung damit gemacht, um die Gültigkeit zu verlängern. Offiziell darf man diesen Decoder nur in Frankreich benutzen. Reine Schikane. Meine Karte habe ich ganz legal in einem französischen Elektrofachgeschächt in Frankreich gekauft. Es ist ein digitaldecoder, leider kein HD Decoder. Soll ich lieber eienen neuen HD-Decoder kaufen? Unser Decoder wird jetzt 4 Jahre alt
0 x

LaMarmotte
Beiträge: 6
Registriert: Montag 31. Oktober 2011, 18:24

Re: TNT SAT

Beitragvon LaMarmotte » Mittwoch 14. März 2012, 11:04

mathe hat geschrieben:Offiziell darf man diesen Decoder nur in Frankreich benutzen. Reine Schikane. Meine Karte habe ich ganz legal in einem französischen Elektrofachgeschächt in Frankreich gekauft. Es ist ein digitaldecoder, leider kein HD Decoder. Soll ich lieber eienen neuen HD-Decoder kaufen? Unser Decoder wird jetzt 4 Jahre alt


Ist wohl dasselbe Prinzip wie bei Fransat, den hab ich mir kürzlich in F gekauft und da heißt es auch, die Karte läuft 4 Jahre, dann kriegt man eine neue. Daher MUSS man beim Kauf auch eine Adresse in F angeben, an die diese Karte dann wohl automatisch geschickt werden soll, wenn die Zeit abgelaufen ist (muss selbst mal gucken, wie ich das mache, da mein "Kontakt" in F innerhalb dieser Zeit umzieht, mal sehen).
Musstest Du denn keine Adresse angeben, als Du den Decoder bzw. die Karte in F gekauft hast?
0 x

Benutzeravatar
Aperdurus
Beiträge: 1663
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2006, 08:49
Wohnort: südlich Lyon
Kontaktdaten:

Re: TNT SAT

Beitragvon Aperdurus » Mittwoch 14. März 2012, 12:02

Salut,

LaMarmotte hat geschrieben:Daher MUSS man beim Kauf auch eine Adresse in F angeben, an die diese Karte dann wohl automatisch geschickt werden soll, wenn die Zeit abgelaufen ist (muss selbst mal gucken, wie ich das mache, da mein "Kontakt" in F innerhalb dieser Zeit umzieht, mal sehen).


Das dürfte wegen der "Redevance audiovisuelle" sein. Diese Adresse wird ans Finanzamt geschickt und dort abgeglichen, ob der/die Betreffende auch als Fernsehteilnehmer gemeldet ist. Mir ging es einmal so mit dem Kauf eines Fernsehers.

Gruß Aperdurus
0 x
"Die Drôme, das ist das Zusammentreffen der Alpen und der Provence, deren warmherzigen und duftenden Akzent sie schon besitzt."

dudule
Beiträge: 31
Registriert: Freitag 16. Juli 2010, 11:04

Re: TNT SAT

Beitragvon dudule » Donnerstag 15. März 2012, 15:32

Nach Aussage meiner franz. Verwandtschaft wird die "Redevance Audiovisuelle" direkt mit der Taxe d'habitation eingezogen. Also auch wenn Du kein Radio und/oder TV Gerät hast, Du zahlst erstmal. Ich denke, dies wird auch in D nächstes Jahr eingeführt.

Nein, ich denke es geht eher um "les droits d'auteurs": Die franz. TV und Rundfunksender
haben die Ausstrahlungsrechte gekauft - und eben nur für Frankreich....Da aber der Astra Satellit in ganz Europa empfangen werden kann, ist man gezwungen die mögliche Empfangszone zu limitieren (wobei der terrestrische Empfang im Ausland mit den bez. Urheberrechten abgegolten ist (z.B. in der romanischen Schweiz/ Oberrhein /Belgien etc).

Ich würde versuchen über franz. Freunde / Bekannte mir eine Karte zu besorgen - und dann die Portoauslagen grosszügig erstatten.....Und wenn dies nicht funktioniert, dann vielleicht mal über einen neuen TNT-Sat Empfänger nachdenken, gegebenenfalls mit HDTV. Die ersten TNT-Sat Empfänger waren ziemlicher Schrott, es scheint so dass sich da eine Menge in Hinblick auf die Qualität getan hat.
0 x

Benutzeravatar
Tonton
Beiträge: 490
Registriert: Mittwoch 15. April 2009, 07:59
Wohnort: 21°Süd 55°Ost

Re: TNT SAT

Beitragvon Tonton » Freitag 7. Juni 2013, 17:03

???
Mein Dekoder läuft über Antenne, und ewig ...... solange die noch überhaupt noch senden (Frankreich ist ja kurz vor'm Bankrott).

Die TNT-Sender die öffentlich verstrahlt werden, haben keine "Zeitbegrenzung" im Decoder.

Anders ist das bei den Pay-Boucets: CanalaPlus oder CanalSat !
Die verstrahlen auch die "freien" Sender (z.B. France 2/3/4/5, etc) lassen sich das aber bezahlen, weil sie Euch ein paar "uninteressante" Channels mit in ein Bouquet gepackt haben.
Die werden aber normalerweise monatlich bezahlt. (gut möglich, dass es da auch Formeln gibt, die man nur 1x im Jahr bezahlt.

Wenn hier irgendjemand wirklich noch einen TNT-Decoder brauchen sollte - ich habe noch einen, den ich billigst abgeben würde !
Die heute im Handel erhältlichen TV haben das schon seit Jahren eingebaut, und benötigen die gar nicht.
Ich hatte nun das Pech, noch so eine alte Klapperkiste gehabt zu haben, im Moment der Umstellung (ist ja Kriiiiiiise !) - und prompt brennt diese 1 Monat nach dem Kauf des Decoders durch !

Hupps=> uff den Schrottplatz mit dem Mistding, und ich habe mir was Anständiges gegönnt. Also, das Teil ist so gut wie unbenutzt !

Trotzdem würde ich von abraten: reizt lieber mal Euer Portemonnäh auf, und gönnt Euch einen modereneren TV-Apparat ! So einen 20" gibt's doch schon für Hundert Kröten. Geiz ist zwar geil, aber irgendwie langweilig.
0 x
Grüsse aus der Südsee !

Toulalan
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 13. August 2013, 21:31

Re: TNT SAT

Beitragvon Toulalan » Dienstag 13. August 2013, 22:36

Mit normalem Pay-TV solltest du das aber auch bekommen .. zmd bei mir so.

Sky-komplett und dann hotbird statt Astra.
0 x


Zurück zu „Telekommunikation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login