Frankreich-Info

Orange behauptet Anschluss funktioniert aber kein Freizeiche

Alles rund ums telefonieren, Internet und fernsehen
petilui
Beiträge: 183
Registriert: Montag 3. Januar 2005, 07:34

Orange behauptet Anschluss funktioniert aber kein Freizeiche

Beitragvon petilui » Samstag 29. März 2014, 10:17

Habe meine Ligne fixe res. secondaire von Orange aktivieren lassen. Von dort bekomme ich die Aussage, dass die Leitung in Ordnung sei. Ich komme aber weder mit dem Telefon ins Netz noch mit dem Modem. Es sind die gleichen Geräte, welche ich schon seit Jahren nutze.
In der Telefonsteckdose befindet sich ein Kondensator. Wozu ist der gut? Ist er wichtig? wie prüfe ich evtl. ob er defekt ist. Der örtliche Elekronik-Fachhandel :twisted: hat keinen Rat.
Kann ich die Leitung mit einem Multimeter messen?
Uff...., danke für evtl. Lösungen.
Komme erst wieder Montag ins Internet (Leclerc)

PS: Geht Internet mit der gleichen Methode (res. secondaire)?
Orange-Mitarbeiter können mir nicht weiterhelfen.
0 x
Je schmaler die Küstenstraßen, desto fetter die Wohnmobile

Benutzeravatar
Bernd und Heide
Beiträge: 101
Registriert: Montag 5. Februar 2007, 12:23
Wohnort: Gard
Kontaktdaten:

Re: Orange behauptet Anschluss funktioniert aber kein Freize

Beitragvon Bernd und Heide » Samstag 29. März 2014, 13:10

Hallo petilui,

bei dem Saft- und Sauladen orange mußt Du immer wieder anrufen, sonst geht gar nichts. Immer wieder, täglich! (Sie merken das immerhin und werden dann nervös). Der angerufene Mitarbeiter kann zwar nichts dafür, aber gegebenenfalls hilft dann doch auch böse zu werden. Wenn Du es auf Französisch nicht kannst, laß einen französischen Bekannten anrufen.
Laß Dich auf keinen Fall abwimmeln durch stereotyp vorgetragene Behauptungen, Deine Haustechnik sei zu überprüfen.
Der Kondensator ist eigentlich uralt, Du kannst ihn abklemmen; er ist aber nicht die Ursache des Problems.

Bonne Chance, Bernd.
0 x

Axurit
Beiträge: 91
Registriert: Mittwoch 18. August 2010, 16:38
Wohnort: P.O.

Re: Orange behauptet Anschluss funktioniert aber kein Freize

Beitragvon Axurit » Samstag 29. März 2014, 13:38

Hallo,

Was für ein Anschluss und was für ein "Modem" ist es denn? Wenn es ein DSL-Anschluss mit Livebox ist, dann solltest du als erstes den Zustand der Box überprüfen. Zunächst den Zustand der Anzeigen/LEDs, und dann versuchen dich über den PC mit der Livebox zu verbinden, erst mal über LAN-Kabel. Wie das geht, hängt vom Modell der Box ab, meist genügt es, einen Browser zu öffnen und in der Adresszeile "livebox" einzugeben. Das muss auch funktionieren, wenn die Leitung tot ist, andernfalls ist das Netzwerk am PC nicht richtig konfiguriert. Das Handbuch der Livebox kannst du dir ja woanders herunterladen und per USB-Stick auf deinen Rechner kopieren.

Ich versteh auch nicht, warum du einen neuen Anschluss aber die alten Geräte hast. Es könnte sein, dass die Livebox noch für den alten Anschluss konfiguriert ist und man erst einen Reset machen muss.

Grüße
Axurit
0 x

petilui
Beiträge: 183
Registriert: Montag 3. Januar 2005, 07:34

Re: Orange behauptet Anschluss funktioniert aber kein Freize

Beitragvon petilui » Montag 31. März 2014, 09:30

@Bernd
anrufen würd ich gerne, aber mit welcher Leitung? O.k. meine Nachbarn/Freunde (Franzosen) haben schon in meiner anderen Leidensgeschichte mit den beiden Anschlüssen ihre Leidensfähigkeit annähernd aufgebraucht. Das Problem, Sie glauben leider alles, was am anderen Ende der Leitung erzählt wird, dafür sind sie zu gutgläubig und (gottseidank) auch anständig.
@axurit
es ist ein ganz normaler Festnetzanschluss, den ich gemäß der Vertragsbedingungen immer wieder aktivieren und suspendieren kann. Das klappte ja bisher auch recht und schlecht. An der Dose hängt ein Kombigerät mit Telefon/Fax/AB von Sharp. Zur Internetnutzung habe ich bisher einfach das Kabel in den Modem-Anschluss meines Laptops gesteckt und konnte surfen, wenn auch mit geringer Geschwindigkeit.

allgemein:

In der Telefondose liegen die beiden Kupferdrähte grau/weiss an (wie seit 25 Jahren) an a/b. Ich habe es jetzt mit einem nagelneuen Telefon versucht,...tot.
Ich müsste nur sicher wissen, wozu dieser Kondensator notwendig ist, bevor ich weiteren Aufwand betreibe. Ab die wenigen Tage, welche einem zur Verfügung stehen möchte ich nicht in Orange-Points verbringen.
Ich teste weiter und werde berichten
Danke!
petilui
0 x
Je schmaler die Küstenstraßen, desto fetter die Wohnmobile

Benutzeravatar
Bernd und Heide
Beiträge: 101
Registriert: Montag 5. Februar 2007, 12:23
Wohnort: Gard
Kontaktdaten:

Re: Orange behauptet Anschluss funktioniert aber kein Freize

Beitragvon Bernd und Heide » Montag 31. März 2014, 12:08

Hallo petilui,

wie schon gesagt, an dem Kondensator liegts nicht, mach ihn weg. Kein Freizeichen ist das Problem von orange. Du hast doch sicher ein Mobiltelefon.
Ruf damit ununterbrochen an (dann kannst Du Dich auch gleich immer über den Hohn erfreuen, daß dieser Anruf gratis ist von einem Festnetztelefon aus), normalerweise kommen sie zur Zeit innerhalb von 3-4 Tagen, um Deine Linie zu überprüfen.
Selber kannst Du noch die letzte Dose überprüfen, wo das Telefonkabel ins Haus kommt (falls Du da ran kommst). In diesen Dingern finden sich oft Wespennester (war bei uns einmal der Fall - die Wespen hatten die 2 Kabelverbindungen vergammelt, die Verbindungen sind nur gequetscht).

Gruß von Bernd.
0 x

Benutzeravatar
Aperdurus
Beiträge: 1663
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2006, 08:49
Wohnort: südlich Lyon
Kontaktdaten:

Re: Orange behauptet Anschluss funktioniert aber kein Freize

Beitragvon Aperdurus » Montag 31. März 2014, 12:27

Salut petitlui,
kann es sein, dass Orange Deinen Anschluss auf DSL umgestellt hat?
Dann bräuchtest Du nach meinen Kenntnissen auch zum Telefonieren einen Router. Livebox zB. Vielleicht kannst Du das erfragen oder evtl. aus der Rechnung erkennen.
Mein Nachbar, der ebenfalls bei Orange ist, stellt innerhalb F problemlos auf Res. sec. um. Er hat festgestellt, dass beide Anschlüsse aktiv bleiben, muss allerdings seine Livebox mitnehmen.
Gruss aus der Drôme
Aperdurus
0 x
"Die Drôme, das ist das Zusammentreffen der Alpen und der Provence, deren warmherzigen und duftenden Akzent sie schon besitzt."

petilui
Beiträge: 183
Registriert: Montag 3. Januar 2005, 07:34

Re: Orange behauptet Anschluss funktioniert aber kein Freize

Beitragvon petilui » Dienstag 1. April 2014, 12:54

@Bernd
Wespen waren es nicht, aber die vergammelten Kontakte vom Übergang der externen Leitung zur Hausinstallation hatte ich schon vorher in Verdacht und vorsichtshalber getauscht, durch eine Lüsterklemme (grau auf grau/weiss auf weiss)
Wenn ich bei meinem neu gekauften Telefon die beiden Drähte auf die entsprechenden Kontaktflächen halte, höre ich ein Knacken und Kratzen, aber kein Freizeichen.
Kondensator flog jetzt raus, .......stille.
@Aperdurus
ich werde mich mal um eine Box bemühen. Hätte da aber mein Modem nicht reagieren müssen?
Ach ja, über die Lösung Deiner Nachbarn/Freunde mit der Option res. secondaire würde ich gerne mehr erfahren. Wie läuft es ab und was kostet es. Auch da blieb meine Frage heute im Orange-Point unbeantwortet.

Update heute:
Problem geschildert im Orange-Point.
Ich gebe ihnen eine Nummer, dort können sie anrufen.
Womit soll ich anrufen, ich habe ja keine Leitung.
Haben Sie kein Portable?
Wenn ich ein Portable hätte, bräuchte ich keine Festnetzleitung.

Überfordere ich die Leute?

Trotzdem Danke, es wird bestimmt noch :D
Petilui
0 x
Je schmaler die Küstenstraßen, desto fetter die Wohnmobile

petilui
Beiträge: 183
Registriert: Montag 3. Januar 2005, 07:34

Re: Orange behauptet Anschluss funktioniert aber kein Freize

Beitragvon petilui » Donnerstag 10. April 2014, 08:32

Aktualisierung:
Internet laut Orange nicht mehr als res. secondaire möglich (war früher).
Leitung immer noch tot. Keine Reaktion von Orange. Abo wird gekündigt.
0 x
Je schmaler die Küstenstraßen, desto fetter die Wohnmobile

Benutzeravatar
Manfred Heger
Beiträge: 62
Registriert: Sonntag 26. Oktober 2003, 20:47
Wohnort: D 64354 Reinheim und F 58230 Montsauche-Les-Settons
Kontaktdaten:

Re: Orange behauptet Anschluss funktioniert aber kein Freize

Beitragvon Manfred Heger » Samstag 12. April 2014, 17:59

Bonjour,
also, irgendwie verstehe ich das Ganze nicht. - Bin auch bei Orange, habe flatrate für Telefon und Internet in res. secondaire. Da kann man nicht beliebig aussetzen und sich wieder anmelden. Das funktioniert nur bei Telefonie - leider!
Aber das steht doch im Vertrag drin, dass es so ist und nicht anders.
Bin zwar kein besonderer Freund von Orange / France Télécom, aber wenn ich ein Problem hatte ( Leitung tot, Spamflut, Blitzschaden, Neuanschluss mit Kabelanschluss, etc. ) wurde mir immer geholfen. Es kam sogar extra ein Mann aus Autun 40km zu mir in den hintesten Morvan, um alles zu überprüfen. In der Orange-Filiale hat man sich die grösste Mühe gegeben, um mir weiter zu helfen.
Dagegen stehen meine Nachbarn jetzt alle im Regen, seit sie FT au revoir gesagt haben. Wenn da etwas ist ( und es ist dauernd etwas bei den primitiven Überlandleitungen ), kommt entweder gar niemand oder einer, der von Tuten oder gar Blasen keine Ahnung hat und nur mit den Schultern zuckt. - Dann geht die Telefoniererei erst richtig los. Die kommen dann alle zu mir, um vom Orange-Telefon zu telefonieren ( es sei denn sie haben ein Portable ).
Aber es stimmt schon: Telefonanschlüsse plus Internet auf dem platten französischen Land sind schon ein Abenteuer. - Bin gespannt, wie es sich in diesem Jahr entwickelt. Am 3. Mai geht's wieder los!
Bonne weekend!
0 x
Il suffit de passer le pont, c'est tout de suite l'aventure!
Laisse-moi tenir ton jupon, j' t'emmèn' visiter la nature!...
( Georges Brassens )

dudule
Beiträge: 31
Registriert: Freitag 16. Juli 2010, 11:04

Re: Orange behauptet Anschluss funktioniert aber kein Freize

Beitragvon dudule » Sonntag 13. April 2014, 13:26

,,,und die Kündigung nur per Einschreiben mir Rückschein schicken. Wenn Dir sonst weiter die Knete von Deinem Konto abgebucht wird hast Du u.U. nix in der Hand. Orange ist - wie manch andere Organisation in F (z.B. das Finanzamt) "überarbeitungsüberfällig". :x
0 x

petilui
Beiträge: 183
Registriert: Montag 3. Januar 2005, 07:34

Re: Orange behauptet Anschluss funktioniert aber kein Freize

Beitragvon petilui » Montag 28. April 2014, 10:54

@ Manfred
Es wurde mir in verschiedenen Orange Points verschiedene Auskünfte gegeben hinsichtlich der möglichen Internetnutzung für den Secondaire Anschluss.

Nach der Kündigung hat mich Orange benachrichtigt, dass ein Problem mit der Leitungs festgestellt wurde und sie sich kümmern werden.

Das hätten sie vor 5 Wochen auch schon machen können,....schade.
Allgemein sind die Mitarbeiter freundlich. Ich muß aber erwarten können, dass ich für eine Leistung, welche ich auch bezahle, eine Lieferung zum vereinbarten Termin bekomme. Kann ja auch gerne einige Tage dauern, aber keine 5 Wochen nach dem Termin.
Salut
0 x
Je schmaler die Küstenstraßen, desto fetter die Wohnmobile

bergbisca
Beiträge: 73
Registriert: Samstag 27. September 2008, 18:44
Wohnort: Hamburg und 40600 Biscarrosse
Kontaktdaten:

Re: Orange behauptet Anschluss funktioniert aber kein Freize

Beitragvon bergbisca » Mittwoch 30. April 2014, 11:51

Moin Moin und Gruß aus Biscarrosse (Landes). Ich habe FT Anschluß und Livebox für das Internet.
Beide Anschlüsse kündige ich jährlich zum 1.10., hebe die Kündigung dann meist zum 1.4. des Folgejahres auf. Zahle also in diesem Zeitraum keine Gebühren mehr.
Dies muss aber immer schriftlich erfolgen, einmal an FT, einmal an Orange (Internet).
Bisher keinerlei Probleme damit gehabt.

Salut
Micha
0 x

petilui
Beiträge: 183
Registriert: Montag 3. Januar 2005, 07:34

Re: Orange behauptet Anschluss funktioniert aber kein Freize

Beitragvon petilui » Montag 5. Mai 2014, 16:19

Ist gekündigt nicht gekündigt? Behält man dabei seine Nummer noch einige Zeit? Kostet dies nicht jedesmal "Einrichtungsgebühr (so 50xEuro)"?
Update:
Samstag, 3. Mai France Telecom rückt mit 2 Technikern an. Leitung überprüft. Pas de tonalité. Im ganzen Dorf zurückverfolgt. Verbindung wurde hergestellt, aber es gäbe noch Probleme, welche in der nächsten Zeit gelöst werden. Ausfall ist wieder möglich.
0 x
Je schmaler die Küstenstraßen, desto fetter die Wohnmobile


Zurück zu „Telekommunikation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login