Frankreich-Info

Pflanzennamen auf französisch

Hilfe bei Hausaufgaben, Diplomarbeiten, Referaten, Übersetzungen etc.
tine
Beiträge: 24
Registriert: Freitag 19. April 2002, 14:35
Wohnort: Rheingau

Pflanzennamen auf französisch

Beitragvon tine » Samstag 13. Juli 2002, 20:32

Hallo hallo, SOS, auch ich brauche wieder mal Hilfe und diesmal etwas umfangreicher, es handelt sich um diverse Pflanzennamen, die ich einem Interview entnehmen muß und nicht wirklich verstanden habe, deshalb auch nur in der Schreibweise darstellen kann wie ich erahne, daß sie geschrieben werden könnten...sollte ich Euch zum Lachen bringen damit, bin ich nicht böse, wenn ihr mir dafür ein bissl witerhelfen könntet...?
Also los gehts - es ist nämlich nicht wenig:

Pflanzen:
-sublime de maria ?
-spirés?
-cottonés astère ?
-(h)oniceras ?
-irisemomes?
-girofles?
-sacifrages?
-fugere?

Tropische Krankheiten:
- Maniose ?
- Angilules ?

Wie heißt der Universitätsabschluß den man "tese" ausspricht und was bedeutet er? Ist das nicht wieder eine dieser, des öfteren vorkommenden, Abkürzungen?
Und zuletzt : Kann man wenn etwas der Sonne ausgesetzt ist sagen, "au nom du soleil"?

Vielen Dank im Voraus, ich hoffe ich strapaziere Euch nicht zu sehr...

*chrisTine*
0 x

Wolfram Gagern
Beiträge: 184
Registriert: Dienstag 9. April 2002, 14:46
Wohnort: Köln

Beitragvon Wolfram Gagern » Samstag 13. Juli 2002, 23:33

Hallo Tine,
ein paar Sachen konnte ich entziffern:

Pflanzen:
-sublime de maria ?
-spirés? spirée - Spierstrauch, Spiräe
-cottonés astère ? Cotoneaster (integerrimus) - Gewöhnliche Zwergmispel
-(h)oniceras ? honicera - 'Weißes C' (ein Schmetterling)
-irisemomes? iris=Schwertlilie (emomes ?, vielleicht: Iris à rhizome?)
-girofles? girofle - Gewürznelke
-sacifrages?
-fugere?

Tropische Krankheiten:
- Maniose ? - Leishmaniose
- Angilules ? anguillule - Älchen (Fadenwürmer), das sind allerdings Pflanzenschädlinge

Une thèse ist in der Regel eine Doktorarbeit.

"Und zuletzt : Kann man wenn etwas der Sonne ausgesetzt ist sagen, "au nom du soleil"?"

Wohl eher nicht. Nimm: "être exposé au soleil" oder "en plein de soleil".

Gruß,
Wolfram
Zuletzt geändert von Wolfram Gagern am Samstag 13. Juli 2002, 23:51, insgesamt 1-mal geändert.
0 x

tine
Beiträge: 24
Registriert: Freitag 19. April 2002, 14:35
Wohnort: Rheingau

Beitragvon tine » Samstag 13. Juli 2002, 23:57

Wow, super merci beaucoup !!!
Also das mit der thèse ist mir dann prompt gekommen nach dem ichs abgeschickt hatte ...
allerdings jetzt noch mal in der Hoffnung nicht zu nerven einige wunderschöne Namen aus unserer Pflanzenwelt:
- convolvulacé
- monglorise
- liserons
- bulubilisé
- argiria

.... hört sich lustig an gelle.... :-)
ist aber echt ernst gemeint und wichtig auch wenn man bei diesen Worten fast glauben könnte ich wollte Euch veräppeln...

Gruß und bonne nuit

*chrisTine*
ach übrigens, der Ausdruck " au nom du Soleil" stammt von einem waschechten Franzosen, es ist aber nicht auszuschließen, daß ich mich verhört habe
0 x

Wolfram Gagern
Beiträge: 184
Registriert: Dienstag 9. April 2002, 14:46
Wohnort: Köln

Beitragvon Wolfram Gagern » Sonntag 14. Juli 2002, 09:45

tine schrieb:
- convolvulacé
- monglorise
- liserons
- bulubilisé
- Convolvulaceae - Windengewächse
- Magnolia (?) - Magnolie
- liseron - Winde (z.B. Zaunwinde)
- bulbosum (u.ä ?) - bedeutet wohl bei einigen Pflanzen, dass diese Härchen (z.B. die Brennhaare der Brennnessel) oder dünne Wurzeln (wie bei einer Zwiebel) haben.

Gruß,
Wolfram
0 x

Carola
Beiträge: 210
Registriert: Dienstag 9. Juli 2002, 19:00

Beitragvon Carola » Sonntag 14. Juli 2002, 19:40

Hallo Chris, hallo Wolfram,

bin soweit mit allem einverstanden, als kleine Ergänzung noch:
mit "fugere", damit könnte "fougère" gemeint sein = Farn

und: être exposé en plein soleil, ohne "de"

Carola
0 x

Michael Kuss
Beiträge: 85
Registriert: Dienstag 16. April 2002, 21:33
Wohnort: Frankreich

Beitragvon Michael Kuss » Sonntag 1. September 2002, 11:33

Finde ich echt gut, dieses Engagement und diese Hilfestellungen von Herrn Gagern und Carola. In dieser Form macht das Forum Spaß und vor allem Sinn. Herr Gagern musste ja erst zeitaufwendig suchen und recherchieren, alle Achtung. Für Carola wird es etwas einfacher gewesen sein, als professionelle Übersetzerin mit langer Frankreich-Erfahrung. Aber jetzt laufe ich wieder Gefahr, "unerlaubte Werbung" zu machen, weil Carola ja professionell Übersetzungen fertigt. Dabei hat meine Freundin bei einem Besuch Carolas mal gesagt: "Die Carola beherrscht Französisch besser als eine Französin! Sie wird sicher ihren Weg als Übersetzerin in Frankreich machen!" Und das ist doch gewiss eine Empfehlung die man nutzen könnte. Schließlich nehmen wir doch (fast) alle auch an diesem Forum teil, um uns gegensitig zu helfen, und nicht um uns in die Pfanne zu hauen.
0 x
Michael Kuss


Zurück zu „Referate, Übersetzungen etc.“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Login