Frankreich-Info

Bilderrätsel Teil 4

Ein Forum für das mittlerweile hier sehr beliebte und bekannte (Bilder-)Rätsel-Raten rund um Orte und Sehenswürdigkeiten in Frankreich.
stinkerchen
Beiträge: 249
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 08:41
Wohnort: linksrheinisch

Beitragvon stinkerchen » Sonntag 10. Juni 2007, 14:31

Wo befindet sich diese Straßenführung?

http://www.dung-online.de/media/DIR_10672/IMG_0207.JPG
0 x
Salut, Micha

correze
Beiträge: 144
Registriert: Samstag 3. Juni 2006, 21:57
Wohnort: D Ostfildern

Beitragvon correze » Sonntag 10. Juni 2007, 16:39

HalloMicha,

ich tippe auf Gorges du Verdon, oder die Ardeche.

Corrèze
0 x

stinkerchen
Beiträge: 249
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 08:41
Wohnort: linksrheinisch

Beitragvon stinkerchen » Sonntag 10. Juni 2007, 19:59

Hallo Ilona,

Ardèche als Großraum ist schon mal ein Anhaltspunkt ;)
0 x
Salut, Micha

correze
Beiträge: 144
Registriert: Samstag 3. Juni 2006, 21:57
Wohnort: D Ostfildern

Beitragvon correze » Sonntag 10. Juni 2007, 20:48

Hallo Micha,

die Gorges de la Céze?

Ilona
0 x

stinkerchen
Beiträge: 249
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 08:41
Wohnort: linksrheinisch

Beitragvon stinkerchen » Sonntag 10. Juni 2007, 21:18

Es schwierig, Tipps zu geben, ohne alles zu verraten, aber warum wieder von der Ardèche entfernen? ;)
0 x
Salut, Micha

correze
Beiträge: 144
Registriert: Samstag 3. Juni 2006, 21:57
Wohnort: D Ostfildern

Beitragvon correze » Montag 11. Juni 2007, 12:12

Hallo Micha,
wenn es in der Ardeche ist,
ist das der Belvederes du Ranc- Pointu, oder der Belvedres de la Corniches?

Corrèze
0 x

stinkerchen
Beiträge: 249
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 08:41
Wohnort: linksrheinisch

Beitragvon stinkerchen » Montag 11. Juni 2007, 13:06

Hallo Ilona,

puh, ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob das Stück Straße einen Namen hat, jedenfalls ist es kein Aussichtspunkt. Einfach nur eine Straße, die einspurig wird und per Ampel geregelt wird. Mir würde der in der Nähe gelegene Ort als Lösung ausreichen.

Oder soll ich auflösen?
0 x
Salut, Micha

ventoux
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 15. Februar 2007, 12:21

Beitragvon ventoux » Montag 11. Juni 2007, 13:20

Guten Tag zusammen.

Ich würde sagen, sie liegt bei Ruoms, 30km südlich von Aubenas.

Ventoux
0 x

stinkerchen
Beiträge: 249
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 08:41
Wohnort: linksrheinisch

Beitragvon stinkerchen » Montag 11. Juni 2007, 14:13

Bei Ruoms, richtig!

Glückwunsch an Ventoux!
0 x
Salut, Micha

stinkerchen
Beiträge: 249
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 08:41
Wohnort: linksrheinisch

Beitragvon stinkerchen » Dienstag 12. Juni 2007, 15:18

Wenn Ventoux nicht will, hätte ich noch ein Rätsel zur Überbrückung: ;)

http://www.dung-online.de/hp/img_0095.jpg
0 x
Salut, Micha

wolle
Beiträge: 552
Registriert: Dienstag 25. Januar 2005, 12:05
Wohnort: Var, Esterel

Beitragvon wolle » Dienstag 12. Juni 2007, 17:41

...gruebel, gruebel...

Pisa?
ach ne, der steht ja in Italien... ich geb auf :(

Micha du koenntest ruhig ein bisschen Hilfestellung geben...

z.Bsp. dieses Musikfestival... das von Mitte Juli bis Mitte August dort stattfindet :D

salut wolle
0 x

stinkerchen
Beiträge: 249
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 08:41
Wohnort: linksrheinisch

Beitragvon stinkerchen » Dienstag 12. Juni 2007, 19:39

Ja, ja, der Wolle ... ;)

... oder das Harleytreffen, das vor gar nicht allzu langer Zeit dort war.

... oder der zufriedene Boardmember, der vor kurzem dort gewesen ist.
0 x
Salut, Micha

Anne-Laure
Beiträge: 24
Registriert: Montag 6. Juni 2005, 21:04

Beitragvon Anne-Laure » Dienstag 12. Juni 2007, 19:53

Hallo,

na ja, da es zumindest wolle schon weiß, will ich mal auflösen:
Das ist natürlich das wunderschöne Grimaud an der Côte d'Azur (nein, nicht das Kunstdorf Port Grimaud).

Das Örtchen ist sehr sehenswert und hat richtig alte Gebäude bis zurück ins 11. Jahrhundert. Da viele das inzwischen mitgekriegt haben, sind die Immobilienpreise kräftig am Steigen... Ich sehe meinen (zeitweiligen) Nachbarn, den Immobilienmakler, jeden Tag strahlen... und ich grinse auch immer, wenn die Leute fassungslos vor den Immo-Schaukästen stehen, denn ich habe schon vor ca. 25 Jahren gekauft... :)

Cordialement et à bientôt, Grimaud!

Anne-Laure
0 x

stinkerchen
Beiträge: 249
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 08:41
Wohnort: linksrheinisch

Beitragvon stinkerchen » Dienstag 12. Juni 2007, 20:14

Einen schönen kleinen Markt gibt es auch in Grimaud, wenn ich mich recht erinnere, am Donnerstag.

... und die Besichtigung der Burgruine einschließlich der grandiosen Aussicht ist kostenfrei :)
0 x
Salut, Micha

Anne-Laure
Beiträge: 24
Registriert: Montag 6. Juni 2005, 21:04

Beitragvon Anne-Laure » Dienstag 12. Juni 2007, 21:06

Richtig, man kann bis zum Meer gucken... und manchmal gibt es kostenlose Konzerte auf der Burg. Wenn ich mich recht erinnere, gab es im vergangenen Jahr jeden Dienstagabend ein Konzert mit Musik aus einem anderen Land sowie aus dem Mittelalter, und Gaukler in der ganzen Stadt.

Jeden Sonntagmorgen gibt es einen tollen Flohmarkt, z. T. mit gewerblichen Händlern aber auch mit ganz vielen privaten, auf dem Feld beim Restaurant Les Jas des Robert an der Straße nach Sainte-Maxime. Angeblich soll man da ab und zu so Leuten wie Vanessa Paradis und Johnny Depp begegnen, die ein Haus im nahen Plan de la Tour haben. Habe die aber noch nicht gesehen.

Im Ort gibt es das Nobel-Restaurant Les Santons. Wir waren aber in der ganzen Zeit noch nie drin, weil wir nach einem Blick auf die ausgeschilderten Preise immer keinen soo großen Hunger mehr hatten. Man kann aber auch im Restaurant La Spaghetta ganz nett essen, allerdings auch nicht gerade megabillig. Falls mal jemand von Euch hinkommt, grüßt bitte die Wirtin (falls sie noch nicht in Rente ist, ich habe sie dieses Jahr noch nicht gesehen) von "Monsieur le Maire" et Madame et le chien - sie weiß dann schon, wer gemeint ist. (Das Ganze geht auf ein Missverständnis bzw. ein Sprachspiel zurück, aber das ist eine längere Geschichte.)

Allgemein lässt sich sagen, dass Grimaud eine sehr schöne Atmosphäre hat und nicht so offensichtlich auf Touristenrummel ausgelegt ist wie die Orte direkt an der Küste. Ein abendlicher Stadtbummel ist einfach toll.

Cordialement,
Anne-Laure
0 x

Anne-Laure
Beiträge: 24
Registriert: Montag 6. Juni 2005, 21:04

Beitragvon Anne-Laure » Mittwoch 13. Juni 2007, 00:52

So, jetzt will ich aber auch mal sehen, ob das mit dem Bild-Hochladen klappt.

Nochmal ein Kirchturm - aber ein schöner!

Kleiner Tip: Dieses Dorf liegt ebenfalls im Département Var, aber nicht an der Küste, sondern etwas "höher". Die bunte Mütze des Turmes hat etwas mit einer Besonderheit des Ortes zu tun, die eine sehr lange Tradition hat, derzeit allerdings der Globalisierung des Marktes zum Opfer zu fallen droht.

Da dies (zum Glück!) keiner der bekannten Touristenorte ist, gebe ich bei Bedarf gerne weitere Hilfestellungen.

Wer errät "mein" Dorf (nein, nicht Grimaud) :)

Cordialement et gros bisous à tous!
Anne-Laure
0 x

Benutzeravatar
Aperdurus
Beiträge: 1663
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2006, 08:49
Wohnort: südlich Lyon
Kontaktdaten:

Beitragvon Aperdurus » Mittwoch 13. Juni 2007, 10:26

Hallo Anne- Laure,

könnte das VARAGES im Haut- Var sein? Das Dörfchen der Fayencen?

Gruß aus der Drôme

Aperdurus
0 x
"Die Drôme, das ist das Zusammentreffen der Alpen und der Provence, deren warmherzigen und duftenden Akzent sie schon besitzt."

Anne-Laure
Beiträge: 24
Registriert: Montag 6. Juni 2005, 21:04

Beitragvon Anne-Laure » Mittwoch 13. Juni 2007, 13:10

Jaul, dieser Aperdurus ist einfach zu gut!
Richtig, VARAGES in der "Provence verte".

Das hätte ich jetzt aber nicht gedacht, dass mein kleines Dorf mit nicht mal 1000 Einwohnern so schnell zu finden ist.
Es waren wohl die Fayencen?

Die Fayencen-Produktion in Varages geht bis auf das Jahr 1695 (!) zurück, und momentan gibt es noch eine einzige Manufaktur. Diese hat bis vor einigen Jahren noch handbemaltes Porzellan verkauft, bis auch die letzte Dame, die diese Kunst noch beherrschte, in Rente ging. Momentan wird - sehr schöne - Gebrauchskeramik hergestellt und auch in großem Umfang exportiert, was allerdings die Problematik mit sich bringt, dass ein Wettbewerb mit den Billigware-Anbietern aus China ziemlich aussichtslos ist...
Im vergangenen Jahr mussten von den ehemals 100 Angestellten ca. 40 entlassen werden. Der momentane Lösungsversuch sieht den Verkauf der Keramik über eigene Läden und Verkaufsstellen nach dem Shop-in-Shop-Konzept vor. Es wäre schade, wenn die Keramik-Tradition in Varages "wegen der Chinesen" ein Ende fände.
Es gibt in Varages ein sehr interessantes Keramikmuseum, und es werden auch Kurse in Porzellanmalen angeboten.

Ein Besuch lohnt sich! Näheres findet man unter:

http://www.varages.fr (Website von Varages) bzw.
http://www.varages.com (Manufaktur)

Wenn jemand von Euch mal in die Gegend kommen sollte (z. B. auf dem Weg zu den ca. 35 km entfernen Gorges du Verdon oder auf dem Weg von der Küste über Manosque zur Autobahn), kann er/sie mich gerne mal anmailen - vielleicht bin ich gerade da und wir können zusammen einen Kaffee oder ein lecker Weinchen trinken?

Cordialement,
Anne-Laure

Aperdurus, à toi la balle!
0 x

Benutzeravatar
Aperdurus
Beiträge: 1663
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2006, 08:49
Wohnort: südlich Lyon
Kontaktdaten:

Beitragvon Aperdurus » Mittwoch 13. Juni 2007, 14:14

Salut,

vor Jahren wollte ich mal in Salernes, das nicht weit weg von Varages ist, handgeformte Terrakotta- Bodenfliesen kaufen. Es kam dann aber doch nicht dazu, weil ich im Beaujolais auch eine ähnliche Manufaktur fand, die vielleicht noch schönere herstellte. Die wurden dann in meinem Häuschen eingebaut.

Der Untergang von solchen Manufakturen, die meist ein unglaubliches Potential an Kreativität, handwerklichem Können und Fachkenntnis besitzen, beginnt meist damit, daß sie versuchen, mit Billigprodukten aus fernen Landen mitzuhalten.

Aber es gibt welche, die setzen ihre Tugenden bedingungslos in Qualität um. Die überleben, weil es für kompromisslos gute Dinge immer einen Markt gibt. Und genügend Käufer, die man heute leichter denn je -per Internet- erreichen kann.

Anne-Laure:
Aperdurus, à toi la balle!
Ich möchte nicht stinkerchens Hektik teilen. "Rätselmäßig" meine ich. Wozu? Es geht doch um Frankreich! Doucement!

Möchte nochmals ventoux die Chance geben, ein Rätsel aufzugeben.

Ansonsten herzliche Grüße und, Anne-Laure , die Idee mit dem Wein ist gut. Vielleicht klappt es einmal.

Aperdurus
Zuletzt geändert von Aperdurus am Mittwoch 13. Juni 2007, 14:15, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
"Die Drôme, das ist das Zusammentreffen der Alpen und der Provence, deren warmherzigen und duftenden Akzent sie schon besitzt."

stinkerchen
Beiträge: 249
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 08:41
Wohnort: linksrheinisch

Beitragvon stinkerchen » Mittwoch 13. Juni 2007, 19:30

:D Merde. ich komme falsch rüber ...

Hektik und Micha sind keine Synonyme ;)
0 x
Salut, Micha


Zurück zu „Rätselbereich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Login